Tanjas "traumatisches Erlebnis" mit Partysänger Don Francis: "Mir kommen die Tränen!"

Costa Blanca (Spanien) - 2017 wandert Tanja Schrocke nach Lloret de Mar aus. In dem spanischen Partyort wird sie Tänzerin und Assistentin des Sängers Don Francis (49). Die heute 33-Jährige zerstreitet sich aber mit ihm, wird vor die Tür gesetzt - und ist überraschenderweise zur Luxusimmobilien-Maklerin geworden.

Tanja Schrocke (33) ist Maklerin für Luxusimmobilien an der spanischen Costa Blanca.
Tanja Schrocke (33) ist Maklerin für Luxusimmobilien an der spanischen Costa Blanca.  © RTL / 99pro media

"Wer kann von sich sagen, auf Deutschland-Tournee gewesen zu sein und fünf, sechs Jahre nur mit Party sein Geld verdient zu haben?", sagt die gebürtige Niedersächsin in der neuen Folge "Goodbye Deutschland". Doch vor fünf Jahren kommt der krasse Bruch.

Damals soll der Veranstalter einer Party in Bremen versehentlich nur ein Hotelzimmer gebucht haben. Kurzerhand hätten beide das Bett auseinander geschoben und im selben Raum geschlafen. Francis' Frau Kristina erfährt zufällig davon, weil Tanjas Mutter ihr von Francis' lautem Schnarchen berichtet. "Ich bin ausgerastet und habe ihm gesagt, dass es nicht korrekt ist, wenn er mit ihr in einem Zimmer schläft", so die Ehefrau.

Am nächsten Tage habe der gebürtige Hamburger Tanja eine Nachricht geschrieben, dass er zum nächsten Auftritt allein fahre und sie zu Hause bleiben solle. Don setzt seine Assistentin sogar auf die Straße, um weiteren Missverständnissen und Eifersucht vorzubeugen.

Bares für Rares: Diskussionen bei "Bares für Rares": Patziger Verkäufer legt sich mit Experten an, dann geht er
Bares für Rares Diskussionen bei "Bares für Rares": Patziger Verkäufer legt sich mit Experten an, dann geht er

"Wenn ich zurückdenke, habe ich nur dieses traumatische Erlebnis und mir kommen die Tränen. Das hat mich wirklich verletzt." Gekränkt und ihrer Meinung nach schuldlos zieht Tanja in das kleine Küstenörtchen Altea, beginnt ein komplett neues und vor allem konträres Leben, verkauft heute luxuriöse Häuser und Penthouses an reiche Menschen.

Um komplett mit der Vergangenheit abzuschließen, sucht die 33-Jährige aber das klärende Gespräch zu ihrem früheren Chef, der "gar nicht glauben" kann, dass sie nach so langer Zeit Kontakt aufgenommen hat.

Goodbye Deutschland: Tanja Schrocke will sich Robert Geiss' Vater ins Boot holen

Mit Reinhold Geiss (82, r.) will sich Tanja gut stellen.
Mit Reinhold Geiss (82, r.) will sich Tanja gut stellen.  © RTL / 99pro media

Die studierte Grafikdesignerin sagt: "Nur weil du einen Fehler gemacht hast und deiner Frau nicht gesagt hast, dass wir in einem Zimmer schlafen, wurde mir alles weggenommen: Freundschaft, Familie, Arbeit, alles."

Francis Hage, wie der Entertainer bürgerlich heißt, könne dies zwar verstehen. Aber sie müsse sich auch in ihn hinein versetzen. Auf eine aufrichtige Entschuldigung seinerseits wartet die 33-Jährige vergebens.

Und hat eigentlich auch schon wieder das Business im Kopf. Denn Calp treffen sie und ihr heutiger Chef auf Reinhold Geiss (82), den Vater von Robert Geiss aus dem Clan "Die Geissens". Ihn will sie ins Boot bekommen, um sich vom früheren Karnevalsartikel-Händler bei den Schönen und Reichen weiterempfehlen zu lassen.

Die Geissens: Überraschung bei Robert Geiss und Ehefrau Carmen: Seltenes, intimes Foto aufgetaucht!
Die Geissens Überraschung bei Robert Geiss und Ehefrau Carmen: Seltenes, intimes Foto aufgetaucht!

Denn als Maklerin müsse man sich auch selbst vermarkten. Denn gute Immobilien sind teilweise von bis zu zwölf verschiedenen Agenten inseriert. "Es geht darum, wem die Leute vertrauen", weiß Tanja.

Sie erhofft sich, dass sie mit Reinholds Hilfe ein neu gebautes Anwesen mit vier Schlafzimmern und Infinity-Pool im Verkaufspreis von 1,75 Millionen Euro an den Mann oder die Frau bringen kann. Das verspricht ihr Provisionen im fünfstelligen Bereich. Der 82-Jährige ist "geflasht. Das ist 'ne gute Lage und kriegst du gut verkauft."

Die ganze Folge seht Ihr bei RTL+.

Titelfoto: Bildmontage: RTL / 99pro media ; Instagram/don_francis_original

Mehr zum Thema Goodbye Deutschland! Die Auswanderer: