Nach Tod seines Sohnes: Michael Ballack wagt Neustart bei "Die Höhle der Löwen"

Köln - Während seiner ruhmreichen Fußball-Karriere hat Michael Ballack (45) diverse Rasenflächen rund um den Globus gnadenlos beackert. Mit einem "Energydrink für Pflanzen" möchte der einstige "Capitano" nun ein klein wenig Abbitte leisten.

Ex-Fußballstar Michael Ballack (45) stellt sein Dünger-Start-up namens "Lucky Plant" vor.
Ex-Fußballstar Michael Ballack (45) stellt sein Dünger-Start-up namens "Lucky Plant" vor.  © RTL/Bernd-Michael Maurer

Am Montag ist der 45-Jährige gemeinsam mit seinen Start-up-Kollegen Bernhard Unger (54) und Dr. Thomas Hüster (56) zu Gast bei "Die Höhle der Löwen". Das Trio hofft, mit ihrem Produkt "Lucky Plant" einen lukrativen Deal mit einem der Investoren an Land ziehen zu können.

"Mit 'Lucky Plant' bringen wir Ihre Pflanzen auf Champions-League-Niveau", verspricht der ehemalige Nationalspieler der überraschten Löwenriege.

Bei dem Produkt handelt es sich um ein 100 Prozent biologisches Pflanzenstärkungsmittel in Form von wasserlöslichen Brausetabletten. Der Dünger ist aber auch als Pulver für Obst- und Gemüsesaaten erhältlich.

Höhle der Löwen: Das gab's noch nie bei "Die Höhle der Löwen": Besinnliches Weihnachts-Special
Die Höhle der Löwen Das gab's noch nie bei "Die Höhle der Löwen": Besinnliches Weihnachts-Special

Aus insgesamt sechs Wildkräutern wird ein spezieller Wirkstoff erzeugt, wobei die Pechnelke dabei die wohl entscheidendste Rolle spielt. Sie produziert besondere sekundäre Pflanzenstoffe und fördert dabei die Entwicklung von Pflanzen und die Aufnahme von Nährstoffen.

Das Besondere: Die Pechnelke ist ein echter Teamplayer. Sie nutzt ihre Fähigkeiten nämlich nicht nur für sich, sondern unterstützt auch tatkräftig andere Pflanzen in ihrer Umgebung. Dies führt wiederum zu mehr Blütenbildung, einer längeren Blühphase, robusteren Rasenflächen und höheren Ernten.

Ex-Fußball-Star Michael Ballack auf Instagram

Ballack-Sohn stirbt im Alter von 18 Jahren bei Quad-Unfall

Der einstige "Capitano" trug insgesamt 98-mal das Trikot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.
Der einstige "Capitano" trug insgesamt 98-mal das Trikot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.  © Franz-Peter Tschauner/dpa

Dem Schützen des "Tor des Jahres 2008" kommen bei seinem Schritt ins Unternehmertum letztlich auch die Erfahrungen aus seiner langen Karriere zugute. Schon zu seiner aktiven Zeit als Kicker hatte sich Ballack intensiv mit den Produkten beschäftigt, die auf Rasenplätzen zum Einsatz kommen.

"Schnell bemerkte ich, dass diese hohe chemische Anteile haben", erklärt er. Deshalb begab er sich zusammen mit seinen Partnern auf die Suche nach einer Alternative. Ob das Trio auch einen der Investoren von seinem Dünger überzeugen kann?

Für Ballack ist es nach dem tragischen Verlust seines Sohnes im vergangenen Jahr ein weiterer Schritt zurück in die Öffentlichkeit. Emilio Ballack war am 5. August 2021 im Alter von nur 18 Jahren bei einem Quad-Unfall tödlich verunglückt.

Höhle der Löwen: Sie wollen Leben verbessern: Gründerinnen begeistern in "Die Höhle der Löwen"
Die Höhle der Löwen Sie wollen Leben verbessern: Gründerinnen begeistern in "Die Höhle der Löwen"

Er stammt neben zwei weiteren Söhnen aus Michaels erster Ehe (2008-2012) mit "Promi Big Brother"-Teilnehmerin Simone Mecky-Ballack (46).

Seine Jungs sind an seiner Gründungsidee übrigens auch nicht ganz unbeteiligt: Die Idee zu seinem Start-up kam dem früheren Starspieler des FC Chelsea, als einer seiner Söhne mit einem Hautausschlag – verursacht vom Rasen – nach Hause kam.

Wer mehr über "Lucky Plant" erfahren möchte, hat am Montagabend Gelegenheit dazu. "Die Höhle der Löwen" läuft ab 20.15 Uhr bei VOX oder auf Abruf bei RTL+.

Titelfoto: RTL/Bernd-Michael Maurer

Mehr zum Thema Die Höhle der Löwen: