GZSZ-Geheimnis gelüftet: Er ist Miriams Vater

Berlin - Was die GZSZ-Fans bereits geahnt haben, wird sich tatsächlich bestätigen: Miriams Vater ist kein geringer als Bajan Linostrami - Gerners Erzfeind.

Im Gefängnis trifft Miriam auf ihren Vater Bajan Linostrami.
Im Gefängnis trifft Miriam auf ihren Vater Bajan Linostrami.  © RTL / Rolf Baumgartner

Der steinreiche Iraner hat sich extra verlegen lassen, um im Knast auf seinen alten Widersacher zu treffen. Immerhin war es auch der Anwalt, der den Bösewicht überhaupt hinter Gittern brachte, nachdem dieser einst Gerners Sohn Dominik entführen ließ.

Ausgerechnet im Gefängnis kommt es zum Wiedersehen. Trotz aller Bemühungen und Beziehungen schafft es der gerissene Anwalt nicht, sich ebenfalls verlegen zu lassen.

Lange müssen sie aber ohnehin nicht miteinander auskommen. Da Linostrami schon einen Großteil seiner Strafe abgesessen hat, wird er schon bald entlassen und hat nur eins im Sinn: Rache!

GZSZ: GZSZ: Tobias geht bei Emily auf Tuchfühlung
Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ) GZSZ: Tobias geht bei Emily auf Tuchfühlung

Die Zuschauer lernen allerdings auch eine andere Seite an dem GZSZ-Fießling kennen. Er will eine richtige Beziehung zu seiner Tochter aufbauen.

Miriam hat jedoch zunächst überhaupt kein Interesse ihren Vater zu sehen. Sie hat den Kontakt schon vor Jahren abgebrochen. Luis hat sie sogar erzählt, dass ihr Erzeuger schon vor Jahren ums Leben gekommen ist.

Als dann aber Luis Ärger mit einem Drogendealer bekommt, wendet sich die Backpackerin in ihrer Not doch an ihrem Vater. Der Startschuss für ein richtiges Vater-Tochter-Verhältnis?

Miriam nähert sich erstmals wieder ihrem Vater Bajan Linostrami an

Zwei Feinde unter sich: Ausgerechnet im Gefängnis kommt es zum Wiedersehen zwischen Jo Gerner (l.) und Linostrami.
Zwei Feinde unter sich: Ausgerechnet im Gefängnis kommt es zum Wiedersehen zwischen Jo Gerner (l.) und Linostrami.  © RTL / Rolf Baumgartner

Zunächst stoßen seine Annäherungsversuche auf Ablehnung, dann aber gibt ein Kinderfoto den entscheidenden Ausschlag. Wie ein Vorschauvideo bereits zeigt, stimmt Miriam dann doch einem Treffen zu. Sichtlich angespannt wartet der sonst so skrupellose Geschäftsmann auf seine Tochter.

"Azizam. Endlich", freut sich Linostrami nach all den Jahren seine Tochter wieder sehen zu können. Bei Miro sieht das anders aus. Merklich distanziert bringt sie lediglich "Hallo Papa" über die Lippen.

Die GZSZ-Fans hatten schon länger den richtigen Riecher und haben spätestens jetzt Gewissheit. Damit ist auch klar, warum die Australien-Rückkehrerin schon beim ersten Aufeinandertreffen mit Jo Gerner so distanziert reagiert hatte. Unklar ist aber weiterhin, was genau bei ihren Flashbacks, die die sonst so lebensfrohe Beauty immer wieder einholen, steckt.

GZSZ: GZSZ-John kommt mit Baby nach Hause: "Du bist aber nicht der Vater?"
Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ) GZSZ-John kommt mit Baby nach Hause: "Du bist aber nicht der Vater?"

Vermutlich wird sich aber auch das Geheimnis schon bald lüften. GZSZ läuft immer montags bis freitags ab 19.40 Uhr bei RTL oder auf Abruf bei RTL+.

Titelfoto: RTL / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ):