Hättet Ihr das gedacht? Das Zweite ist Erster!

Mainz - Wenn man an erster Stelle liegt, kann man das schon mal genauer unter die Lupe nehmen! Das ZDF liegt zum zehnten Mal in Folge (!) an der Spitze ALLER TV-Sender in Deutschland. Wie schafft es das Zweite, dauerhaft erfolgreich zu sein? TAG24 hat sich mal umgehört.

Von Information bis zu anspruchsvoller Unterhaltung – die Zuschauer überzeugte 2021 erneut das ganze ZDF-Programmangebot. Dreimal pro Woche redet sich Lanz in die Top-Charts im Zweiten und zählt zur "Kernmarke".
Von Information bis zu anspruchsvoller Unterhaltung – die Zuschauer überzeugte 2021 erneut das ganze ZDF-Programmangebot. Dreimal pro Woche redet sich Lanz in die Top-Charts im Zweiten und zählt zur "Kernmarke".  © Soeren Stache/dpa

Ein Marktanteil von 14,8 Prozent (Stand: 20. Dezember 2021) hat den Sieg fürs ZDF eingefahren. Im Vorjahr war der Wert bei 13,6 Prozent.

Auch die ZDFmediathek legte laut Senderangaben in diesem Jahr erneut deutlich zu: Mit knapp 6 Millionen Visits pro Tag stieg die Nutzung im Vergleich zum Vorjahr um rund 28 Prozent.

Ok, Corona hat hier mit der umfangreichen Berichterstattung in die Zuschauer-Karten gespielt. Aber nicht nur. Die zahlreichen Wahlsendungen brachten das berühmte i-Tüpfelchen.

Erneut Warnstreiks beim Bayerischen Rundfunk: Ausfälle im TV und Radio
TV & Shows Erneut Warnstreiks beim Bayerischen Rundfunk: Ausfälle im TV und Radio

Die "Lagerfeuermomente", wie sie der ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut (66) bezeichnet, prägten das Programm. Hervorzuheben sind hier die Übertragung der Fußball-EM, der Olympischen Sommerspiele, unzählige sehr gute fiktionale Serien, Talk-Formate wie die meistgesehene Illner-Sendung oder Markus Lanz sowie jüngst die "Wetten, dass…?"-Spezialfolge mit Gottschalk.

Die "Königin" des deutschen Polit-Talks: Maybrit Illner. Sie macht das erfolgreichste Talkshow-Format des Landes.
Die "Königin" des deutschen Polit-Talks: Maybrit Illner. Sie macht das erfolgreichste Talkshow-Format des Landes.  © ZDF/Svea Pietschmann
Die ZDF-Familie ist 2021 die zweitstärkste Senderfamilie im deutschen Markt. "Wetten, dass..?" zählte fürs quotentechnische Highligt 2021 mit 14,46 Millionen Fans.
Die ZDF-Familie ist 2021 die zweitstärkste Senderfamilie im deutschen Markt. "Wetten, dass..?" zählte fürs quotentechnische Highligt 2021 mit 14,46 Millionen Fans.  © Daniel Karmann/dpa

Die gesamte ZDF-Familie erreicht satte 85 Prozent der Bevölkerung in Deutschland.

Was gab's denn, was man "mit dem Zweiten besser" sieht? ZDFneo z. B. belegt im auslaufenden Jahr zum vierten Mal in Folge den achten Platz unter den deutschen TV-Programmen.

Demnach erzielten in der ZDFmediathek ZDFneo-eigene Formate mit insgesamt 116 Millionen Sichtungen eine Steigerung von 17 Prozent gegenüber 2020. Besonders zu erwähnen sind hier die Serien "Furia", "Westwall", der Dauerbrenner "Inspector Barnaby".

Buzzer-Fail sorgt für Eskalation im Dschungel: "Wie bescheuert kann man sein!?"
TV & Shows Buzzer-Fail sorgt für Eskalation im Dschungel: "Wie bescheuert kann man sein!?"

Unterhaltung wird großgeschrieben: Welkes "heute-show", Böhmermanns "ZDF Magazin Royale" und "Studio Schmitt" bringen die Lacher zu den Fans.

Politik wird im Zweiten GROSS geschrieben - auch die junge Generation schaltet ein.
Politik wird im Zweiten GROSS geschrieben - auch die junge Generation schaltet ein.  © ZDF/Svea Pietschmann
Über nahezu alle Formate informiert TAG24 regelmäßig - die Toptitel im ZDF sind: "Ku’damm", "Der Bergdoktor", "Nord Nord Mord" und "Furia" (Foto), und alle tragen zum mega Erfolg fürs ZDF bei.
Über nahezu alle Formate informiert TAG24 regelmäßig - die Toptitel im ZDF sind: "Ku’damm", "Der Bergdoktor", "Nord Nord Mord" und "Furia" (Foto), und alle tragen zum mega Erfolg fürs ZDF bei.  © ZDF/Nick Remy Matthews

Politisch geht's RUND im ZDF

Oliver Welke hat zwar Winterpause, aber sorgt mit der "heute-show" am Freitagabend für Furore.
Oliver Welke hat zwar Winterpause, aber sorgt mit der "heute-show" am Freitagabend für Furore.  © ZDF/heute show

ZDFinfo bleibt auch 2021 der meistgesehene deutsche Dokumentations- und Informationssender - bei einem Marktanteil von 1,7 Prozent.

Die hohe Glaubwürdigkeit in Krisenzeiten gibt das Vertrauen, so der Sender. Demnach zeigen Umfragen der Forschungsgruppe Wahlen:

Mehr als zwei Drittel der Befragten haben großes bis sehr großes Vertrauen in die Berichterstattung des ZDF.

Weiterhin gilt, dass die Bewertung der Nachrichten von ARD und ZDF auch 2021 mit Abstand am besten ist im Vergleich zu anderen Sendern (Quelle: Forschungsgruppe Wahlen: Umfrage Glaubwürdigkeit Medien, Repräsentativbefragung).

Wer hätte das gedacht? Großes Nachrichteninteresse, vor allem bei Jüngeren, bestehe, wie sich an den Erfolgen der folgenden Formate messen lasse.

"Lagerfeuer-Momente" zu Weihnachten mit Carmen Nebel im ZDF.
"Lagerfeuer-Momente" zu Weihnachten mit Carmen Nebel im ZDF.  © ZDF/Marcus Höhn

Von "Aktenzeichen xy... ungelöst" über "Wilsberg" bis "Anne Holt"

Die ZDF-"Wilsberge" sind eine regelmäßige Größe fürs ZDF.
Die ZDF-"Wilsberge" sind eine regelmäßige Größe fürs ZDF.  © Screenshot/ZDFMediathek

Im TV erreichen die "heute"-Nachrichten um 19 Uhr im Schnitt 4,17 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer und kommen so auf 18,0 Prozent Marktanteil. Von den 14- bis 49-Jährigen sahen im Schnitt 0,43 Millionen zu (Marktanteil 8,6 Prozent). Das "heute journal" verfolgten durchschnittlich 4,15 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer (15,8 Prozent Marktanteil; 14- bis 49-Jährige: durchschnittlich 0,70 Millionen, Marktanteil 9,9 Prozent).

Mit im Schnitt 3,04 Millionen Sichtungen (Views) pro Tag (Januar bis November 2021) erreichten die ZDF-YouTube-Kanäle eine Steigerung von 42 Prozent. Der "ZDFheute Nachrichten-Kanal" ist der meistgenutzte ZDF-YouTube-Kanal des vergangenen Jahres.

Und nicht zuletzt sendet das ZDF unzählige Fernsehfilme und Krimis nahezu rund um die Uhr.

Einmal monatlich zeigt "Die Anstalt", was es auf politischen Flipcharts Neues zu erklären gibt.
Einmal monatlich zeigt "Die Anstalt", was es auf politischen Flipcharts Neues zu erklären gibt.  © ZDF/Dirk Eidner
"Die Rosenheim Cops" aus Bayern mit der wunderbaren Polizei-Sekretärin "Miriam Stockl", die stets den Kultspruch "Es gabat a Leich!" vom Krimi-Stapel lässt...
"Die Rosenheim Cops" aus Bayern mit der wunderbaren Polizei-Sekretärin "Miriam Stockl", die stets den Kultspruch "Es gabat a Leich!" vom Krimi-Stapel lässt...  © ZDF/Bojan Ritan

Da bleibt in der Tat nur eins: Herzlichen Glückwunsch!

Titelfoto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/ZDF/PR

Mehr zum Thema TV & Shows: