"Sommerhaus der Stars": So geht es Antonia nach der Wiedersehens-Show

Hannover/Konstanz - Nach dem großen Finale vom "Sommerhaus der Stars" krachte es am Sonntag in der anschließenden Wiedersehens-Show noch einmal so richtig zwischen den ehemaligen Kandidaten.

Patrick Romer (27) und Antonia Hemmer (22) gewannen den Titel im "Sommerhaus der Stars": Kurz nach dem Finale war Antonia aber nicht zum Lachen zumute.
Patrick Romer (27) und Antonia Hemmer (22) gewannen den Titel im "Sommerhaus der Stars": Kurz nach dem Finale war Antonia aber nicht zum Lachen zumute.  © Screenshot Instagram/antonia_hemmer (Bildmontage)

Dabei ging es vor allem um den Zoff zwischen dem "Bauer sucht Frau"-Paar Antonia Hemmer (22) und Patrick Romer (27), den viele erst mit der Ausstrahlung so richtig mitbekommen hatten.

Der Hintergrund: Immer wieder war zu sehen, wie Patrick seine Freundin nach den Spielen als Versagerin hinstellte, sie emotional gewaltig unter Druck setzte und sich selbst dafür als strahlenden Helden darstellte.

Das wurde am Ende sogar der sonst so diplomatischen Frauke Ludowig (58) zu viel. Die Moderatorin mischte sich selbst in die Diskussion ein und betonte: "Ich war teilweise wirklich erschrocken, wie ein Mann seine Frau behandeln kann."

Sommerhaus der Stars: "Sommerhaus der Stars"-Antonia: "Wenn Ihr mir wirklich helfen wollt, ..."
Das Sommerhaus der Stars "Sommerhaus der Stars"-Antonia: "Wenn Ihr mir wirklich helfen wollt, ..."

Das ging sogar so weit, dass die anderen Kandidaten der Show und auch viele Zuschauer Antonia rieten, sich von dem wenig einsichtigen Patrick zu trennen. Doch die beiden sprachen sich schließlich aus und sind auch heute noch ein Paar.

Aber wie geht es der 22-Jährigen nun eigentlich Wochen nach den Dreharbeiten zur Show?

Antonia Hemmer nimmt ihren Freund Patrick Romer weiter in Schutz

Mit ihrem Sieg im "Sommerhaus der Stars" gewannen Patrick und Antonia 50.000 Euro.
Mit ihrem Sieg im "Sommerhaus der Stars" gewannen Patrick und Antonia 50.000 Euro.  © RTL/Stefan Gregorowius

In einem Q&A bei Instagram erklärte der Reality-Star, dass die Ausstrahlung noch einmal einiges aufgewühlt habe. Sie sei sich bewusst darüber, dass sie beide weiter an ihrer Beziehung arbeiten müssten. "Dass man daraus einfach lernt."

Doch sie nimmt ihren Bauern auch weiter in Schutz: "Patrick wurde von Anfang an als Bösewicht dargestellt", erklärt sie ihren Followern. Dass er sie nach den Paar-Spielen auch mal gelobt habe, sei dagegen kaum gezeigt worden.

Follower machten sich offenbar aber auch Sorgen, ob Antonia überhaupt ihren Teil der Siegprämie erhalten habe. Schließlich hatte Patrick immer wieder betont, dass sie die Spiele nur seinetwegen gewonnen hätten. Doch die Wahl-Hannoveranerin gibt Entwarnung: "Wir haben brüderlich geteilt."

Sommerhaus der Stars: Katharina Dürr findet einen tierischen Gast in ihrem Weihnachtsbaum und ist "völlig überfordert"
Das Sommerhaus der Stars Katharina Dürr findet einen tierischen Gast in ihrem Weihnachtsbaum und ist "völlig überfordert"

Kurz nach dem Finale war Antonia allerdings noch nicht zum Lachen zumute. Denn Patrick habe ihr versehentlich den Champagner ins Auge gesprüht. "Deswegen konnte man da keine Szene mehr von uns zeigen", berichtet sie ihren Fans in der Fragerunde weiter. "Aber Hauptsache, wir haben gewonnen!"

Titelfoto: Screenshot Instagram/antonia_hemmer (Bildmontage)

Mehr zum Thema Das Sommerhaus der Stars: