Moderator Elton feiert Comeback - gemeinsam mit Stefan Raab!

Düsseldorf - Für TV-Moderator Elton (53) war es keine einfache Zeit. Nach dem Verlust von gleich zwei Moderationsjobs, feiert er nun aber sein Comeback, und zwar gemeinsam mit keinem Geringeren als seinem alten Chef, TV-Total Legende Stefan Raab (57).

Hat nach der Ankündigung von RTL bei Stefan Raabs TV-Comeback dabei zu sein sicher gut lachen: Moderator Elton (53). (Archivbild)
Hat nach der Ankündigung von RTL bei Stefan Raabs TV-Comeback dabei zu sein sicher gut lachen: Moderator Elton (53). (Archivbild)  © Lennart Preiss/dpa

Denn: Elton wird den Show-Boxkampf "The Clark Final Fight" zwischen Stefan Raab (57) und Ex-Profiboxerin Regina Halmich (47) moderieren. Das hat der übertragende Sender RTL mitgeteilt. Der Kampf wird am 14. September im PSD Bank Dome in Düsseldorf stattfinden.

Die Entscheidung ist keine große Überraschung. Schließlich verdankt Elton seine TV-Karriere wohl einzig und allein seinem Mentor Stefan Raab.

Der hatte ihn vor mittlerweile 24 Jahren etwas scherzhaft als "Showpraktikant" in die Sendung TV Total gebracht, als Sidekick. Diese Rolle übernahm er bis zum Rückzug von Raab aus der TV-Landschaft 2015.

"Beauty & The Nerd": Playmate Linda ist klar auf Zicken-Stress gepolt
TV & Shows "Beauty & The Nerd": Playmate Linda ist klar auf Zicken-Stress gepolt

Zuletzt lief es für Elton dagegen alles andere als rund. Im April gab ProSieben, sein jahrelanger Stammsender, bekannt, die Show "Schlag den Star" nicht mehr mit ihm als Moderator zu besetzen. Kurz darauf setzte auch RTL die Sendung "Blamieren oder Kassieren" mit ihm ab.

Der 53-Jährige zeigte sich insbesondere nach der Schelte von ProSieben auf seinem Instagram-Kanal "sprachlos, wütend, aber vor allem extrem traurig" über die Entscheidung.

Dreamteam wieder vereint: Raab in der Hauptrolle, Buschmann kommentiert, Elton moderiert

Nun will er gemeinsam mit seinem jahrelangen Erfolgspartner Stefan Raab wieder ein Millionenpublikum vor die Bildschirme locken. Neben Elton als Moderator, teilte der Sender auch mit, dass Frank "Buschi" Buschmann (59) den Kampf selbst als Sportkommentator begleiten wird.

Das einstige "Dreamteam" der Fernsehunterhaltung ist also wieder vereint. Bleibt abzuwarten, ob Elton mit dem Boxkampf bei RTL ein einmaliges Comeback für den Kölner Sender gibt, oder ob da vielleicht doch wieder ein eigenes Format möglich ist.

Titelfoto: Lennart Preiss/dpa

Mehr zum Thema TV & Shows: