"Psychotante": "Love Island"-Siegerin Melina schockiert über üblen Shitstorm

Köln – Melina Hoch (23) hat eigentlich allen Grund zur Freude: Gerade erst hat sie mit ihrem Couple Tim Kühnel (23) "Love Island 2020" gewonnen. Doch kaum zu Hause angekommen, muss die hübsche Cheerleaderin feststellen, dass längst nicht jeder ihr den Sieg auch gönnt.

Nach ihrer Teilnahme bei "Love Island" hat Melina Hoch (23) auf heftige Hass-Kommentare reagiert.
Nach ihrer Teilnahme bei "Love Island" hat Melina Hoch (23) auf heftige Hass-Kommentare reagiert.  © TVNow

"Ich bin schockiert", schreibt Melina in einem Instagram-Post. Gemeint ist ein übler Shitstorm, mit dem sich die 23-Jährige nach ihrer Teilnahme an der RTLZwei-Kuppelshow konfrontiert sieht.

So kassiert die Kölnerin Hass-Kommentare, die teils weit unter die Gürtellinie gehen. Sie sei nicht nur eine "Psychotante" und ein "Dickkopf", sondern habe den Gewinn einzig und allein Tim zu verdanken. Sogar den Tod wünschen ihr einige.

Klar, dass solche Hass-Nachrichten nicht spurlos an Melina vorbeigehen. Daher reagiert sie nun mit einem klaren Statement: "Mit welchem Recht urteilt ihr über einen Menschen, den ihr nicht kennt?"

"Ich persönlich finde ein solches Verhalten schwach", schießt die Sportlerin zurück. Dabei erhebt sie gegen eine bestimmte Personengruppe schwere Anschuldigungen. So hätten vor allem "Influencer, Sänger, ehemalige Bachelor/Love Island Kandidaten etc." erheblich gegen sie gefeuert.

Konkrete Namen nennt die Beauty zwar nicht, die Vermutung liegt jedoch nahe, dass unter anderem Pietro Lombardi (28) und Ex-"Bachelorette" Gerda Lewis (27) gemeint sein könnten. Die beiden hatten ihre Meinung über die "Love Island"-Kandidaten nur allzu direkt auf ihren Kanälen kund gegeben – und eben auch gerne einmal gelästert.

"Love Island"-Kandidaten springen für Melina in die Bresche

Melina Hoch (23) und Tim Kühnel (23) sind die Sieger der vierten "Love Island"-Staffel.
Melina Hoch (23) und Tim Kühnel (23) sind die Sieger der vierten "Love Island"-Staffel.  © TVNow

Für Melina ist das absolut unverständlich: "Gerade Kandidaten eines TV-Formats müssten doch am besten wissen, dass im Fernsehen alles so geschnitten und zusammengefügt wird, wie es am meisten Trouble und Drama erzeugt und nicht wie es tatsächlich ist".

Zwar könne die 23-Jährige nachvollziehen, "dass so, wie es ausgestrahlt wurde, mich viele nicht verstanden haben". Gerade Personen mit großer Reichweite sollten aber besser darüber nachdenken, welche Konsequenzen solch eine Lästerei mit sich bringen.

Ein klarer Appell, für den Melina von ihren Fans viel Applaus bekommt: "Schön, dass du Klartext gesprochen hast".

Und auch die anderen "Love Island"-Kandidaten stärken ihr den Rücken. "Ich stehe immer hinter dir, mein Schatz ❤️ ", beteuert Aurelia. "Bleib so, wie du bist, mein Engel", "Wir lieben dich, Melina ❤️", schreiben Nathalia und Josua.

"Ich kann mit Worten nicht ausdrücken, wie sich diese Unterstützung anfühlt", bedankt sich Melina bei ihren Supportern. "Das schätze ich wirklich sehr!!!"

Titelfoto: Montage: TVNOW

Mehr zum Thema Love Island:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0