Drama bei "Let's Dance"? Detlef D! Soost droht Ekaterina Leonova mit Rauswurf!

Köln/Berlin - Detlef D! Soost (53) und Ekaterina Leonova (36) bilden bei "Let's Dance" eines der vierzehn neuen Tanzpaare. Das Alphatier-Duo birgt gleichermaßen Zoff- wie Sieg-Potenzial. Eine Ansage des Choreografen lässt schon jetzt Aufhorchen!

Ekaterina Leonova (36) und Detlef D! Soost (53) zählen aus Fan-Sicht zu den Favoriten-Paaren in der neuen "Let's Dance"-Staffel.
Ekaterina Leonova (36) und Detlef D! Soost (53) zählen aus Fan-Sicht zu den Favoriten-Paaren in der neuen "Let's Dance"-Staffel.  © Bildmontage: Instagram/ekatleonova (Screenshots)

Als in der großen Kennenlernshow verkündet wurde, dass sie in nächster Zeit gemeinsam das Tanzbein schwingen werden, war die Freude bei "Mr. Popstars" und "General Ekat" sofort riesengroß.

Euphorisch stürmten die beiden aufeinander zu, der Jubel-Schrei der gebürtigen Russin war weder im Studio noch an den TV-Geräten zu überhören. Schon beim Training für den Gruppentanz hatten sich die beiden etwas beschnuppern können.

Für die Shows werden Detlef und Ekaterina hauptsächlich im Studio des 53-Jährigen in Berlin trainieren. Und da ist klar, wer das Sagen hat. "Das ist meine Tanzschule und wenn mir was nicht gefällt, kann ich diejenigen rausschmeißen", stellt er klar.

Let's Dance: Jury-Eklat bei "Let's Dance": Promi-Frau weint bittere Tränen und will flüchten!
Let's Dance Jury-Eklat bei "Let's Dance": Promi-Frau weint bittere Tränen und will flüchten!

Die Drohung in Richtung seiner neuen Tanzpartnerin folgt auf dem Fuße: "Wenn Ekat zu krass ist, dann muss ich einfach sagen: 'Entschuldigung, sie haben Hausverbot!'", droht der zweitälteste Kandidat im Promi-Teilnehmerfeld.

Seine Äußerung dürfte jedoch mit einem Augenzwinkern zu verstehen sein, immerhin wird sich der Hip-Hop-Guru der 36-Jährigen unterordnen müssen, wenn sie als Team "D-Kat" erfolgreich sein wollen.

Ekaterina Leonova und Detlef D! Soost bilden bei "Let's Dance" das Team "D-Kat"

Dreifach-Gewinnerin zählt neuen Tanzpartner an: "Ich habe besseres erwartet!"

In der großen Kennenlernshow am vergangenen Freitag musste sich der 53-jährige Choreograf als Tango-Tänzer beweisen.
In der großen Kennenlernshow am vergangenen Freitag musste sich der 53-jährige Choreograf als Tango-Tänzer beweisen.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Aktuell scheint das Miteinander im Training noch von Harmonie durchtränkt zu sein. "Ich habe von der ersten Sekunde, die ich mit Ekat getanzt habe, gespürt, dass das funktioniert", freute sich Soost nach den ersten Einheiten.

Doch auch den ein oder anderen Rückschlag musste er bereits verkraften. "Ganz ehrlich, ich komme mir wirklich vor wie ein Honk, weil ich die einfachsten Schritte, bei denen ich dachte, ich kriege sie easy hin, nicht hinkriege", musste sich der Hauptstädter eingestehen.

Außerdem würde er falsch gucken, den Kopf falsch bewegen und die Schultern nicht richtig halten. Auch Ekat muss nach der ersten Euphorie inzwischen der bitteren Wahrheit ins Gesicht blicken.

Let's Dance: "Affe auf Bike" vor "Let's Dance"-Show sicher: "Etwas Heftiges wird passieren"
Let's Dance "Affe auf Bike" vor "Let's Dance"-Show sicher: "Etwas Heftiges wird passieren"

In ihrer Instagram-Story räumte die attraktive Russin in Bezug auf Detlefs tänzerisches Vermögen lachend ein: "Ich habe besseres erwartet."

Titelfoto: Bildmontage: Rolf Vennenbernd/dpa, Instagram/ekatleonova (Screenshot)

Mehr zum Thema Let's Dance: