"Goodbye Deutschland"-Auswanderin Julia zurück in Schweden? "Bin ehrlich zu Euch"

Rostock - Die "Goodbye Deutschland"-Auswanderin Julia Siefert-Winter (29) hat nach ihren Horror-Erfahrungen mit dem "Alptraummann" wieder einen ersten Schritt zurück nach Schweden gewagt.

Julia Siefert-Winter (29) kehrte mit ihren Hunden wieder nach Schweden zurück - vorerst allerdings nur, um Urlaub zu machen.
Julia Siefert-Winter (29) kehrte mit ihren Hunden wieder nach Schweden zurück - vorerst allerdings nur, um Urlaub zu machen.  © Screenshot Instagram/juliasiefertwinter

Doch der Weg war alles andere als einfach für die 29-Jähirge. "Ich bin ehrlich zu Euch", schrieb sie nun in einer Instagram-Story.

Auf der Rückreise habe sie schließlich zwei Stunden lang geweint. "Es triggerte das, was ich in der RTL+-Doku 'Sterncrime: der Alptraummann' bereits gesagt hatte. Ich wollte nicht zurück nach Deutschland, als mein Vater mich vor Sven rettete und in Schweden abholte."

Begleitet von einem Kamerateam der VOX-Sendung "Goodbye Deutschland" war Julia 2018 mit ihrem damaligen Ehemann Sven Hildebrandt (50) nach Schwedisch Lappland ausgewandert. Doch ihr großer Traum vom Auswandern entwickelte sich zu einem einzigen Alptraum.

Bergdoktor: "Der Bergdoktor": Martin Grubers Welt ist ein Trümmerhaufen!
Der Bergdoktor "Der Bergdoktor": Martin Grubers Welt ist ein Trümmerhaufen!

Denn Julia hatte sich in die Arme eines Totschlägers begeben. Nach ersten Nachforschungen ihres Vaters in Deutschland stellte sich heraus, dass Sven seine Mutter erschlagen und in einer Blumenbank einbetoniert hatte. Julias Vater fuhr sofort nach Schweden, um seine Tochter vor Sven zu retten.

Nach einer filmreifen Verfolgungsfahrt mit der Polizei wurde Sven schließlich vor dem Landgericht Göttingen zu 13 Jahren Haft wegen Totschlags verurteilt. Das Motiv der Habgier konnte ihm nicht nachgewiesen werden.

Julias Geschichte ist in der Doku "Der Alptraummann" zu sehen

Julia wohnt aktuell wieder in Deutschland

Julia und Sven waren 2018 zusammen nach Schwedisch Lappland ausgewandert. (Archivbild)
Julia und Sven waren 2018 zusammen nach Schwedisch Lappland ausgewandert. (Archivbild)  © TVNow

Für Julia gab es zunächst keinen Grund mehr, in Schweden zu bleiben - ihre persönlichen Dinge hatte Sven noch vor seiner Festnahme verbrannt. Inzwischen hat sie sich ein neues Leben in Schleswig-Holstein aufgebaut. Wo genau, das behält sie lieber für sich.

Doch nach ihrem Urlaub in Schweden macht Julia bereits wieder Pläne für die Zukunft: "Für mich steht es fest, dass ich irgendwann, wer weiß wann, mir hier in der Region ein zweites zu Hause in Schweden suchen werde", schrieb sie ihrer Community.

"Ob ich dabei dann schon alt und runzlig bin, oder noch jung und knackig, das werden wir sehen."

Titelfoto: Screenshot Instagram/juliasiefertwinter, TV NOW

Mehr zum Thema TV & Shows: