"In aller Freundschaft"-Star Andrea Kathrin Loewig über Kindheit: "Wir durften das nicht sehen!"

Leipzig - Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, der Corona-Pandemie zum Trotz beginnt vielerorts die besinnliche Vorweihnachtszeit. Auch bei "In aller Freundschaft"-Star Andrea Kathrin Loewig (55) hat der Adventszauber zugeschlagen.

Backen zusammen, nachdem allerhand Deko gekauft wurde: "In aller Freundschaft"-Star Andrea Kathrin Loewig (55, r.) mit ihrer Freundin Dr. Marion Krakor.
Backen zusammen, nachdem allerhand Deko gekauft wurde: "In aller Freundschaft"-Star Andrea Kathrin Loewig (55, r.) mit ihrer Freundin Dr. Marion Krakor.  © MDR/Saxonia Entertainment/Rautenberg

In der erfolgreichsten deutschen Krankenhausserie, die in Leipzig produziert wird, spielt die 55-Jährige bereits seit 1999 die Oberärztin Dr. Kathrin Globisch. Für die rund fünf Millionen Zuschauer, die Woche für Woche immer Dienstagabend die Serie in der ARD verfolgen, ist sie nicht mehr wegzudenken.

Nun aber tauscht Loewig den Arztkittel mit der Küchenschürze - und stürzt sich in den großen Backmarathon. Zusammen mit Freundin Dr. Marion Krakor geht es aber in der MDR-Sendung "Unsere Promis im Weihnachtszauber" zunächst zu einer großen Adventsausstellung im Blumenland Engler in Leipzig-Miltitz, wo allerhand Dekoanregungen zu finden sind.

"So viel Platz haben wir gar nicht zu Hause, wie wir mitnehmen können", stellt Krakor direkt fest.

Princess Charming 2022: Für diese Single-Frau entscheidet sich Hanna im Finale!
Princess Charming Princess Charming 2022: Für diese Single-Frau entscheidet sich Hanna im Finale!

Und Andrea Kathrin Loewig outet sich als Deko-Queen: "Ich habe ganze Kisten voll zu Hause, aus denen ich schöpfe. Ich möchte aber auch jedes Jahr ein bisschen was neu machen, das ist mir wichtig. Der Reiz, etwas anders zu machen, ist immer da."

Sie kriege eine regelrechte "Deko-Wut, die hält dann drei, vier Tage an, dann ist alles schön. Aber dann sagt der Mann: 'Bitte nur an Weihnachten, Schatz!'"

IaF-Star Andrea Kathrin Loewig: "Gebastelt und dekoriert hat unsere Mutter mit uns nicht"

Bei Karat-Sänger Claudius Dreilich (51) wird dafür eine Ente zubereitet.
Bei Karat-Sänger Claudius Dreilich (51) wird dafür eine Ente zubereitet.  © MDR/Saxonia Entertainment/Rautenberg

Groß geworden ist Loewig in Merseburg (Sachsen-Anhalt). In der elterlichen Neubauwohnung gab es für die fünfköpfige Familie nicht viel Platz für große Deko-Eskalationen.

"Das Schönste und Dekorativste war immer der Weihnachtsbaum", erinnert sie sich zurück. Für diesen musste der Fernseher aus dem Wohnzimmer geräumt werden. Papa habe sich um den Baum gekümmert und sogar die Glasscheibe der Tür verhüllt: "Wir durften das nicht sehen. Erst am 24., wenn geklingelt wurde, durften wir rein."

Während der Vater zumindest das Baumschmücken übernommen hat, war Mama eher zurückhaltend. "Gebastelt und dekoriert hat unsere Mutter mit uns nicht. Das ist nicht so ihrs."

Rote Rosen: "Rote Rosen": Charlotte wird über Nacht zur Millionärin
Rote Rosen "Rote Rosen": Charlotte wird über Nacht zur Millionärin

Dafür hat Papa offenbar das Deko-Gen an Loewig und ihre Schwester vererbt. Wenn man zu meiner Schwester kommt, denkt man auch, man ist bei 'Schöner Wohnen'", lacht Loewig.

Die ganze Folge, in der zudem Karat-Sänger Claudius Dreilich (51) einen Entenbraten zubereitet, seht Ihr am heutigen Donnerstag ab 19.50 Uhr im MDR-Fernsehen oder schon jetzt in der Mediathek.

Titelfoto: MDR/Saxonia Entertainment/Rautenberg

Mehr zum Thema In aller Freundschaft: