Eklat bei "Bares für Rares": Pampiger Rentner lässt Händler stehen

Köln - Ein Verkäufer sorgt bei "Bares für Rares" für Begeisterung bei Moderator Horst Lichter (62). Die Händler kann er mit seinem außergewöhnlichen Objekt jedoch nicht überzeugen, weshalb er pampig wird!

Dr. Winfried Totzek aus Warendorf möchte ein Behindertendreirad bei "Bares für Rares" veräußern.
Dr. Winfried Totzek aus Warendorf möchte ein Behindertendreirad bei "Bares für Rares" veräußern.  © Screenshot/ZDF/Bares für Rares

Dr. Winfried Totzek aus Warendorf hat bei seinem Besuch im Pulheimer Walzwerk bei Köln eine Simson Duo 4/1 (3,6 PS) mitgebracht. Das zweisitzige Behindertendreirad aus dem Jahre 1970 ist bereits seit 30 Jahren im Besitz des früheren Arztes, Designers und Erfinders.

Daher fällt es Winfried auch schwer, sich von dem guten Stück zu trennen. "Vier Kinder sind schon aus dem Haus, der Hund ist tot und jetzt trenne ich mich von meinem fünften Kind. 30 Jahre, das reicht. Mir bleibt nichts anderes, als ade zu sagen", verrät er gegenüber Horst.

Und der Entertainer zeigt sich beeindruckt von dem "imposanten und außergewöhnlichen Gefährt", mit dem man auf jedem Oldtimertreffen im Mittelpunkt stehe.

Bares für Rares: DFB-Gegenstand bei "Bares für Rares": Sturer Kandidat muss unerwartet den Koffer packen!
Bares für Rares DFB-Gegenstand bei "Bares für Rares": Sturer Kandidat muss unerwartet den Koffer packen!

Lichter will von dem Verkäufer wissen, ob die Schwalbe noch fahre, was dieser bestätigen könne: "Die Duo läuft wie ein Hase. Und sie springt sofort an."

Das Gefährt stammt aus dem Jahre 1970.
Das Gefährt stammt aus dem Jahre 1970.  © Screenshot/ZDF/Bares für Rares

"Bares für Rares": Expertise kann Wunschpreis des Verkäufers nicht bestätigen

Walter "Waldi" Lehnertz (57, l.) macht das höchste Gebot für die Schwalbe.
Walter "Waldi" Lehnertz (57, l.) macht das höchste Gebot für die Schwalbe.  © Screenshot/ZDF/Bares für Rares

Experte Detlev Kümmel (56) findet es schade, dass der Originallack nicht mehr vorhanden sei, dennoch würde er dem Gefährt eine Drei plus vom Zustand her geben.

Doch was möchte Winfried für das Behindertendreirad haben? "2800 Euro", gibt der Warendorfer preis. "Mit den 2800 Euro würde ich etwas vorsichtig sein. Das ist für dich ein guter Wunsch, aber ob man ihn sofort erzielen kann, das ist eine andere Frage. Ich wäre so bei 1900 Euro mindestens, aber bis 2300 Euro hoch", kann Detlev den Wunschpreis nicht ganz bestätigen.

Dennoch schnappt sich der Rentner die Händlerkarte und hofft, dass er sein "fünftes Kind" für einen guten Preis loswird.

Bares für Rares: Affront bei "Bares für Rares": Paar stellt Händler bloß, Kollegen lachen ihn aus!
Bares für Rares Affront bei "Bares für Rares": Paar stellt Händler bloß, Kollegen lachen ihn aus!

Zwar zeigen die Händler zunächst ein großes Interesse an dem Gefährt, doch mehr als 1700 Euro von Walter "Waldi" Lehnertz (57) werden nicht geboten.

Dafür will Winfried sein Herzstück aber nicht verkaufen, was er die Händler auch spüren lässt. Mit einem pampigem "nein" lehnt er das Gebot ab und geht.

"Bares für Rares" läuft immer montags bis freitags, ab 15.05 Uhr, im ZDF oder vorab in der Mediathek.

Titelfoto: Screenshot/ZDF/Bares für Rares

Mehr zum Thema Bares für Rares: