"Der Alptraummann": Bereitet sich Julia schon auf Svens Freilassung vor?

Rostock/Kiel - Begleitet von einem Kamerateam der VOX-Sendung "Goodbye Deutschland" wanderte Julia Siefert-Winter (29) mit ihrem damaligen Ehemann Sven Hildebrandt (50) 2018 nach Schwedisch Lappland aus. Doch ihre Geschichte entwickelte sich zu einem einzigen Alptraum.

Julia (29) und Sven (50) wanderten zusammen nach Schwedisch Lappland aus. (Archivbild)
Julia (29) und Sven (50) wanderten zusammen nach Schwedisch Lappland aus. (Archivbild)  © TVNow

Das ganze Drama ist in der vierteiligen RTL+-Produktion "Der Alptraummann" zu sehen.

Heute weiß Julia, dass sie mit einem Totschläger und notorischen Lügner verheiratet war. Kurz nach ihrer Auswanderung wurde Sven verhaftet und vor dem Landgericht Göttingen zu 13 Jahren Haft verurteilt.

Er soll seine Mutter erschlagen und sie in ihrer eigenen Blumenbank einbetoniert haben. Das Motiv der Habgier konnte ihm aber nicht nachgewiesen werden.

Bergdoktor: "Der Bergdoktor" Staffel 16, Folge 7: Franziska ist zurück! Martin muss sich entscheiden
Der Bergdoktor "Der Bergdoktor" Staffel 16, Folge 7: Franziska ist zurück! Martin muss sich entscheiden

Im November war die Dokumentation noch einmal auf VOX zu sehen. Seitdem meldet sich Julia regelmäßig auf ihren Social Media Accounts. Ihr Ziel: Sie will andere Frauen vor ähnlichen Situation warnen und Opfern psychischer Gewalt mit ihren eigenen Erfahrungen beiseite stehen.

In einer Fragerunde auf Instagram wollte nun ein Follower wissen, ob Julia eigentlich Angst davor habe, dass Sven sie nach seiner Freilassung wieder aufsuchen könnte.

Die Auswanderin hat keine Angst mehr vor Sven

Julia beantwortet regelmäßig die Fragen ihrer Fans auf Instagram.
Julia beantwortet regelmäßig die Fragen ihrer Fans auf Instagram.  © Screenshot Instagram/juliasiefertwinter

Die 29-Jährige hatte berichtet, dass ihr Ex-Mann sie noch immer aus dem Gefängnis heraus kontaktiere und dabei weiter versuche, seine Spielchen mit ihr zu spielen.

In wenigen Jahren könnte er tatsächlich wieder auf freiem Fuß sein.

"Angst habe ich nicht", stellte Julia nun aber in ihrer Antwort klar. Man müsse nur Angst haben, wenn man sich selbst in die Opferrolle begebe. "So lange man sich ihm entgegenstellt und ihm zeigt, dass man stärker ist als er, kann einem direkt nichts passieren."

GNTM: "Germany's Next Topmodel": Eine Kandidatin ist mit einem echten Chartstürmer zusammen
Germany's Next Topmodel "Germany's Next Topmodel": Eine Kandidatin ist mit einem echten Chartstürmer zusammen

Sie sei aber dennoch vorsichtig und denke immer drei Schritte voraus. Ihren genauen Wohnort hält die 29-Jährige daher weiter geheim, verriet lediglich, dass sie aktuell in Schleswig-Holstein zu Hause sei. In Zukunft wolle sie wieder nach Schweden ziehen.

"Die größte Frage ist doch aber, ob er wieder rauskommt und da fließt noch viel Wasser den Bach runter", schrieb Julia weiter.

Titelfoto: TVNOW, Screenshot Instagram/juliasiefertwinter

Mehr zum Thema Goodbye Deutschland! Die Auswanderer: