Polizei-Großeinsatz bei Hartz und herzlich: Elvis und seine Familie müssen weg

Mannheim - Polizei-Großeinsatz am Dienstagabend bei "Hartz und herzlich"! Elvis (48), seine Frau Katrin (41), ihre sieben Kinder und zwei Nachbarn müssen ihre Häuser verlassen. Auf dem Dach der Benz-Barackler im Ortsteil Waldhof sollen drei Handgranaten liegen!

Elvis (48) macht sich bei "Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz-Baracken" Sorgen um seine Familie.
Elvis (48) macht sich bei "Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz-Baracken" Sorgen um seine Familie.  © RTLZWEI

Große Aufruhr bei den Bewohnern der Mannheimer Benz-Baracken!

Familienvater Elvis bekommt von einem "Hartz und herzlich"-Zuschauer den Hinweis, dass in seinem Haus angeblich drei Handgranaten auf dem Dachboden lagern sollen. Der 48-Jährige, der sich berechtigte Sorgen um seine Frau Katrin und die sieben mit im Haus lebenden Kinder machte, ruft sofort die Polizei und bittet um Hilfe

Schnell werden Beamte zu dem Reihenhaus geschickt und entscheiden: Wir müssen evakuieren!

Dr. Wimmer kämpft mit den Tränen und teilt emotionale Nachricht
Promis & Stars Dr. Wimmer kämpft mit den Tränen und teilt emotionale Nachricht

Nicht nur das Haus der Großfamilie, auch die Nachbarn Marina und Florian sowie Carmen und Dieter mit ihren fünf Kindern müssen aus ihren Häusern.

Neben der Polizei rücken nach und nach auch die Kripo und das THW an. Nach den Granaten wird mit einem Sprengstoffspürhund und einem Metalldetektor gesucht.

Elvis ist aufgelöst, ihm kommen immer wieder die Tränen. Schließlich wollte er nicht, dass sein Anruf solche Ausmaße annimmt. Aber er kann sich und seine Familie auch nicht weiter in Gefahr bringen: "Ich hab Kinder im Haus. Erwarten die Leute, dass ich die Füße stillhalte und gar nichts?"

Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz-Baracken: Stundenlange Absuche des Dachbodens

Die Polizei sperrt den Bereich großräumig ab, drei Häuser werden evakuiert.
Die Polizei sperrt den Bereich großräumig ab, drei Häuser werden evakuiert.  © RTLZWEI
Mit Klamotten und Bettwäsche räumen Elvis, seine Frau Katrin (41) und die sieben Kinder das Gebäude.
Mit Klamotten und Bettwäsche räumen Elvis, seine Frau Katrin (41) und die sieben Kinder das Gebäude.  © RTLZWEI

Janine (24) ist eine der ersten, die den Einsatz mitbekommt. "Ich check' jetzt mal, was bei Elvis los ist", ist sie neugierig.

Elvis' Großfamilie schnappt sich unterdessen Decken, Kissen und Schlafanzüge, sie kommen zunächst im grünen Block bei Vanessa unter.

Noch am selben Abend kann die Polizei gegen 22.30 Uhr Entwarnung geben und die neunköpfige Familie in ihr Heim zurück. Granaten werden nicht gefunden.

Lautes Stöhnen bei GZSZ: SIE hat Sex mit einem Geschäftspartner
GZSZ Vorschau Lautes Stöhnen bei GZSZ: SIE hat Sex mit einem Geschäftspartner

"Der Riesen-Aufstand tut mir von Herzen leid", ist Elvis noch immer geknickt. Seine Psyche habe gelitten, erzählt der 48-Jährige den Tränen nahe. "Jetzt seht ihr den Elvis mal von einer anderen Seite", so der Glatzkopf.

Wer der Hinweisgeber war, ist unklar. Polizeisprecher Michael Klump vom Polizeipräsidium Mannheim sagte zum damaligen Einsatz im Oktober 2020: "Der unbekannte Mitteiler konnte bislang noch nicht namhaft gemacht werden."

Die ganze Folge seht Ihr am heutigen Dienstag ab 20.15 Uhr bei RTLZWEI oder schon jetzt auf Abruf bei TVNOW.

Titelfoto: Bildmontage: RTLZWEI

Mehr zum Thema TV & Shows: