Chryssanthi Kavazi zeigt ihren After-Baby-Body und hat eine wichtige Botschaft

Berlin - GZSZ-Star Chryssanthi Kavazi (31) setzt im Netz ein Zeichen gegen After-Baby-Body-Shaming.

Chryssanthi Kavazi (31, r.) und Evelyn Weigert (30) sitzen auf einer Wiese.
Chryssanthi Kavazi (31, r.) und Evelyn Weigert (30) sitzen auf einer Wiese.  © Screenshot/Instagram/chriss_cross

Im vergangenen November wurde die "Laura Weber-"Darstellerin zum ersten Mal vom Mutterglück gesegnet. Zusammen mit ihrem Mann Tom Beck (42) sind sie Eltern eines gesunden Jungen geworden. 

Nach zehn Monaten Abwesenheit ist der Soap-Liebling mittlerweile wieder zu "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zurückgekehrt und verriet vor Kurzem: Während der Schwangerschaft habe sie zugelegt und 28 Kilo mehr auf die Waage gebracht – und sie mittlerweile wieder verloren.

Nun adressiert die Schauspielerin ein wichtiges Thema, das vielen Neu-Mamas auf dem Herzen liegt.

Dazu postete sie zusammen mit Evelyn Weigert (30) ein Foto auf ihrem Instagram-Profil. Die Moderatorin ist selbst am 3. Dezember vergangenen Jahres zum ersten Mal Mutter geworden: Tochter Philippa erblickte das Licht der Welt.

"Wir waren zur gleichen Zeit schwanger und wurden gemeinsam von Monat zu Monat immer runder, kurzatmiger und wassergefüllter (ich auf jeden Fall)", begann die griechische Schauspielerin ihr Posting.

Nach Wochen haben es die Fernsehkolleginnen endlich geschafft, sich wiederzutreffen und auszutauschen, wie die 31-Jährige weiter in ihrem Social-Media-Beitrag ausführte.

Chryssanthi Kavazi richtet Appell an ihre Netz-Anhänger

Im November 2019 ist Chryssanthi Kavazi (31) Mutter eines Sohnes geworden.
Im November 2019 ist Chryssanthi Kavazi (31) Mutter eines Sohnes geworden.  © TVNOW / Benjamin Kampehl

"Wir haben über das Mami-Dasein im Alltag und im Job geredet und über unseren unperfekten perfekten After-Baby-Body, der so einiges geleistet hat", schrieb Chryssanthi zu dem Bild, das die TV-Stars auf einer Wiese sitzend zeigt, während sie ihre Bäuche präsentieren.

Die beiden Neu-Mamas zogen anschließend ein wichtiges Fazit, das viele so unterschreiben können: "Und wir sind mal wieder beide zu dem Schluss gekommen, dass man immer viel zu hart und streng zu sich ist." 

Anschließend richtete sie noch einen flammenden Appell an ihre rund 334.000 Abonnenten: "Deswegen lasst das Zweifeln und liebt euch so, wie ihr seid! Ihr seid perfekt! Love!"

Titelfoto: Screenshot/Instagram/chriss_cross, TVNOW / Benjamin Kampehl (Bildmontage)

Mehr zum Thema GZSZ Schauspieler:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0