Shooting-Duell bei GNTM-Kandidatinnen: High-Fashion in Weiß und Tartanbahn-Kämpfe

Unterföhring - Es wird sportlich bei "Germany's Next Topmodel": Drei Wochen vor dem Finale schickt Show-Chefin Heidi Klum (48) ihre letzten acht Teilnehmerinnen ins direkte Duell.

GNTM-Chefin Heidi Klum (48, l.) hat sich ihren früheren Stamm-Juror Thomas Hayo (53) für einen fast schon traditionellen Gastauftritt in die Show geholt.
GNTM-Chefin Heidi Klum (48, l.) hat sich ihren früheren Stamm-Juror Thomas Hayo (53) für einen fast schon traditionellen Gastauftritt in die Show geholt.  © ProSieben/Sven Doornkaat

Die Paarungen stehen bereits fest: Vivien (22) muss gegen Martina (50) bestehen, Anita (21) misst sich mit Lou-Anne (18), Noella (25) tritt gegen Luca (20) an und Lieselotte (66) stellt sich dem Wettbewerb gegen Lena (21).

Auf dem Plan steht ein Tennis-Fotoshooting mit dem Star-Fotografen Max Montgomery (33).

"In wallenden, weißen Kleidern spielen die Models Tennis. Neben Treffsicherheit sind elegante Posen und ein ausdrucksstarkes Gesicht gefragt", beschreibt ProSieben in einer Mitteilung die Herausforderung.

GNTM: GNTM-Klaudia: Sie liebt einen Reality-Star! Doch was ist mit ihrem Verlobten?
Germany's Next Topmodel GNTM-Klaudia: Sie liebt einen Reality-Star! Doch was ist mit ihrem Verlobten?

Mit dabei in der Sendung ist ein bekanntes Gesicht aus der Schönheitswettbewerb-Show: Thomas Hayo (53). Der Ex-Stamm-Juror ist als Gast-Bewerter angereist und gibt Tipps zu den Prioritäten.

"Bei diesem Shooting kommt es natürlich nicht darauf an, dass man perfekt Tennis spielt, aber es würde helfen, zumindest die Bewegung und den Sport zu verstehen", so der 53-Jährige.

Aber: "Letztendlich geht es dann darum, das Kleid zu inszenieren – das ist wirklich für mich das allerwichtigste."

Erster auf der Tartanbahn, zweiter auf dem Catwalk

Das Shooting als neue Lauf-Masche: Luca (20, l.) duelliert sich auf der Tartanbahn mit Noella (25).
Das Shooting als neue Lauf-Masche: Luca (20, l.) duelliert sich auf der Tartanbahn mit Noella (25).  © ProSieben/Sven Doornkaat

Wenn das Tennisspiel in den weißen High-Fashion-Roben überstanden ist, geht es in den nächsten Wettkampf.

In metallischen Bomberjacken, Stulpen, bunten Leggings und Sneakern laufen die Models auf der Tartanbahn in Richtung Viertelfinale.

Dabei geht es vor allem darum, sich einen Vorteil für den Elimination Walk zu ergattern. Denn: Als zweite ins Ziel, als erste auf den Laufsteg.

GNTM: "GNTM"-Gewinnerin Simone Kowalski beunruhigt Fans mit Selfie: "Das ist die Realität"
Germany's Next Topmodel "GNTM"-Gewinnerin Simone Kowalski beunruhigt Fans mit Selfie: "Das ist die Realität"

Wer als erster auf der Rennstrecke über die Ziellinie kommt, darf kurz durchatmen, ehe es zum entscheidenden Gang auf den Catwalk geht.

"Am Ende kommt es natürlich darauf an, wer von den Models den besten Walk macht. Wir schauen uns aber trotzdem auch an, wie sie in der Bewegung sind, wie grazil sie sind", unterstreicht Thomas Hayo.

Wer es ins Viertelfinale schafft und wer auf der Strecke bleibt, sehen wir am Donnerstag, ab 20.15 Uhr auf ProSieben und Joyn, sowie in der Wiederholung - immer freitags um 20.15 Uhr - auf sixx.

Titelfoto: ProSieben/Sven Doornkaat

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel: