GZSZ: Ihr Liebes-Geheimnis ist aufgeflogen! Ist Philips Karriere damit Geschichte?

Berlin - War's das? Bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gaben sich Jessica und Philip vergeblich alle Mühe, ihre Beziehung zu verheimlichen. Sie sind aufgeflogen. Ist der Chefarzt damit seinen Job los.

Um ihre Jobs nicht zu gefährden, hielten Jessica und Philip ihre Beziehung geheim.
Um ihre Jobs nicht zu gefährden, hielten Jessica und Philip ihre Beziehung geheim.  © RTL / Rolf Baumgartner

Schon länger sucht die Klinikleitung unter Chefin Inka Albrecht nach Gründen, um Personal zu entlassen. Das glückliche Paar entscheidet sich, gemeinsam Urlaub zu machen und nichtsahnend dem Trott des Alltags zu entfliehen.

Doch nach ihrer Rückkehr vom Kurztrip stellen die Auszubildende und ihr Liebster fest: Die Stimmung ist merkwürdig und die Angestellten verhalten sich seltsam. Philip muss feststellen, dass ihr kleines Liebesgeheimnis schon längst keines mehr ist, sondern Tratsch-Thema Nummer eins auf den Fluren des Jeremias-Krankenhauses.

Die GZSZ-Vorschau zeigt bereits, dass Albrecht besonders Dr. Höfer auf dem Kieker hat. Weil Gesprächsbedarf bestehe, wird er unter einem fadenscheinigen Grund in die Klinik bestellt. Dort tritt der Mediziner trotz Warnung der Kollegen die Flucht nach vorn an.

GZSZ: Für Jo Gerner und Yvonne schließt sich ein Kapitel in ihrem Leben
GZSZ Vorschau GZSZ: Für Jo Gerner und Yvonne schließt sich ein Kapitel in ihrem Leben

"Falls sie nicht schon davon gehört haben, möchte ich sie hiermit über meine Beziehung zu Jessica Reichelt informiert", eröffnet er Albrecht. Selbstgefällig gibt die Klinik-Chefin zurück: "Wie sie sich denken können, war der Flurfunk schneller, aber ich danke ihnen für ihre Offenheit."

GZSZ: Albrecht macht Dr. Höfer Vorwürfe

Klinik-Chefin Albrecht (r.) hat Philip schon länger auf dem Kieker.
Klinik-Chefin Albrecht (r.) hat Philip schon länger auf dem Kieker.  © RTL / Rolf Baumgartner

Höfer versichert, dass das Paar "weiter professionell zusammenarbeiten" werde. Albrecht zeigt sich zunächst verständnisvoll und sagt mit ruhiger Stimme: "Davon gehe ich aus. Beziehungen am Arbeitsplatz sind völlig normal und werden von uns ausdrücklich toleriert."

Der Chefarzt bedankt sich für das Verständnis, doch dann legt Albrecht die Karten auf den Tisch, warum sie ihn wirklich sprechen wollte.

"Sie haben Frau Reichelt einer OP zugeteilt, obwohl eigentlich jemand anderes vorgesehen war", redet ihm die Klinik-Chefin ihn ins Gewissen.

GZSZ: Gerner meldet sich endlich bei Yvonne! - "Es tut mir leid"
GZSZ Vorschau GZSZ: Gerner meldet sich endlich bei Yvonne! - "Es tut mir leid"

Höfer bringt einwendend an, dass sie ja nur als Zuschauerin dabei gewesen sei. "Und für ihren sehr kurzfristig eingereichten Liebesurlaub haben sie ein sehr wichtiges Treffen mit Medicantes an Dr. Seefeld delegiert", hält Albrecht ihm zudem vor.

"Auch das ist nicht unüblich", setzt Höfer ungläubig dagegen. Für Albrecht bleibt nur zu rekapitulieren: "Für mich sind das leider zwei Fälle, bei denen sie ihren Pflichten als Chefarzt nicht nachgekommen sind."

Der Mediziner will wissen, inwiefern. "Das werden wir individuell untersuchen müssen", erklärt Albrecht dazu. Zudem stellt sie ihm eine knallharte Forderung.

Ob damit Philips Karriere als Chefarzt besiegelt ist und er gehen wird oder ob er sich gegen Albrecht behaupten kann, das erfahrt Ihr immer montags bis freitags ab 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf RTL+.

Titelfoto: RTL / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema GZSZ Vorschau: