Bittere Pillen bei "Fakt ist!" im MDR

Dresden - Zum ersten Mal im neuen Jahr kommt "Fakt ist!" vom MDR aus der sächsischen Landeshauptstadt. Thema: "Bittere Pillen: Mangelware Medizin" - ein Thema, das jeden irgendwann einmal betrifft.

Moderator Andreas F. Rook (57) diskutiert am Montag (23. Januar) im MDR über "Bittere Pillen".
Moderator Andreas F. Rook (57) diskutiert am Montag (23. Januar) im MDR über "Bittere Pillen".  © MDR

Es herrscht Ebbe in den Apotheken-Regalen: Nicht nur Fiebersäfte fehlen, sondern auch Antibiotika, Antidepressiva, Blutdrucksenker und wichtige Medikamente für die Krebsbehandlung.

Derzeit verantwortlich: Gesundheitsminister Karl Lauterbach (59, SPD), der das Amt von Jens Spahn (42, CDU) übernahm. Ist es schlimmer als vor einem Jahr? Schaut man sich in Apotheken und Krankenhäusern um, dann ja.

Obgleich seit Jahren darüber Einigkeit herrscht, ist also keine Entspannung in Sicht.

Nachfolge von WDR-Intendant Tom Buhrow: Vier Bewerbungen noch im Rennen
TV & Shows Nachfolge von WDR-Intendant Tom Buhrow: Vier Bewerbungen noch im Rennen

"2018 meldete das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte noch Lieferengpässe für 265 Medikamente, 2022 waren es bereits 654. Ein Negativrekord!", so der Mitteldeutsche Rundfunk.

"Fakt ist!" vom MDR: Wie kommt Deutschland an wichtige Arzneien?

Wie kommen wir aus der derzeitigen Medikamenten-"Mangelwirtschaft" raus?
Wie kommen wir aus der derzeitigen Medikamenten-"Mangelwirtschaft" raus?  © Bernd Weissbrod/dpa

Dabei mangele es nicht an Lösungsvorschlägen:

Die Produktion wichtiger Arzneimittel zurück nach Europa holen, eine nationale Reserve wichtiger Medikamente aufbauen, das System der Rabattverträge auf den Prüfstand stellen.

Seit Jahren wird über all das diskutiert, umgesetzt wurde bislang nichts.

Reality-Sternchen im Liebestaumel! Evelyn Burdecki hat bei "Grill den Henssler" nur Augen für einen
TV & Shows Reality-Sternchen im Liebestaumel! Evelyn Burdecki hat bei "Grill den Henssler" nur Augen für einen

Warum passiert so wenig? Wie wirkungsvoll sind die sogenannten "Eckpunkte" des Gesundheitsministers? Und wie kommen wir aus der "Mangelwirtschaft" wieder raus?

Über diese und andere Fragen diskutieren bei "Fakt ist!" aus Dresden:

  • Thea Faßbender, Apothekerin aus Dresden
  • Dr. Paula Piechotta, Ärztin und Bundestagsabgeordnete, Bündnis 90/Die Grünen
  • Dr. Hans-Georg Feldmeier, Vorsitzender des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e. V. (BPI)
  • Prof. Dr. Joachim Kugler, Gesundheitswissenschaftler an der TU Dresden
  • sowie betroffene Patientinnen und Patienten.

TV-Tipp: "Bittere Pillen: Mangelware Medizin" - darüber spricht Moderator Andreas F. Rook (57) mit seinen Gästen – zu sehen am Montag, 23. Januar, ab 20.30 Uhr im Livestream bei mdr.de, um 22.10 Uhr im MDR-Fernsehen sowie im Anschluss in der ARD Mediathek.

Titelfoto: Bernd Weissbrod/dpa

Mehr zum Thema TV & Shows: