Kampf der Realitystars: "Die Zuschauer wollen mich komplett nackt sehen!"

Phuket (Thailand) - Zehn Folgen, 22 Kandidaten, 50.000 Euro: "Kampf der Realitystars" geht wieder los! Das erste Kennenlernen verläuft teilweise alles andere als freundlich, beim Safety-Spiel gibt's eine Überraschung und ein Promi hat den Starstrand schon wieder verlassen!

ACHTUNG, SPOILER!

Die Erste am Starstrand: TV-Krawallbürste Elena Miras (29).
Die Erste am Starstrand: TV-Krawallbürste Elena Miras (29).  © RTLZWEI

"Du bist als Realitystar verpflichtet. Du hast hier abzuliefern - das ist ein Job", beschreibt Katzenberger-Mama Iris Klein (54) ziemlich gut, worauf es ankommt. Ronald Schill (63) ergänzt: "Man darf alles, nur nicht langweilen."

Nach und nach trudeln die Möchtegern-Realitystars am thailändischen Ufer ein. Den Anfang macht Elena Miras (29, "Jede Sendung hätte mich gern dabei, aber ich kann ja nicht überall sein!"). Ihrer Meinung nach hätten die Leute ein falsches Bild von ihr, denken, sie sei arrogant und asozial - "nur weil ich damals im Sommerhaus ein bisschen ausgerastet bin".

Schäfer Heinrich (55, "Ich kenne Elena nicht, ist mir eine unbekannte Person") bekommt direkt mal das Trash-TV und die notwendige Körperpflege erklärt. Denn Privatsphäre ist in Südostasien Fehlanzeige.

Kampf der Realitystars: "Kampf der Realitystars"-Martin schießt weiter gegen Jan Leyk: "Nicht nur mir mies aufgestoßen!"
Kampf der Realitystars "Kampf der Realitystars"-Martin schießt weiter gegen Jan Leyk: "Nicht nur mir mies aufgestoßen!"

Die weiteren Neuankömmlinge: Nina Kristin (39, "Ich war die deutsche Paris Hilton"), Jan Leyk (37, "Ich habe über meine Verhältnisse gelebt und einen Riesenhaufen Schulden"), Sharon Trovato (30, "Ich bin schon vielseitig talentiert"), Yasin Mohamed (30, "Hier wird's den ein oder anderen Abriss geben"), Ronald Schill (63, "Warum habt ihr mich eingeladen?") und Tessa Bergmeier (32, "Ich hasse frauenfeindliche Kommentare"). Letztere wird sich bestimmt seeehr gut mit Ronald verstehen...

Miras, die ja TOTAL freundlich ist, hat die stinkefingerzeigende GNTM-Lady Tessa direkt gefressen, weil Ihre Hoheit Elena die Erste nicht standesgemäß begrüßt wird: "Ich wünsche ihr viel Spaß hier im Haus. Mit mir wird das nicht angenehm sein." Sympathisch, diese Schweizerin.

In Thailand sucht Schäfer Heinrich (55) vergeblich nach Schafen.
In Thailand sucht Schäfer Heinrich (55) vergeblich nach Schafen.  © RTLZWEI/Paris Tsitsos
Nina Kristin (39) hofft auf ein TV-Comeback.
Nina Kristin (39) hofft auf ein TV-Comeback.  © RTLZWEI
Zoff vorprogrammiert: Jan Leyk (37) ätzte im Internet gegen Elena.
Zoff vorprogrammiert: Jan Leyk (37) ätzte im Internet gegen Elena.  © RTLZWEI

Kampf der Realitystars: Tessa Bergmeiers Fleischverzicht sorgt für den ersten Zoff

Tessa Bergmeier (32, l.) zofft sich am harmonischen Esstisch.
Tessa Bergmeier (32, l.) zofft sich am harmonischen Esstisch.  © RTLZWEI

Am Esstisch wird ein wundervolles Thema serviert. Veganerin Tessa erzählt, fleischessende Männer nicht küssen zu wollen. Daraus entwickelt sich der erste handfeste und absolut unnötige Zoff, weil sie denkt, Elena lästere mit Sharon über sie. Hat sie aber gar nicht. "Das ist Neid", analysiert die 29-Jährige messerscharf.

Apropos Fleisch. FRISCHfleisch kommt am nächsten Morgen. Trödeltrupp-Händler Mauro Corradino (51, "Ich war die letzte Nacht nicht zu Hause, Flittchen bleibt Flittchen") stößt dazu. Die an Covid erkrankte Iris ("Jeder zweite Deutsche kennt mich") ist zunächst nur per Tablet zugeschaltet.

Über diesen Fakt freut sich DJ Jan L. "Ich finde sie unsympathisch, künstlich... Die Frau verkauft den größten Dreck auf Insta, ist von oben herab und hat selbst nichts gerissen."

Kampf der Realitystars: Kampf der Realitystars: Elena Miras gegen Iris Klein - "Unverschämt, so was Ekelhaftes!"
Kampf der Realitystars Kampf der Realitystars: Elena Miras gegen Iris Klein - "Unverschämt, so was Ekelhaftes!"

Fürs erste Game wurden im Vorfeld mehr als 100 hochgebildete RTLZWEI-Zuschauer befragt. Die Promis sollen einschätzen, wie TV-Deutschland sie sieht.

Auf die Frage, welche Show Nina Kristin zum langersehnten TV-Comeback verhelfen könnte, vermutet Jan fies "keine", die richtige Antwort ist aber "Adam sucht Eva". Die Blondine happy: "Die Zuschauer wollen mich mit 40 Jahren komplett nackt sehen, danke, ihr Lieben!"

"Respektlos" und zum Weinen findet Sharon, dass sie von ihrem Vater Jürgen (59) nur das Abzocken lernen könne, wie ihr die Zuschauer attestieren.

Und Elena fühlt sich angegriffen, weil die Befragten am liebsten "nichts" mit ihr unternehmen würden. "Euer Interview könnt Ihr Euch in den Arsch schieben. Voll asozial", sagt sie in die Kamera.

Tessa eckt schnell bei der Konkurrenz an.
Tessa eckt schnell bei der Konkurrenz an.  © RTLZWEI
Vorerst wegen einer Coronaerkrankung nur virtuell zugeschaltet: Iris Klein (54).
Vorerst wegen einer Coronaerkrankung nur virtuell zugeschaltet: Iris Klein (54).  © RTLZWEI/Paris Tsitsos
Freut sich, von den Zuschauern in der Nackedei-Show "Adam sucht Eva" gesehen zu werden: Nina Kristin (39).
Freut sich, von den Zuschauern in der Nackedei-Show "Adam sucht Eva" gesehen zu werden: Nina Kristin (39).  © RTLZWEI/Paris Tsitsos

Jan Leyk und Schäfer Heinrich gewinnen Safety-Spiel - Detektivin Sharon Trovato schon wieder raus

Offenbar kein Problem damit, sich nackt zu zeigen: Ronald Schill (63).
Offenbar kein Problem damit, sich nackt zu zeigen: Ronald Schill (63).  © RTLZWEI
Freundinnen werden Elena und Tessa nicht.
Freundinnen werden Elena und Tessa nicht.  © RTLZWEI

Nach weiteren Fauchereien untereinander steht das erste Safety-Spiel der Staffel an, an dessen Ende sich der Sieger vor der Nominierung schützt. Eines der von RTLZWEI zugeteilten Duos stellen VÖLLIG überraschend die BFFs Elena und Tessa. Die Schweizerin: "So klar. Ach du Scheiße, was für 'ne Scheiße!"

Im Doppelinterview, in dem sie sich eigentlich stärken sollen, schaukelt sich die Stimmung immer weiter hoch, bis Elena den Raum verlässt, nachdem sie gefragt wurde, wie ihre Kindheit war. "Mädchen, was redest du? Da hört bei mir der Spaß auf", schießt sie gegen die frühere "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin.

Es gilt, eng aneinander ein mehrere Meter langes Seil um die beiden Körper zu wickeln und dann an einer Spule wieder abzuwickeln. Am schnellsten gelingt dies etwas überraschend Jan und Heinrich.

Doch der Hammer folgt sogleich: Nur einer der Jungs darf sich safen. Jan gibt die Safety-Karte direkt an den Schäfer weiter. Wie sozial vom Laiendarsteller ("Berlin - Tag & Nacht").

Die jüngst Dazugestoßenen Iris (nach wie vor virtuell) und Mauro dürfen danach entscheiden, für wen die Staffel schon wieder vorbei ist. Letztlich trifft es Sharon Trovato, die den Starstrand verlassen muss. Doch möglicherweise gibt es noch einmal ein Wiedersehen mit ihr. Das lässt der Sender zumindest durchblicken.

Für Sharon Trovato (30) ist KDRS schon wieder vorbei.
Für Sharon Trovato (30) ist KDRS schon wieder vorbei.  © RTLZWEI/Paris Tsitsos

Die 1. Folge "Kampf der Realitystars" seht Ihr am Mittwoch (13. April) ab 20.15 Uhr bei RTLZWEI oder schon jetzt bei RTL+.

Titelfoto: Bildmontage: RTLZWEI

Mehr zum Thema Kampf der Realitystars: