GZSZ-Comeback? Luis erhält überraschende Nachricht

Berlin - Nach seiner Rückkehr in den Kolle-Kiez könnte es für Luis kaum besser laufen. Die Clique um den Australien-Rückkehrer, seine Freundin Miriam, Moritz und Jonas hat viel Spaß. Auch das Verhältnis zu seiner Schwester Toni und seiner Mutter Nina ist bestens. Das war nicht immer so.

Jonas (r.) stand seinem Kumpel Luis (l.) während der schweren Zeit bei. Als sich das Prügel-Drama zuspitzte wurde der DJ angeschossen.
Jonas (r.) stand seinem Kumpel Luis (l.) während der schweren Zeit bei. Als sich das Prügel-Drama zuspitzte wurde der DJ angeschossen.  © RTL / Rolf Baumgartner

Bei seiner Ankunft in Berlin konnte von einer intakten Familie keine Rede sein. Toni wollte mit ihrer Mutter und vor allem ihrem gewalttätigen Vater nichts mehr zu tun haben. Der ließ seinen Frust an seiner Frau ab, verprügelte Nina mehrmals.

Die sympathische Projektleiterin von W&L hat es nach jahrelanger Unterdrückung geschafft, sich von ihrem Ehemann zu trennen. Auch seine beide Kinder haben einen Schlussstrich gezogen, sie wollen nichts mehr mit ihrem Prügel-Papa zu tun haben.

Bis auf einen kurzen Weihnachtsbesuch, als er Toni anging, war von Martin Ahrens bei GZSZ weder etwas zu hören noch zu sehen - bis jetzt. Die Wochenvorschau zeigt bereits: Luis erhält eine überraschende Nachricht von seinem Vater.

ZDF-Fernsehgarten: Kiwi mit DDR-Gesangseinlage und Eklat um ein altes Kriegslied
TV & Shows ZDF-Fernsehgarten: Kiwi mit DDR-Gesangseinlage und Eklat um ein altes Kriegslied

Die Partyplanung ist voll im Gange, als sich plötzlich sein Papa meldet. Die Rückkehr aus dem Ausland ist auch ihm nicht verborgen geblieben. "Mein Vater schreibt", ist auch Luis von der Kontaktaufnahme überrascht. "Er fragt, ob ich wieder in Deutschland bin und ob ich zu seinem 50. Geburtstag komme?"

Als Moritz schließlich wissen, was eigentlich genau vorgefallen ist, macht Luis kein Geheimnis daraus, warum er den Kontakt abgebrochen hat. "Er hat meine Mutter verprügelt."

Kann Luis seinem Vater die Prügel-Attacken verzeihen?

Lange Zeit hatte Nina versucht, die Prügel-Attacken vor ihren Kindern geheimzuhalten, doch als Luis seiner Mutter helfen wollte, erwischte es ihn selbst. Der damalige Schüler wusste sich nicht anders zu helfen und klaute von Jo Gerner eine Waffe. Das Prügel-Drama endete daraufhin beinah in einer Tragödie, als sich im Gerangel ein Schuss löste und ausgerechnet seinen Kumpel Jonas traf.

Ob Luis seinen Vater eine zweite Chance geben kann und er womöglich wieder im Kolle-Kiez auftauchen könnte, wird sich zeigen. GZSZ läuft immer montags bis freitags ab 19.40 Uhr bei RTL oder auf Abruf bei RTL+.

Titelfoto: RTL / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten: