Polizeiruf 110: Bela B von "Die Ärzte" als böser Bube im neuen Krimi

Hamburg/Rostock - Die Dreharbeiten für den neusten Polizeiruf 110-Krimi haben begonnen. Dieses Mal mit einem ganz besonderen Tatverdächtigen. Punk Bela B (57, "Die Ärzte") gibt sich die Ehre.

Drehstartfoto "Polizeiruf 110: Der Falke": Anneke Kim Sarnau, Bela B. Felsenheimer, Eoin Moore und Charly Hübner. (v.l.n.r.)
Drehstartfoto "Polizeiruf 110: Der Falke": Anneke Kim Sarnau, Bela B. Felsenheimer, Eoin Moore und Charly Hübner. (v.l.n.r.)  © NDR/Christine Schroeder

Für den Drummer und Sänger der Punk-Rock-Band "Die Ärzte" ist es nicht der erste Ausflug in die Filmbranche.

Seit den 80er-Jahren flimmert er immer wieder in kleineren Rollen über die deutschen Bildschirme.

Ob im "Tatort", "Alarm für Cobra 11" oder zuletzt in "M – Eine Stadt sucht einen Mörder". Bela B, bürgerlich Dirk Albert Felsenheimer, war dabei. Sogar bei der amerikanisch-deutschen Produktion "Inglourious Basterds" durfte er kurz sein Schauspieltalent unter Beweis stellen. Auch als Synchronstimme kam er des Öfteren zum Einsatz.

Es kracht fast überall: Drei Ex-Paare eskalieren bei "Ex on the Beach" mächtig
TV & Shows Es kracht fast überall: Drei Ex-Paare eskalieren bei "Ex on the Beach" mächtig

Im neuen Polizeiruf 110 "Der Falke" übernimmt der Punker eine größere Rolle. Bela B spielt den Musiker und Tatverdächtigen Jo Mennecke. Er soll einen Musikclub-Inhaber während eines Live-Konzertes umgebracht haben.

Seine Star-Allüren machen den ermittelnden Kommissaren dann auch noch das Leben schwer.

Freuen können sich die Zuschauer auch auf das "fragile Verhältnis" zwischen den Lieblings-Kommissaren Katrin König (Anneke Kim Sarnau, 48) und Alexander Bukow (Charly Hübner, 47). Regie führt der Ire Eoin Moore (52).

Ob Bela B. seine Rolle glaubhaft spielt? Das könnt Ihr voraussichtlich im kommenden Jahr beurteilen. "Der Falke" erscheint dann im Ersten und in der ARD Mediathek. Ein genauer Sendetermin ist noch nicht bekannt.

Der Krimi wird zurzeit in Hamburg und Rostock gedreht. Die Dreharbeiten dauern noch bis zum 9. Dezember an, heißt es in einer Pressemitteilung des NDR.

Bela B beim Dreh.
Bela B beim Dreh.  © André Lenthe Fotografie/Hamburg Prominent
Die Kulisse für den neuen Polizeiruf 110-Krimi "Der Falke".
Die Kulisse für den neuen Polizeiruf 110-Krimi "Der Falke".  © André Lenthe Fotografie/Hamburg Prominent

Die Ärzte

Die Ärzte (v.l.n.r. Farin Urlaub, Bela B. und Rod Gonzales) auf der Bühne.
Die Ärzte (v.l.n.r. Farin Urlaub, Bela B. und Rod Gonzales) auf der Bühne.  © dpa/Axel Heimken

In den 80er-Jahren gründete Bela B gemeinsam mit Jan Vetter (57, alias Farin Urlaub) die Punk-Rock-Band "Die Ärzte". Seit 1993 vervollständigt Bassist, Pianist und Sänger Rodrigo González (52) die Band.

Zuletzt zu sehen waren die Punker in der ARD-Tagesschau als Opener mit einem 40-sekündigen Auftritt.

Es war das erste Mal, dass eine Band live in der Nachrichtensendung auftrat.

Die Aktion ging viral. Die Ärzte wollten so auf die Notlage von Künstlern während der Corona-Pandemie aufmerksam machen (TAG24 berichtete).

Titelfoto: André Lenthe Fotografie/Hamburg Prominent

Mehr zum Thema Polizeiruf 110: