Kölner It-Boy Benedetto schockt mit Psycho-Aussagen bei "Prince Charming"

Köln/Kreta - Die zweite Folge der schwulen RTL-Kuppelshow "Prince Charming" lieferte den Zuschauern bereits ordentlich Drama. Dabei fiel ein Kandidat besonders auf. Denn Benedetto (27) sorgte mit den Aussagen über seine geistige Gesundheit für Aufsehen in der Villa - und bei den Zuschauern.

Die zweite Folge der RTL-Show "Prince Charming" sorgte für ziemlich viel Drama in der Liebes-Villa. Besonders Kandidat Benedetto (27) schockte mit seinen Aussagen.
Die zweite Folge der RTL-Show "Prince Charming" sorgte für ziemlich viel Drama in der Liebes-Villa. Besonders Kandidat Benedetto (27) schockte mit seinen Aussagen.  © TVNow

In den ersten beiden Folgen geschah bereits so Einiges! Neben der Kuschel-Affäre um die beiden Turteltauben Jan-Maik (31) und Joachim (29) sorgte Gino (32) zudem mit seinem dramatischem Pool-Sturz für einen kurzen Schreck-Moment. 

Das war allerdings nichts gegen die Offenbarungen, die Kandidat Benedetto seinen Mitstreitern um die Ohren haute.

Während einige glückliche Auserwählte das Gruppendate mit ihrem "Prince" Alex (29) genossen, machte Benedetto es sich mit Romeo und Andrea am Pool gemütlich. Und schockierte mit Aussagen, die in den Gesichtern seiner Mitstreiter offensichtlich (zumindest kurzzeitig) Panik aufblitzen ließen.

"Charming-Boys" knutschen, doch Fans sind nur genervt: "Echt schade, Jungs"
Prince Charming "Charming-Boys" knutschen, doch Fans sind nur genervt: "Echt schade, Jungs"

"Wir haben festgestellt, ich hab 'ne Persönlichkeitsstörung. Ich bin jetzt ganz, ganz freundlich, aber ich kann zum richtigen Arschloch werden", erklärte Benedetto seinen verwirrt drein blickenden Konkurrenten. 

"Wo ich richtig Bock hab dich abzustechen zum Beispiel", führte der Kölner fort. Wie war das bitte? 

Der selbsternannte It-Boy Benedetto (27) sorgte schon in den ersten beiden Folgen der RTL-Show "Prince Charming" für Furore in der Liebes-Villa.
Der selbsternannte It-Boy Benedetto (27) sorgte schon in den ersten beiden Folgen der RTL-Show "Prince Charming" für Furore in der Liebes-Villa.  © TVNow

"Kann richtig Psycho sein": Benedetto warnt Konkurrenten vor sich selbst

Roman (24) wurde bei den Psycho-Aussagen seines Konkurrenten Benedetto (27) Angst und Bange.
Roman (24) wurde bei den Psycho-Aussagen seines Konkurrenten Benedetto (27) Angst und Bange.  © TVNow

Während Andrea (32) und Roman (24) zunächst noch versuchten, die Psycho-Ansagen ihres Mitstreiters weg zulächeln, legte Benedetto gleich nach: 

"Ich kann richtig Psycho sein", lachte der Kölner seinen Konkurrenten schon fast drohend ins Gesicht. 

Sein darauf folgendes, hysterisches Lachen konnte die Jungs nicht wirklich beruhigen. "Deswegen müsst ihr echt aufpassen", warnte der It-Boy noch.

"Prince Charming" Kim Tränka: Deshalb darf er nicht bei "Let's Dance" mitmachen
Prince Charming "Prince Charming" Kim Tränka: Deshalb darf er nicht bei "Let's Dance" mitmachen

Und die Warnung fruchtete offensichtlich. Denn Roman gestand, wirklich Angst zu bekommen, während Andreas Gesichtsausdruck offenbarte, was wohl auch den Zuschauern in diesem Moment durch den Kopf schoss: Ist Benedetto etwa gefährlich?

"In dem Moment hab ich mir gedacht 'Junge, bist du krank? Soll ich jemanden anrufen?'", erklärte Andrea offenkundig besorgt im Einzelinterview. 

Benedetto entschuldigt Psycho-Aussagen mit Humor

Nach dem Drama wegen seinen fragwürdigen Statements weinte Benedetto (27) im Einzelinterview große Krokodilstränen.
Nach dem Drama wegen seinen fragwürdigen Statements weinte Benedetto (27) im Einzelinterview große Krokodilstränen.  © TVNow

Doch nun kam das Drama in der Liebes-Villa erst richtig in Gang. 

Von Mitstreiter Sascha auf seine Aussagen angesprochen, reagierte Benedetto ziemlich angefressen und wollte plötzlich nichts mehr von seinen eigenen Äußerungen gewusst haben. Völlig pikiert versicherte der 27-Jährige, es habe sich dabei lediglich um einen Scherz gehandelt. 

"Das ist so mein Humor. Ich hab gesagt, ich würde dich am liebsten abstechen", erklärte er seinem Konkurrenten. "Weil ich Bock habe auf Drama. Weil's mir zu langweilig ist", gab er als Begründung an. 

Ja, einfach mal ein paar fragwürdige Psycho-Statements in den Raum werfen, wenn Langeweile aufkommt - wer kennt es nicht.

Statt sich in einem anschließenden Gespräch zwischen den zwei Streithähnen für seine merkwürdigen Äußerungen zu entschuldigen, gab Benedetto Konkurrent Andrea die Schuld für das ausgelöste Drama in der Villa. Denn der habe der Gruppe ja schließlich alles gepetzt.

Im Einzelinterview brach er dann in Tränen aus. "Das ist zu viel für mich", schluchzte er, setzte sich seine Sonnenbrille auf und weinte in sein Taschentuch. 

"Prince Charming" Alex bekam von den Bad Vibes in der Villa nichts mit. Falls der Kölner auch in der nächsten Folge seine Krawatte behalten darf, kann der Prince sich allerdings schon mal warm anziehen. Denn langweilig wird es mit Benedetto sicher nicht.

Der 27-Jährige meldete sich inzwischen bei Instagram und erklärte, dass spätestens ab der dritten Folge "die wahren Gesichter gezeigt werden würden". "Die haben mich gehated, die haben mich gemobbt", kündigte Benedetto an. 

Was genau der selbsternannte It-Boy damit wohl meint? TVNOW wird es am Montag (26. Oktober) zeigen.

Titelfoto: TVNOW (Bildmontage)

Mehr zum Thema Prince Charming: