Nächster Mann bei "Make Love, Fake Love" enttarnt: Doch geht er damit einen Schritt zu weit?

Hannover - In Folge 7 von "Make Love, Fake Love" kommen sich Kandidat Max und Yeliz Koc (beide 29) immer näher - doch das bringt nicht nur Konkurrent Jannik aus der Ruhe.

Achtung, Spoiler!

Luisa muss mit ansehen, wie ihr Freund Max (29) und Yeliz Koc (29) ein kuscheliges Bad nehmen.
Luisa muss mit ansehen, wie ihr Freund Max (29) und Yeliz Koc (29) ein kuscheliges Bad nehmen.  © RTL+

Was schon im Cliffhanger der sechsten Folge angedeutet wurde, wird jetzt für Zuschauer zur Realität: Max ist tatsächlich als vergebener Mann in die Villa eingezogen und spielt Yeliz sein Interesse nur vor.

Seine Freundin Luisa muss also mit ansehen, wie er einer anderen Frau immer näher kommt - und dabei offenbar auch die von ihr gesetzten Grenzen überschreitet.

Als sie die Szenen sieht, in denen Yeliz und Max vertraut schmusend in der Badewanne sitzen, scheint sie fassungslos. Und auch Max, der vor Yeliz weiter cool behauptet, Single zu sein, zeigt sich anschließend aufgelöst im Einzelinterview.

Die Geissens: Peinliche Szenen auf See: Plötzlich knetet Davina Geiss die Brüste von Mama Carmen
Die Geissens Peinliche Szenen auf See: Plötzlich knetet Davina Geiss die Brüste von Mama Carmen

Denn auf einmal plagt ihn sein schlechtes Gewissen: "Ich vermisse meine Freundin so krass. Aber ich mache das für uns, das ist wichtig", betont er. Schließlich wolle er für sich und Luisa das Preisgeld von 50.000 Euro mit nach Hause nehmen - das erhält er aber nur, wenn er Yeliz bis zum Ende täuschen kann und sie sich schließlich für ihn entscheidet.

Dabei stehen seine Chancen, Yeliz von sich zu überzeugen, gar nicht mal so schlecht ...

"Make Love, Fake Love"-Kandidat Max weiß: "Jetzt wird schmutzig gespielt"

Yeliz ahnt nicht, wie sehr das Versteckspiel an Max' Nerven zehrt.
Yeliz ahnt nicht, wie sehr das Versteckspiel an Max' Nerven zehrt.  © RTL+

Zwar scheint Yeliz ebenso ein Auge auf Jannik (26) geworfen zu haben. Doch Yeliz betont auch: "Wenn ich mit Max bin, dann sind meine Gedanken auch bei Max - nicht bei Jannik." Und schließlich ist er es auch, der am Ende der Folge den Übernachtungsschlüssel von ihr bekommt.

Für Max aber nicht unbedingt ein Grund zur Freude: Er sei sich nicht sicher, wie weit Yeliz in einer gemeinsamen Nacht gehen werde, gibt er dazu im Einzelinterview zu bedenken. "Aber sie geht auf jeden Fall so weit, so weit darf ich auf gar keinen Fall gehen", weiß er schon jetzt.

"Wenn ich heute nichts mache, dann bin ich safe raus, wenn ich heute was mache, dann ist es 50/50, dass ich gewinne", fasst er die Situation noch einmal zusammen und erklärt: "Jetzt wird schmutzig gespielt."

"Big Brother" schmeißt Angela raus: So reagiert sie auf ihren Zwangs-Exit
Big Brother "Big Brother" schmeißt Angela raus: So reagiert sie auf ihren Zwangs-Exit

Ob Max bereit ist, diese Grenze für das winkende Preisgeld aufzugeben und seine Beziehung zu seiner Freundin aufs Spiel zu setzen? Das seht Ihr in den neuen Folgen "Make Love, Fake Love", immer donnerstags, im Stream bei RTL+.

Titelfoto: RTL+

Mehr zum Thema Make Love, Fake Love: