Germany's Next Topmodel: Show-Küken Lou-Anne gewinnt die "Diversity"-Staffel

Unterföhring - Lou-Anne (19) ist Germany's Next Topmodel 2022. Sie setzte sich im Finale gegen ihre Mutter Martina (50) aus Klosterneuburg, Luca (20) aus München, Anita (21) aus Neustadt an der Donau und Noella (25) aus Berlin durch.

Die Jüngste bestieg den Thron! Lou-Anne (19) hat sich gegen 9000 Bewerberinnen durchgesetzt und ist Germany's Next Topmodel 2022.
Die Jüngste bestieg den Thron! Lou-Anne (19) hat sich gegen 9000 Bewerberinnen durchgesetzt und ist Germany's Next Topmodel 2022.  © ProSieben/Sven Doornkaat

Um kurz vor 23 Uhr setzte ihr Show-Chefin Heidi Klum (48) live vor zahlreichen Zuschauern vor Ort und an den TV-Geräten das metaphorische Krönchen ihres Schönheitswettbewerbs auf.

Zuvor mussten die fünf Finalistinnen noch ein paar Mal ihr Können unter Beweis stellen - immer im Kampf um die nächste Runde.

Das erste Handtuch musste Anita werfen. In ihrem Kuckucks-Uhr-Outfit konnte sie nicht ausreichend überzeugen.

GNTM: "Germany's Next Topmodel": Eine Kandidatin ist mit einem echten Chartstürmer zusammen
Germany's Next Topmodel "Germany's Next Topmodel": Eine Kandidatin ist mit einem echten Chartstürmer zusammen

Ihre Kontrahentinnen waren da als Couch, Vogelkäfig, Kronleuchter oder Stehlampe besser auf dem Catwalk unterwegs.

Als flauschige Tüll-Buchstaben ging es dann in die nächste Runde - und in den nächsten Entscheidungswalk.

In pompösen, grellen Kleidern vertrat jedes der Models einen der berühmten Show-Buchstaben G (Martina), N (Luca), T (Noella) und M (Lou-Anne).

Wiedersehen mit allen Kandidatinnen der Diversity-Staffel

Anita (21), Luca (20), Martina (50), Show-Chefin Heidi Klum (48), Noella (25) und Lou-Anne (19) sorgten knapp drei Stunden lang für Glanz und Glamour im Live-Finale.
Anita (21), Luca (20), Martina (50), Show-Chefin Heidi Klum (48), Noella (25) und Lou-Anne (19) sorgten knapp drei Stunden lang für Glanz und Glamour im Live-Finale.  © ProSieben/Sven Doornkaat

Allerdings musste sich nach dieser Runde das "Top" aus dem Sendungsnamen verabschieden, denn hier war für Noella Endstation.

Als kurze Verschnaufpause für die besten drei traten noch einmal alle Teilnehmerinnen der Diversity-Staffel auf - und bildeten nach einem kurzen Schaulaufen die Kulisse für die verbliebenen Kontrahentinnen.

Dieser Einsatz sollte noch ohne Folgen bleiben, denn zuerst wurde der Personality-Award der 17. Staffel verliehen. Mit diesem durch Zuschauer-Voting entschiedenen Preis wurde die 19 Jahre alte Backstage-Moderatorin Sophie ausgezeichnet.

GNTM: Model Larissa Neumann kramt Mappe mit GNTM-Nacktfotos hervor: "Oh mein Gott!"
Germany's Next Topmodel Model Larissa Neumann kramt Mappe mit GNTM-Nacktfotos hervor: "Oh mein Gott!"

Sie nutzte ihre Dankesrede, um ein deutliches Statement für mehr Respekt und weniger Vorverurteilung von Mitmenschen - vor allem auch im Internet - zu setzen.

Doch dann wurde es für die Top-3-Models doch noch einmal ernst. Auf einem Trampolin, das als riesiges rosa Bett getarnt war, mussten sie hüpfend um die Wette posieren.

Lou-Ann zieht ohne ihre Mutter in die finale Runde

Die 50 Jahre alte Martina schaffte es auf den dritten Platz der Diversity-Staffel. Ihre Tochter kämpfte sich bis in die letzte Runde vor.
Die 50 Jahre alte Martina schaffte es auf den dritten Platz der Diversity-Staffel. Ihre Tochter kämpfte sich bis in die letzte Runde vor.  © ProSieben/Sven Doornkaat

Hier musste sich das Mutter-Tochter-Gespann schließlich trennen, denn Martina musste sich mit Bronze zufriedengeben.

Ihre Tochter Lou-Ann und Luca schafften es damit in die große Entscheidungsrunde.

Der letzte Eliminations-Walk der Staffel sollte es schließlich wirklich in sich haben: Kopfüber liefen die beiden jungen Schönheiten an der Deckenkonstruktion der Bühne um die Wette, posierten um den Sieg.

Danach wich die lange Hose dem Bikini-Look und mit viel Haut und riesigen Ohrringen ging es zum letzten großen Gang vor die Jury.

Am meisten hat hier schließlich die 19 Jahre alte Lou-Anne aus Klosterneuburg als jüngste Teilnehmerin der diesjährigen Show überzeugen können.

Sie selbst zeigte sich schon wenige Tage zuvor mehr als selbstbewusst und sagte über sich selbst, dass sie "die größte Entwicklung von allen gemacht" hätte.

Bereits vor der letzten Ausgabe der aktuellen Staffel lobte Heidi Klum die amtierende Topmodel-Siegerin: "Lou Anne, die sich groß und selbstbewusst präsentiert, ohne sich dabei hinter einer wallenden langen Mähne zu verstecken. Sie modelt mit einer Selbstverständlichkeit, die ihr eine mega Präsenz und Ausstrahlung verleiht."

Titelfoto: ProSieben/Sven Doornkaat

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel: