Finale beim "Perfekten Dinner": Paul lobt eigene Kochkunst, doch überschätzt er sich?

Magdeburg - Finale in Magdeburg! "Das perfekte Dinner" ist am Freitag zu Gast bei Paul (32), der seinen Dinner-Gästen ein nussiges Menü vorsetzen will. Schafft er es aufs Treppchen?

Das Finale beim "perfekten Dinner" aus Magdeburg richtete diese Woche Paul (32) aus.
Das Finale beim "perfekten Dinner" aus Magdeburg richtete diese Woche Paul (32) aus.  © RTL / ITV Studios

"Meine Frau sagt, ich muss gewinnen, wir brauchen das Geld für die Hochzeitskasse", lachte Paul gleich zu Beginn. Seine Ziele hatte er sich somit besonders hochgesteckt. Doch der Erfolg seines Dinners hängt ja auch von den Geschmäckern seiner Gäste ab.

Pauls Menü "Der Nussknacker" brachte spannende Nusskombinationen auf den Tisch. Da bleibt nur zu hoffen, dass niemand allergisch ist. Michelle (30) beichtete zwar, dass sie als Kind allergisch auf Nüsse gewesen sei, sie aber glücklicherweise schon lange keine Probleme mehr damit hatte. Puh, da hatte der 32-Jährige wohl noch mal Glück.

Überzeugt von den eigenen Kochkünsten war der Magdeburger allemal - so sehr, dass sogar riesengroße Bilder der eigenen Gerichte seine ganze Küche schmücken. Jeder Handgriff wurde von Paul mit Hingabe und Wertschätzung kommentiert, er hörte gar nicht auf mit dem "Ach toll!" und "Das sieht ja super aus".

"Das Perfekte Dinner": Überraschendes Menü und Tränen beim Gastgeber
Das perfekte Dinner "Das Perfekte Dinner": Überraschendes Menü und Tränen beim Gastgeber

Und wie hat es seinen vier Gästen geschmeckt?

Argentinisches Steak soll Paul zum Sieg verhelfen

Als Vorspeise kredenzte Paul ein selbst gebackenes Walnussbrot mit Feldsalat, Schalotten-Birnen-Haselnuss-Topping und einer Walnuss-Vinaigrette. Im Großen und Ganzen war der erste Gang lecker, auch wenn Sören (38), der Gruppen-Zweite, das Brot zu salzig fand und Michelle die Vinaigrette nicht schmeckte.

Die Hauptspeise war dann ganz großes Kino: Schon am Vortag hatten Paul und Sören über Pauls Beefer gefachsimpelt, der kam jetzt bei dem argentinischen Steak zum Einsatz. Dazu wurden Karotten und ein Nuss-Risotto gereicht.

Paul musste sich spontan selbst loben: "Die Farbe ist genau, wie ich sie haben wollte!"

Wer gewinnt "Das perfekte Dinner" aus Magdeburg?

V.l.: Sören (38), Michelle (30), Caro (30), Ina (36) und Paul (32) kochten um die Wette. Wer gewinnt die 3000 Euro?
V.l.: Sören (38), Michelle (30), Caro (30), Ina (36) und Paul (32) kochten um die Wette. Wer gewinnt die 3000 Euro?  © RTL / ITV Studios

Dem mussten Sören und Michelle leider einen Dämpfer verpassen: Zwar fanden beide den Happen lecker, Sören hätte sich aber über eine höhere Kerntemperatur des Fleisches gefreut und Michelle fand das Risotto zu trocken.

Dafür kamen aber Caro (30), die mit ihrem Rehbraten eine ordentliche Niederlage einstecken musste, und Ina (36), die Wochen-Erste, gar nicht aus dem Schwärmen heraus. Besonders die selbst gezauberte Butter hatte es den beiden angetan.

Als Dessert stand dann ein Apple-Crumble mit selbst gemachtem Walnusseis und Mandeltopping auf der Speisekarte. "Also, der Crumble ist überragend", fand Hobby-Jägerin Caro. Michelle und Sören waren allerdings nicht sehr beeindruckt, die Konsistenz vom Eis habe den beiden nicht geschmeckt. "Es war vom Mundgefühl wie Grießbrei", kritisierte die 30-Jährige.

Finale bei "Das perfekte Dinner": Das gab es noch nie! Küchenrolle statt Servietten - Berlin-Marzahn trifft auf Hanoi
Das perfekte Dinner Finale bei "Das perfekte Dinner": Das gab es noch nie! Küchenrolle statt Servietten - Berlin-Marzahn trifft auf Hanoi

Somit war auch das letzte Gericht der Woche geschafft. "Heute hat es sich angefühlt wie ein Dinner und ein Familienessen", fand Ina gerührt. Die Truppe habe sich wirklich toll verstanden und alle seien etwas wehmütig, dass die Koch-Woche nun vorbei war.

Doch das Wichtigste fehlte ja noch: Wer hatte "Das perfekte Dinner" gezaubert und konnte nun 3000 Euro absahnen?

Nach der letzten Punktevergabe für Pauls Soiree stand es fest - Michelle ist die Siegerin! Ihr Tintenfisch mit Kartoffelpüree hatte die Gruppe am meisten überzeugt. Paul landete auf dem zweiten Platz, Ina bekam die Bronze-Medaille und Caro und Sören teilten sich den vierten.

Die ganze Woche "Das perfekte Dinner" aus Magdeburg seht Ihr jederzeit auf Abruf bei RTL+.

Titelfoto: Bildmontage: RTL / ITV Studios

Mehr zum Thema Das perfekte Dinner: