DSDS-Barbie Leoni G erhebt schwere Vorwürfe gegen ihre Ex-Managerin

Hamburg - Sie hat die Schnauze voll! DSDS-Barbie Leoni Baltz (23) hat in den Angriffsmodus geschaltet und ihrer ehemaligen Managerin ein falsches Spiel vorgeworfen.

Leoni Baltz (23) kann es nicht glauben, dass es bei dem Streit mit ihrer Ex-Managerin mittlerweile um fünfstellige Beträge geht.
Leoni Baltz (23) kann es nicht glauben, dass es bei dem Streit mit ihrer Ex-Managerin mittlerweile um fünfstellige Beträge geht.  © Fotomontage: Screenshots/Instagram/leoni.g.369

Wie sie TAG24 gegenüber erklärte, warte sie bereits seit mehreren Monaten auf Geld, das ihr aufgrund von einigen TV-Auftritten zustehen würde. Dieses habe ihr Management zwar erhalten, es jedoch nicht an die 23-Jährige weitergeleitet.

"Es ist mein Geld", erklärte Leoni verärgert. Dabei gehe es unter anderem um die Gage für die Teilnahme an der RTL-Sendung "Date or drop" sowie weiteren Kooperationen.

Eigentlich stehe ihrer Managerin nur ein gewisser Prozentsatz des Geldes zu, doch sie behielt einfach alles ein. "Seit Oktober hat sie nichts mehr gezahlt", sagte die 23-Jährige und führt verärgert fort, "hängt aber in Hotels rum und geht teuer essen".

DSDS: Dieter Bohlens Zoff mit Katja Krasavice: "Hoffe, dass sich das nicht viele zum Vorbild nehmen"
Deutschland sucht den Superstar Dieter Bohlens Zoff mit Katja Krasavice: "Hoffe, dass sich das nicht viele zum Vorbild nehmen"

Eigentlich war Leoni, die als leidenschaftliche Tätowiererin arbeitet, mit ihrer Managerin eng befreundet, doch die Zeiten sind längst vorbei. "Es gab aber nie einen Vertrag", klärte sie auf. "Aus Freundschaft und Loyalität habe ich zu ihr gehalten."

Davon kann aktuell nicht mehr die Rede sein. Wie die ehemalige DSDS-Teilnehmerin berichtete, wurde sie hingegen sogar bedroht.

Leoni nennt ihre Ex-Managerin eine "Betrügerin" und "Hochstaplerin"

Die 23-Jährige will die Öffentlichkeit vor ihrer ehemaligen Freundin und Managerin warnen.
Die 23-Jährige will die Öffentlichkeit vor ihrer ehemaligen Freundin und Managerin warnen.  © Screenshot/Instagram/leoni.g.369

Und so wirklich profitierte die 23-Jährige von der Zusammenarbeit mit ihrem Management nicht. Ganz im Gegenteil. "Ohne uns hätte sie keine Kontakte, sie hätte niemanden kennengelernt. Sie hat sich einfach durchgezeckt."

Mittlerweile gehe es, nicht nur bei ihr, um fünfstellige Beträge. Freundin Walentina Doronina (21, "Ex on the Beach") habe daher bereits Anzeige erstattet. "Wir sind definitiv im Recht", gab sich Leoni selbstbewusst und nannte ihre Managerin eine "Hochstaplerin" und "Betrügerin". Statt ihren Klienten Tipps zu geben, treibe sie sie laut der 23-Jährigen "in den Ruin". Ob sie selbst noch Anzeige erstattet, ließ sie offen.

Eigentlich will die Tätowiererin den angedrohten "Krieg" vermeiden, doch die Aussichten darauf sind wohl gering. "Wir wollen nur unser Geld", stellte sie noch einmal klar.

DSDS: K-Pop-Fan bringt Pietro Lombardi bei DSDS an die Poledance-Stange
Deutschland sucht den Superstar K-Pop-Fan bringt Pietro Lombardi bei DSDS an die Poledance-Stange

Angst, dass ihre Ex-Managerin auspacken wolle, hat sie nicht. Vielmehr habe sie auch so einiges in petto, dass an die Öffentlichkeit gelangen könnte.

Auf Instagram ist ein regelrechter Kampf zwischen den Lagern ausgebrochen. Die einen, denen es ähnlich wie Leoni geht, und den anderen, die von einer Hetzkampagne gegen die Managerin sprechen.

Der Ausgang: offen. Die Managerin, deren Name TAG24 bekannt ist, wollte sich zu den Vorwürfen auf Nachfrage nicht äußern.

Titelfoto: Fotomontage: Screenshots/Instagram/leoni.g.369

Mehr zum Thema Deutschland sucht den Superstar: