Endet so das Prügel-Papa-Drama? GZSZ-Sascha gibt Ausblick

Berlin - Der Druck war irgendwann einfach zu groß! Sascha (Daniel Noah) hatte schon lange einen Verdacht und jetzt die Gewissheit: Emily (Anne Menden, 37) hat tatsächlich etwas mit dem Verschwinden von Martin Ahrens zu tun. Unter Tränen weihte die Vlederbag-Gründerin den Polizisten in das ganze Drama ein.

Sascha (l.) weiß nun endgültig über das Drama Bescheid. Er weiß auch von dem Erpresser, der Lilly unter Druck setzt.
Sascha (l.) weiß nun endgültig über das Drama Bescheid. Er weiß auch von dem Erpresser, der Lilly unter Druck setzt.  © RTL / Rolf Baumgartner

Zu ihrer Überraschung aber verzichtete er auf eine Verhaftung - der Liebe wegen! Er fühlt sich zwar hintergangen und ausgenutzt, kann es aber wohl nicht verkraften, seine große Liebe hinter Gittern zu sehen.

Stattdessen bietet er unerwartet seine Hilfe an, denn obwohl nie eine Leiche aufgetaucht ist und die Polizei die Ermittlungen eingestellt hat, geht das Drama immer weiter. Ein Erpresser macht dem Trio das Leben zur Hölle: Er fordert weitere 10.000 Euro!

"Sascha findet heraus, dass die drei erpresst werden und lässt dann seine Stärken spielen, die er aus den Ermittlungen im Blut hat und wird sich dem Erpresser stellen. So viel kann ich schon mal verraten", gibt GZSZ-Neuzugang Daniel Noah bei RTL einen kleinen Ausblick.

GZSZ: GZSZ: Endet der Machtkampf zwischen Emily und Katrin mit einem großen Knall?
Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ) GZSZ: Endet der Machtkampf zwischen Emily und Katrin mit einem großen Knall?

Aber können sie den Polizisten auch vertrauen? Ein Vorschauvideo zeigt bereits, dass vor allem Nihat (Timur Ülker, 33) skeptisch bleibt. "Erst Laura, dann der Erpresser und jetzt Beck. Jeder Mitwisser ist ein Risiko", bleibt er weiter besorgt.

Es fällt ihm schwer zu glauben, dass Sascha ihnen hilft, nur weil er in Emily verliebt ist: "Was ist, wenn sie mal Stress haben? Verhaftet er uns dann oder stellt Forderungen? Warum riskiert Beck seine Karriere für Emily?"

Gute Zeiten, schlechte Zeiten: Sascha bietet seine Hilfe an

Sascha ist tief enttäuscht und glaubt, dass Emily ihn nur benutzt hat.
Sascha ist tief enttäuscht und glaubt, dass Emily ihn nur benutzt hat.  © RTL / Rolf Baumgartner

Auch die Erklärung von Lilly (Iris Mareike Steen, 31), dass er ihnen glaubt, in Notwehr gehandelt zu haben, sowie seine Liebe zu Emily kann Nihat nicht wirklich überzeugen. Als dann auch noch ein Kollege von Sascha auftaucht, werden Nihat und Lilly erst Recht auf die Probe gestellt. Der Ermittler will ganz genau wissen, was am Tag des Verschwindens passiert ist.

Die Skepsis scheint nicht unbegründet zu sein. Kaum ist der Polizist durch einen Anruf von Sascha kurz abgelenkt, bekommt Lilly eine SMS von Emily. Darauf steht: "Spiel mit!"

Was genau es damit auf sich hat, ob sie Sascha tatsächlich trauen können und wer hinter dem Erpresser steckt, werden die GZSZ-Fans schon bald erfahren.

GZSZ: GZSZ: Nihat werden nach dem Unfall die Augen geöffnet
Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ) GZSZ: Nihat werden nach dem Unfall die Augen geöffnet

Klar ist: Es wird zum Showdown kommen. GZSZ läuft immer montags bis freitags ab 19.40 Uhr bei RTL oder auf Abruf bei RTL+.

Titelfoto: RTL / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ):