GNTM-Dritte Soulin: Deshalb war ihre Mutter nach dem Finale sauer auf sie!

Hamburg - In der 16. Staffel von Germanys Next Topmodel schaffte es die Hamburgerin Soulin Omar (20) immerhin auf den dritten Platz. Doch nach dem Finale war ihre Mutter sauer auf sie.

Seit dem Finale meldet sich Soulin (20) täglich bei ihren Instagram-Fans.
Seit dem Finale meldet sich Soulin (20) täglich bei ihren Instagram-Fans.  © Screenshot Instagram/soulin.gntm2021.official (Bildmontage)

Das GNTM-Finale liegt schon wieder zwei Wochen zurück, dennoch ist die 20-Jährige erst jetzt wieder zurück in ihre Wahlheimat Hamburg gereist.

Die letzten Tage verbrachte sie gut gelaunt in der Hauptstadt, in der auch die Finalshow mit Heidi Klum (47) gedreht worden war.

Eigentlich hatte sich Soulin vorgenommen, schon früher wieder abzureisen. Doch dann traf sie sich mit Freunden, genoss das schöne Wetter und verliebte sich jeden Tag ein bisschen mehr in Berlin, wie sie in ihrer Instagram-Story verriet.

GNTM: Auf TikTok aufgedeckt: GNTM-Kandidatin schmuggelte ein Handy in die Model-Villa!
Germany's Next Topmodel Auf TikTok aufgedeckt: GNTM-Kandidatin schmuggelte ein Handy in die Model-Villa!

Obwohl sie Hamburg dabei auch vermisste, spiele sie inzwischen sogar mit dem Gedanken, ganz nach Berlin zu ziehen, so Soulin.

Eine Idee, die ihrer Mutter nicht gefallen dürfte. Denn die holte ihre Tochter jetzt vom Bahnhof in Hamburg ab und war natürlich glücklich, ihr Kind endlich wieder in die Arme schließen zu können. Doch vorher hatte es offenbar ein Donnerwetter gegeben.

"Mama ist schon ganz sauer geworden. Sie war nicht mehr so happy", ließ Soulin ihre rund 137.000 Follower mit etwas zerknirschtem Lächeln wissen. Ihre Mutter bestätigte das im Hintergrund mit einem ausdrücklichen "Ja".

Soulin hat nach GNTM große Pläne

Nach dem Finale fielen sich Romina, Alex und Soulin (v.l.) in die Arme.
Nach dem Finale fielen sich Romina, Alex und Soulin (v.l.) in die Arme.  © Screenshot Instagram/soulin.gntm2021.official

Doch Soulins Mutter muss nun auch weiter stark bleiben: Schließlich steht ihre hübsche Tochter erst ganz am Anfang ihrer Model-Karriere.

Schon in der nächsten Woche will sie wieder für einen Termin nach Berlin reisen. Bis dahin kann sie aber zumindest noch ein paar Tage mit ihrer Familie genießen.

Bereits kurz nach dem Finale hatte Soulin betont, dass sie ihren Traum vom Modeln auch nach der Castingshow weiter verfolgen wolle. Deshalb sei sie auch nicht sonderlich enttäuscht über den dritten Platz gewesen - vielen Zuschauern ging es da anders.

GNTM: GNTM-Klaudia: Sie liebt einen Reality-Star! Doch was ist mit ihrem Verlobten?
Germany's Next Topmodel GNTM-Klaudia: Sie liebt einen Reality-Star! Doch was ist mit ihrem Verlobten?

"Sogar Soulins Hater können nicht abstreiten, dass Platz 3 unverdient ist", hieß es etwa in einem Twitter-Kommentar.

Zwar hatte Soulin mit ihrem selbstbewussten Auftreten auch polarisiert, dennoch galt sie von Anfang an als klare Favoritin für den ersten Platz.

Den ergatterte aber schließlich Transgender-Kandidatin Alex (23), Curvy-Model Dascha (20) schaffte es auf den zweiten Platz.

Titelfoto: Screenshot Instagram/soulin.gntm2021.official (Bildmontage)

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel: