"Make Love, Fake Love": So steht es zwischen Yeliz und Max nach der Show

Hannover/Mallorca - Kandidat Max (26) sorgte als vermeintlicher Single bei dem Kuppelformat "Make Love, Fake Love" für Tumult. Nicht nur, dass er Yeliz Koc (29) den Kopf verdrehte und es so bis ins Finale schaffte, Nein. Im Hintergrund saß Freundin Luisa (22) und weinte sich die Augen seinetwegen aus. Im Podcast "Aftershow - Make Love, Fake Love" meldete sich der Muskelmann jetzt gemeinsam mit seinem einstigen Konkurrenten Fabio (30) zurück.

Max (26) und Luisa (22) sind kein Paar mehr.
Max (26) und Luisa (22) sind kein Paar mehr.  © Screenshot/Instagram/max_bornmann

Vor dem Staffelstart hätten sich Luisa und Max Gedanken gemacht. Regeln festgesetzt, erklärte der 26-Jährige Fabio im Gespräch.

Dadurch, dass Yeliz und er sich näher kamen, Gefühle im Spiel waren, sei es allerdings schwierig gewesen, diese Grenzen auch einzuhalten. "Und man muss auch zugeben: Ich bin ein kleiner Wichser", räumte Max ein.

Küssen war erlaubt, nackt sein beim Duschen nicht. Welche Tabus das Paar für die Show außerdem ausgetüftelt hatte, verriet der Zweitplatzierte im Podcast nicht. So viel scheint allerdings sicher: Eine Vielzahl davon wurden gebrochen.

Bares für Rares: "Bares für Rares"-Gast irritiert mit frecher Ansage, Lichter zeigt ihm den Ausgang!
Bares für Rares "Bares für Rares"-Gast irritiert mit frecher Ansage, Lichter zeigt ihm den Ausgang!

Nichtsdestotrotz führten sie ihre Beziehung nach der Show weiter. Und das, obwohl Max Yeliz im Finale seine Gefühle gestand. Warum er das tat?

"Im Finale, in dieser Situation, wäre es falsch gewesen, es nicht zu sagen. Weil, es standen einfach beide da - klar, scheiß Situation - aber hätte ich da nein gesagt, hätte ich Yeliz verletzt und in dem Moment war es mir irgendwie wichtiger, Yeliz nicht zu verletzen, als eher Luisa zu verletzen", begründete er jetzt im RTL+-Fragenhagel.

Das hat er dann auch getan.

Max und Luisa im RTL+-Fragenhagen

Luisa auf Instagram

Luisa und Max gehen getrennte Wege

Yeliz Koc (29) und Yannik Kontalis (27) haben sich bei "Make Love, Fake Love" kennengelernt.
Yeliz Koc (29) und Yannik Kontalis (27) haben sich bei "Make Love, Fake Love" kennengelernt.  © Screenshot/Instagram/_yelizkoc_

Luisa gab Max zwar nach dem Ende des Formats zunächst noch eine Chance, erklärte die Bloggerin gegenüber RTL+, das bereue sie aber inzwischen ein bisschen, "weil ich hatte damals ja noch nicht alle Ausschnitte gesehen. Jetzt, wo ich die ganze Sendung nochmal gesehen habe, hätte ich ihm definitiv keine Chance mehr gegeben."

Der 26-Jährige nutzte die großzügige Gelegenheit auch aus eigener Sicht nicht, wie er ebenfalls im Interview mit RTL+ verriet. Er habe sich nicht bemüht, nicht wirklich entschuldigt, so die Betrogene. Ein, zwei Monate später habe sie sich schließlich von ihm getrennt.

Laut Max bestehe zwischen ihm und Yeliz, seit es mit Jannik ernst wurde, kein direkter Kontakt mehr, sondern nur noch im Rahmen einer WhatsApp-Gruppe, in der sich alle Kandidaten tummeln.

Bares für Rares: "Bares für Rares"-Experte verschätzt sich um Tausende von Euro, dann eskaliert die Lage!
Bares für Rares "Bares für Rares"-Experte verschätzt sich um Tausende von Euro, dann eskaliert die Lage!

Zuvor hatten die beiden hinter dem Rücken der 22-Jährigen täglich miteinander geschrieben und auch telefoniert. Nett.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/max_bornmann, Screenshot/Instagram/_yelizkoc_

Mehr zum Thema Make Love, Fake Love: