"Let's Dance": Fieser Aprilscherz schockt Basti und Ekat - Dieser Promi hat ausgetanzt!

Köln - Diese Freude war nur von kurzer Dauer! Erst am Mittwoch feierte Caroline Bosbach (32) ihr Comeback bei "Let's Dance". Nun flog die Politikerin zum zweiten Mal aus der beliebten RTL-Tanzshow.

Caroline Bosbach (32) erhielt am Freitag gemeinsam mit Profitänzer Valentin Lusin (35) eine zweite Chance. Doch die 32-Jährige flog erneut aus der Show.
Caroline Bosbach (32) erhielt am Freitag gemeinsam mit Profitänzer Valentin Lusin (35) eine zweite Chance. Doch die 32-Jährige flog erneut aus der Show.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Die 32-Jährige war erst zur Wochenmitte für Michelle (50) nachgerückt. Die Schlager-Ikone, die mit bürgerlichem Namen Tanja Gisela Hewer heißt, wurde von starken Rückenschmerzen geplagt und musste deshalb das Handtuch werfen.

Caroline und ihrem Tanzpartner Valentin Lusin (35) blieben also nur eineinhalb Tage, um ihre Choreografie für die sechste Entscheidungsshow einzustudieren. Die beiden performten einen Langsamen Walzer zu "People Help The People" von Birdy.

Doch die Tochter des ehemaligen Bundestagsmitglieds Wolfgang Bosbach (69) konnte ihre zweite Chance nicht nutzen. Sie landete gemeinsam mit Mathias Mester (35), der ebenfalls nur 16 Punkte bekam, auf dem letzten Platz. Der Paralympionike kam offenbar mit dem Druck nicht klar, weswegen er ein paar Fehler machte, meinte Motsi Mabuse (40).

Let's Dance: Große "Let's Dance"-Weihnachtsshow! Diese Promis tanzen für den guten Zweck
Let's Dance Große "Let's Dance"-Weihnachtsshow! Diese Promis tanzen für den guten Zweck

Das letzte Wort hatten natürlich wie immer die Zuschauer. Ihre Anrufe reichten allerdings auch nicht aus, um die Politikerin in die nächste Runde zu hieven.

Die Tanzshow "Let's Dance" auf Instagram

Amira Pocher tanzt sich an die Spitze des Feldes

Das "Team Sexrakete" um Autor Bastian Bielendorfer (37) und Tanzvirtuosin Ekaterina Leonova (34) wurde Opfer eines Aprilscherzes der Jury.
Das "Team Sexrakete" um Autor Bastian Bielendorfer (37) und Tanzvirtuosin Ekaterina Leonova (34) wurde Opfer eines Aprilscherzes der Jury.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Den Vogel abgeschossen haben in Show Nummer sechs hingegen Amira Pocher (29) und ihr Profi-Tanzpartner Massimo Sinató. Für ihren Charleston zu "Yes Sir, that's my Baby" von Firehouse Five Plus Two erntete die Ehefrau von Comedian Oliver Pocher (44) dreimal die Zehn-Punkte-Kelle von der Fachjury um Chefkritiker Joachim Llambi (57).

Das "Team Sexrakete" um Autor Bastian Bielendorfer (37) und Tanzvirtuosin Ekaterina Leonova (34) erlebte derweil ein "Fiasko". Nachdem die beiden einen Tango aufs Tanzparkett gezaubert hatten, gab es ziemlich kritische Blicke seitens der Jury ehe die verbale Abreibung folgte.

"Ich fand es nicht so gut, ich fand es letzte Woche besser", meinte Llambi und Motsi konnte ihm nur zustimmen. "Ich gebe das nicht gerne zu, aber Joachim hat heute einfach recht", beteuerte sie. Das Duo auf dem Parkett schaute sich niedergeschlagen an. Dann folgte die Wendung!

Let's Dance: "Let's Dance"-Paar Patricija und Alexandru holt Titel bei Tanz-Weltmeisterschaft
Let's Dance "Let's Dance"-Paar Patricija und Alexandru holt Titel bei Tanz-Weltmeisterschaft

"April, April", schrie Motsi auf und lachte sich schlapp. Das Einzige, was der frühere "Wer wird Millionär?"-Kandidat daraufhin rausbekam, war: "Ich habe mir in die Hose gekackt." Am Ende bekam er 17 Punkte und zog in die nächste Runde ein.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Let's Dance: