DSDS: Dieter Bohlen macht Möchtegern-Sänger nieder: "Du singst wie ein Brathähnchen!"

Koblenz - Jaja, die gute alte Singerei. Einige können es, viele nicht. Zur letzten Kategorie zählt auch Devin "Summer" Sümer (23), der am Samstagabend bei "Deutschland sucht den Superstar" krachend von seinem hohen Ross geholt wurde.

Devin "Summer" Sümer (23) aus München versagte mit Sam Smiths Balade "I'm Not The Only One".
Devin "Summer" Sümer (23) aus München versagte mit Sam Smiths Balade "I'm Not The Only One".  © TVNow/Stefan Gregorowius

Der Münchner holte sich unter anderem mit der 2019er "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Melissa Hemberger (23) moralische Unterstützung auf die "Blue Rhapsody". "Devin ist schon ein Superstar. Er ist heiß, er ist hot", so das Model.

Schon seit längerem vor dem Auftritt nahm Devin Gesangsunterricht, lobt sich selbst vor allem für die "sehr gute Kontrolle" seiner Kopfstimme.

"Ich mag es, den Leuten Gefühle auszudrücken, die sie vielleicht noch nie zuvor gefühlt haben - egal ob positiv oder negativ." Dass er die RTL-Talentesendung gewinnt, leitet sich auch schon anhand der vier Buchstaben ab, glaubt er: "DSDS steht für Deutschland sucht Devin Summer." Träum weiter.

Die Wollnys: Schwangere Lavinia Wollny wendet sich mit emotionaler Liebesbotschaft an ihren Freund
Die Wollnys Schwangere Lavinia Wollny wendet sich mit emotionaler Liebesbotschaft an ihren Freund

Mit der Balade "I'm Not The Only One" des britischen Ausnahmesängers Sam Smith (28) sollte der gelbe Recall-Zettel eingeheimst werden.

Doch da hatte seine Kopfstimme etwas dagegen - und die Jury!

DSDS 2021: Devin versemmelt Sam-Smith-Song und wird danach zurechtgewiesen

Von Poptitan Dieter Bohlen (66) gab es danach NATÜRLICH einen Einlauf.
Von Poptitan Dieter Bohlen (66) gab es danach NATÜRLICH einen Einlauf.  © TVNow/Stefan Gregorowius

Besonders bei den hohen, schiefen Tönen dürfte das ein oder andere Glas in den Vitrinen der Zuschauer gesprungen sein. Schön klang das jedenfalls nicht.

Zu Devins Textzeile "You say I'm crazy" sagte Dieter Bohlen (66): "Ich kann dem Sam da nur zustimmen, ich finde auch, dass du crazy bist. Du läufst hier wie ein Pfau durch die Gegend, singst aber wie ein Brathähnchen. Du überschätzt dich in einer Dimension, das ist schon fast tragisch."

Er habe mit der Kopfstimme "keinen Ton getroffen", so der Poptitan. Aber gerade die ist doch Devins Trumpf?! "Die Strophe ging grade so, aber im Refrain war wieder Banane."

Todkranke Daniela sprachlos bei "Alles was zählt": Hat Leyla das wirklich getan?
Alles was zählt Todkranke Daniela sprachlos bei "Alles was zählt": Hat Leyla das wirklich getan?

Bäm, das hat gesessen.

Auch Jury-Kollege Mike Singer (21) war nicht so angetan vom 23-Jährigen: "Du hast halt auch einfach keine schöne Stimme und bist sehr überzeugt von dir, was nicht zusammenpasst."

Maite Kellys (41) Zorn zog der eingeschnappte Möchtegern-Superstar dann auch noch auf sich, nachdem er genervt mit dem Mikrofon hantierte und es nach einer 360-Grad-Luftdrehung wieder auffing. "So geht man nicht mit Technik um! Leg das sofort ab, ich werd richtig sauer. Auf der Straße konnten wir uns das nicht leisten. Das ist respektlos, das geht gar nicht", so das Kelly-Family-Mitglied.

Dass er viermal Nein bekam, ist an dieser Stelle selbsterklärend...

Devin "Summer" Sümers Auftritt bei "Deutschland sucht den Superstar" (ab Minute 1:43)

So klingt das Original von Sam Smith

Die komplette Casting-Folge seht Ihr auf Abruf bei TVNOW.

Titelfoto: Bildmontage: TVNOW/Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Deutschland sucht den Superstar: