Unfreiwilliges Geständnis bei GZSZ: "Ich will Dich!"

Berlin - Wird es bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" doch noch ein Happy End für Jessica und Philip geben. Ein etwas unfreiwilliges Geständnis könnte den Stein ins Rollen bringen.

Bei einer Weihnachtsfeier im "Mauerwerk" hat Philip realisiert, dass er mehr für Jessica empfindet, als er sich zunächst eingestehen wollte.
Bei einer Weihnachtsfeier im "Mauerwerk" hat Philip realisiert, dass er mehr für Jessica empfindet, als er sich zunächst eingestehen wollte.  © RTL / Rolf Baumgartner

Jessica und Philip haben endlich realisiert, dass ihre Anziehung gegenseitiger Natur ist und dennoch will keiner dem anderen seine Gefühle gestehen.

Bei einer Weihnachtsfeier im "Mauerwerk" kamen die zwei sich schon sehr nah, konnten der Versuchung, sich vor den Augen ihrer Kollegen zu küssen, aber gerade noch widerstehen.

Doch wie soll es mit den beiden jetzt weitergehen? Ständiger Kontakt ist bei der gemeinsamen Arbeit im Krankenhaus unumgänglich und der könnte durch die unterdrückten Gefühle in nächster Zeit sehr verkrampft werden.

GZSZ: GZSZ-Entführungsdrama bei Toni: Sie schwebt in Lebensgefahr
Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ) GZSZ-Entführungsdrama bei Toni: Sie schwebt in Lebensgefahr

Als allerdings Alkohol ins Spiel kommt, wird Philip plötzlich aktiv, denn nach einer gemeinsamen Gin-Verkostung mit John ist der Chefarzt sehr redselig, wie die GZSZ-Wochenvorschau zeigt.

"Na, noch einen?", fragt John angetrunken seinen Bruder und stellt fest, dass der selbst schon ziemlich abgefüllt ist. "Ich hab's getan", erklärt Philip dem "Mauerwerk"-Boss, der zunächst nicht kapiert, was gemeint ist.

"Muss ständig an Dich denken": Philip gesteht Jessica im Alkoholrausch seine Gefühle

Nach einer Gin-Verkostung mit John (l.) ist Philip mächtig betrunken und gesteht Jessica in einer Textnachricht seine Gefühle.
Nach einer Gin-Verkostung mit John (l.) ist Philip mächtig betrunken und gesteht Jessica in einer Textnachricht seine Gefühle.  © RTL / Rolf Baumgartner

"Jessica, hab ihr geschrieben", klärt der Blondschopf ihn auf und liest sein Liebesgeständnis lallend vor, auch wenn John das für keine gute Idee hält.

"Ich habe keine Lust mehr, so zu tun, als wäre nichts. Ich muss ständig an Dich denken. Ich glaube, Du denkst auch an mich. Ich weiß, es ist kompliziert, aber ich kann mir nicht länger selbst was vormachen. Ich will Dich!"

Anschließend bedankt er sich bei seinem Bruder, ohne den er das nach eigener Aussage niemals durchgezogen hätte. "Hat sie es schon gelesen, oder kannst Du es noch löschen?", will John wissen.

GZSZ: Baby-Alarm bei GZSZ: Hat der Klapperstorch bei diesem Traumpaar vorbeigeschaut?
Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ) Baby-Alarm bei GZSZ: Hat der Klapperstorch bei diesem Traumpaar vorbeigeschaut?

"Bist Du irre, ich stehe zu meinen Gefühlen, ich ziehe überhaupt nichts zurück", weist Philip ihn zurecht. "Jetzt hat sie es auch schon gelesen", stellt der Arzt fest, als er die Lesebestätigung erhält. "Gleich wissen wir, ob Jessi auch so fühlt."

Wie Jessica auf diese unverhoffte Liebesbotschaft reagieren wird, erfahrt Ihr immer montags bis freitags ab 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf RTL+.

Titelfoto: RTL / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ):