GZSZ: Nina fällt auf eine Betrügerin rein, doch wer steckt wirklich dahinter?

Berlin - GZSZ-Nina hat hart für mehr Verantwortung bei ihrem Arbeitgeber "W&L" gekämpft. Endlich hat sie die Betreuung eines Großprojekts bekommen und fällt prompt auf eine Betrügerin herein. Einige Fans bei Instagram hegen jedoch einen fiesen Verdacht.

Leon (v.l.n.r.) und Toni können Nina bei ihrem Problem nicht helfen.
Leon (v.l.n.r.) und Toni können Nina bei ihrem Problem nicht helfen.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Rückblick: Nina wurde die Projektleitung für ein Bauvorhaben auf dem Tempelhofer Feld anvertraut. Um Katrin und Jo zu beweisen, dass sie der Aufgabe gewachsen ist, wollte sie dabei neue Wege beschreiten.

Anstatt mit einem alten Geschäftspartner der Firma zusammenzuarbeiten, entschloss sie sich dazu, das junge Start-up-Unternehmen "Mila Minds" für das Bauvorhaben zu engagieren - ein fataler Fehler, wie sich herausstellen sollte.

In der Folge vom Dienstag musste Nina nämlich feststellen, dass sie einer professionellen Betrügerin auf den Leim gegangen ist: leere Büroräume, gelöschte Website und abgemeldete Handynummer lassen nichts Gutes erahnen.

Kampf der Realitystars: "Kampf der Realitystars"-Comeback eines Promis: "Och, Scheiße!"
Kampf der Realitystars "Kampf der Realitystars"-Comeback eines Promis: "Och, Scheiße!"

Viele GZSZ-Fans fühlten mit Nina und verliehen bei Instagram ihrem Bedauern Ausdruck: "Ufff die Arme tut mir so leid" oder "Hat Nina nicht verdient... 😢" und "Warum muss ihr sowas passieren... hätte ihr das so gegönnt" sind nur einige Beispiele für die allgemeine Stimmungslage. (Rechtschreibung übernommen)

Der Moment in dem Nina realisiert, dass sie einer Betrügerin aufgesessen ist

Alles nur ein Test für Nina: Stecken Katrin und Jo hinter dem fiesen Betrug?

Einige GZSZ-Fans vermuten, dass Katrin und Jo hinter dem Betrug stecken, um Nina eine Lektion zu erteilen.
Einige GZSZ-Fans vermuten, dass Katrin und Jo hinter dem Betrug stecken, um Nina eine Lektion zu erteilen.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Allerdings vermuten einige Follower hinter diesem Betrug ganz andere Drahtzieher: Wollten Katrin und Jo dem Emporkömmling in der eigenen Firma vielleicht nur eine schmerzhafte Lektion erteilen?

"Hoffentlich steckten Katrin und Jo nicht dahinter wäre ja gemein arme Nina 😢", spekuliert eine Userin und eine andere stößt in das gleiche Horn: "Wieso werde ich das Gefühl nicht los, dass die Flemming damit zu tun hat... 🤣?", fragt sie.

Andere Fans bestätigen diesen Verdacht: "Ich hab vor ein paar Tagen schon bei einigen Kommentaren gelesen, dass Katrin dahinter stecken soll. Sie wollte ihr anscheinend eine Lektion erteilen, aber lassen wir uns überraschen", meint eine Followerin.

Ob im Sattel oder im Fahrerhaus: Pferdestärken sind Jessicas Leidenschaft
TV & Shows Ob im Sattel oder im Fahrerhaus: Pferdestärken sind Jessicas Leidenschaft

"Ich könnte mir das sogar vorstellen, weil mich hatte es noch gewundert, dass Jo ihr mit dem Zuschlag für Mila aus dem Nichts recht gegeben hat... Und der Dialog war auch nicht wirklich stimmig damals", postuliert ein Fan. (Rechtschreibung übernommen)

Das wäre allerdings eine sehr fiese Masche, auch wenn Nina das in ihrer prekären Lage sogar sicher begrüßen würde. Wie die Betrugsgeschichte bei "W&L" weitergeht, erfahrt Ihr demnächst bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf TVNOW).

Titelfoto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten: