Nach pinkem Vokuhila: GNTM-Kandidatin Viola zeigt neuen "abgefahrenen" Look

Bremen - Versucht die "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Viola (21), sich nach ihrem Ausstieg noch einmal völlig neu zu erfinden?

GNTM-Zuschauer hatten Viola (21) mit pinkem Vokuhila kennengelernt, letzte Woche erblondete sie dann.
GNTM-Zuschauer hatten Viola (21) mit pinkem Vokuhila kennengelernt, letzte Woche erblondete sie dann.  © Screenshot Instagram/viola.gntm22.official (Bildmontage)

Denn erst vor wenigen Tagen hatte sie ihren rund 53.000 Followern bei Instagram einen neuen Look präsentiert.

Nachdem sie bei der aktuellen GNTM-Staffel mit ihrem pinken Vokuhila für Aufsehen gesorgt hatte, entschied sie sich nun beim Friseur für ein cleanes Blond. Doch nicht nur das: Auch ihre Augenbrauen ließ sich Viola noch blondieren und zeigte sich anschließend äußerst zufrieden mit dem Ergebnis: "Das wollte ich einfach mal teilen, weil ich mich gerade so fresh fühle!", erzählte sie in ihrer Story.

Doch jetzt zeigte sie sich in dem sozialen Netzwerk schon wieder mit neuer Frise: "Ich habe meine Haare nachschneiden lassen. Das Pony ist kürzer", berichtete sie da. Aber dabei blieb es nicht.

GNTM: Model Larissa Neumann kramt Mappe mit GNTM-Nacktfotos hervor: "Oh mein Gott!"
Germany's Next Topmodel Model Larissa Neumann kramt Mappe mit GNTM-Nacktfotos hervor: "Oh mein Gott!"

Denn auch die restlichen Haare ließ sie sich ordentlich durchstufen und an den Seiten trägt sie nun auf einmal bunte "abgefahrene" Zöpfe: "Am Anfang hat es mir so mittelgut gefallen, sag ich mal", erzählt sie weiter. Aber sie habe die Zöpfe dann mit Perlen aufgepeppt und scheint sich nun damit angefreundet zu haben. Die Inspiration für die neue Frisur kam übrigens aus ihrer Kindheit: "Ich hatte so ein bisschen die Zöpfe im Kopf, die so viele als Kind hatten, ich auch."

Doch Viola scheint noch offen für weitere Veränderungen zu sein. So bat sie ihre Community um weitere Ideen, mit denen sie ihre Haare in Zukunft pimpen könne.

Viola schied in der zehnten GNTM-Folge aus

Inzwischen hat sich Viola auch mit ihren bunten Zöpfen angefreundet.
Inzwischen hat sich Viola auch mit ihren bunten Zöpfen angefreundet.  © Screenshot Instagram/viola.gntm22.official (Bildmontage)

Viola schied in der zehnten Folge der diesjährigen "Germany's Next Topmodel"-Staffel aus. Doch offenbar hatte sie bis dahin Zeit genug, um bei großen Designern für Aufmerksamkeit zu sorgen.

So ergatterte sie bereits einen riesigen Job für den französischen Star-Designer Jean Paul Gaultier (70) in Paris. Dazu ließ die 21-Jährige schon anklingen, dass sie weiter im Model-Geschäft bleiben wolle.

Wir werden also sicher noch so einiges von der Bremerin und ihren wechselnden Looks sehen und hören!

Titelfoto: Screenshot Instagram/viola.gntm22.official (Bildmontage)

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel: