Eklat beim "Prince Charming"-Wiedersehen, Kim sauer: "Bin ich ein Experiment für dich gewesen?"

Köln – Endlich steht fest, ob aus Kim Tränka (31) und "Prince Charming"-Gewinner Maurice (22) nach dem Finale ein Paar geworden ist. Beim großen Wiedersehen in Köln lassen außerdem zwei andere Kandidaten die Liebesbombe platzen und der TV-Prinz zieht einen Single-Mann nach dessen freiwilligem Ausstieg erstmals zur Rechenschaft.

Sie müssen sich beim "Prince Charming"-Wiedersehen Lola Weipperts (25) Fragen stellen (v.l.n.r.): Manfred (33), Jan (26), Thomas (30), Maurice (22), Prinz Kim (31), Robin (23), Max (25) und Arne (40).
Sie müssen sich beim "Prince Charming"-Wiedersehen Lola Weipperts (25) Fragen stellen (v.l.n.r.): Manfred (33), Jan (26), Thomas (30), Maurice (22), Prinz Kim (31), Robin (23), Max (25) und Arne (40).  © RTL

Moderatorin Lola Weippert (25) begrüßt Manfred (33), Jan (26), Thomas (30), Robin (23), Max (25), Arne (40) und natürlich auch Kim sowie dessen Auserwählten Maurice zur Aussprache im Studio.

"Ich bin komplett tiefenentspannt", ist der Prince zu Beginn noch guter Dinge, doch schnell geht es ans Eingemachte. Maurice gerät ins Fadenkreuz der anderen Kandidaten. Vor allem mit (Ex-)Konkurrent Jan hat der "Mister Vize Gay Germany" offensichtlich auch nach den Dreharbeiten keinen Frieden geschlossen.

So habe das ehemalige Villa-Küken den Nagellackträger in Instagram-Storys als "fiese Schlange" bezeichnet, offenbart Max, der dies als "aktive Aggression gegen jemanden aus der Gruppe" versteht.

In aller Freundschaft: Keine neue Folge: Darum fliegt In aller Freundschaft aus dem Programm
In aller Freundschaft Keine neue Folge: Darum fliegt In aller Freundschaft aus dem Programm

Mit der Gruppe ist ein gemeinsamer WhatsApp-Chat aller "Prince Charming"-Kandidaten gemeint, aus der Maurice eines Tages "aus dem Nichts" rausgeschmissen wurde, wie er sagt.

"Du bist einfach total hinterlistig", schießt Jan zurück und verteidigt seinen provokanten Spruch nach dem Finale ("Das Ganze hält eh nur zwei Wochen, dann meldet sich Kim bei mir"): "Das war nur ein Scherz!"

Maurices Humor hat er jedenfalls nicht getroffen. Der 22-Jährige nimmt Jan seine "Lästereien und Sticheleien" weiterhin krumm. Die Fronten bleiben verhärtet, während Kim die Fehde mit stoischer Miene verfolgt - bevor er plötzlich selbst die Konfrontation sucht!

Gute Miene zum bösen Spiel: Jan (26, l.) gerät heftig mit Kim (31) und Maurice (22) aneinander.
Gute Miene zum bösen Spiel: Jan (26, l.) gerät heftig mit Kim (31) und Maurice (22) aneinander.  © RTL

"Prince Charming" Kim rechnet mit Jan ab: "Hat für die Theater-AG nicht gereicht"

Jan (26) erklärt seinen freiwilligen "Prince Charming"-Exit beim Wiedersehen mehr schlecht als recht.
Jan (26) erklärt seinen freiwilligen "Prince Charming"-Exit beim Wiedersehen mehr schlecht als recht.  © RTL

Denn auch der Pseudo-Adlige hat mit Jan nach dessen freiwilligem Exit in Folge sieben noch ein Hühnchen zu rupfen. So war nach der Show das Gerücht aufgekommen, dass der Wiener während den Dreharbeiten einen Freund hatte.

"Nein!", stellt der angebliche Fremdknutscher klar. So habe es vorher lediglich "eine kleine Liebelei" gegeben, "die ich dann beendet habe, um zu sagen, ich geh da [zu Prince Charming] jetzt hin. War nett, guter Sex, Bussi, bye bye!" Seine Affäre habe das jedoch nicht verstehen wollen und sei "sehr verletzt" an die Öffentlichkeit gegangen.

Doch Kim bleibt trotz der Erklärung skeptisch. Er habe sich Jans Ausstieg rückblickend noch einmal angeschaut und gedacht: "Es hat für die Theater-AG nicht gereicht."

Temptation Island: Spülmittel, Wasser, Bürste: Emmys M*schi wird geschrubbt und Udo "gef***t"
Temptation Island Spülmittel, Wasser, Bürste: Emmys M*schi wird geschrubbt und Udo "gef***t"

"Ich bin so heftig enttäuscht", offenbart der Prince sichtlich gefrustet. "Ich würde nicht meine Hand dafür ins Feuer legen, dass das, was du gemacht hast, echt ist." Er findet Jans Abgang "einfach nur feige" und fragt sich auch im Nachhinein noch: "Bin ich ein Experiment für dich gewesen?"

Doch der Beschuldigte hält dagegen: "Ich hatte wirklich Gefühle!" Ab dem Kartbahn-Date in Folge sechs habe er jedoch Zweifel bekommen, ob es mit Kim ernsthaftes Zukunftspotenzial gegeben hätte. "Ich finde einfach, das sieht nicht ehrlich aus", beharrt der Prince auf seinem Standpunkt.

Nach "Friendzone": Max und Bon sind ein Paar!

Max (25) hat allen Grund zum Strahlen: Er ist frisch vergeben an "Prince Charming"-Kandidat Bon (28).
Max (25) hat allen Grund zum Strahlen: Er ist frisch vergeben an "Prince Charming"-Kandidat Bon (28).  © RTL

Harmonischer lief es nach der Show dagegen zwischen den Gekorbten Max und Bon (28) ab. Bereits in der Villa hatten die beiden Kandidaten miteinander gekuschelt - ganz zum Ärger von Mitstreiter Manfred.

Was damals aus Max' Sicht noch "in der Friendzone" steckte, entwickelte sich nach den Dreharbeiten jedoch zu etwas anderem.

"Wir haben gemerkt, dass da vielleicht mehr ist als nur Freundschaft und haben gesagt, wir geben dem mal eine Chance - und jetzt sind wir seit dreieinhalb Monaten zusammen", lässt die hobbymäßige Dragqueen die Liebesbombe platzen! Kims Segen haben die beiden jedenfalls.

Und auch zwischen zwei anderen Kandidaten hatte sich unter der griechischen Sonne etwas angebahnt. Für Martin hatte Arne zwar sogar freiwillig den Prinzen verlassen, für etwas Festes reichte es letztendlich aber doch nicht.

"Wir haben uns schon einmal getroffen und haben uns sehr gerne, aber dennoch sind wir nicht kompatibel für eine Beziehung", legt Ex-Favorit Arne die Karten auf den Tisch. Man halte dennoch weiter Kontakt und sei sich auch "sehr nah" gekommen.

Bei Arne (40) hat es mit der großen Liebe nach "Prince Charming" noch nicht geklappt.
Bei Arne (40) hat es mit der großen Liebe nach "Prince Charming" noch nicht geklappt.  © RTL

"Prince Charming"-Spoiler: Kim und Maurice verraten, ob sie ein Paar sind

Endlich kein Versteckspiel mehr: Moderatorin Lola Weippert (25) klärt, wie es um Maurice (22, l.) und "Prince Charming" Kim (31) steht.
Endlich kein Versteckspiel mehr: Moderatorin Lola Weippert (25) klärt, wie es um Maurice (22, l.) und "Prince Charming" Kim (31) steht.  © RTL

Dann wird endlich die Frage aller Fragen geklärt. "Seid ihr ein Paar - ja oder nein", will Lola von Maurice und Kim wissen und der TV-Prinz enthüllt doch tatsächlich: "Ja, sind wir."

"Es ist so gewesen, dass wir uns seit der Rückkehr jedes Wochenende gesehen haben", plaudert der ehemalige Junggeselle aus dem Nähkästchen. Die Ausstrahlung von "Prince Charming" habe die frische Beziehung jedoch gehörig auf den Prüfstand gestellt.

So hatte Maurice angesichts etlicher Kuss-Szenen, die ihm während der Dreharbeiten verborgen geblieben waren, offenbar mit seiner Eifersucht zu kämpfen. Die will der Kölner nun aber hinter sich lassen.

"Ich bin froh, dass Kim so stark war und mich ausgehalten hat. (...) Mit dem heutigen Abend endet für mich 'Prince Charming' und es gibt nur noch uns beide", schwärmt der verliebte Krawattengewinner. "Wir haben uns durchgebissen und es hat sich gelohnt", schmachtet Kim zurück, doch das holde Glück wird von der Seitenlinie aus gestört.

Manfred ist sich sicher, dass der Prince bei den Übernachtungsdates "auch mit einigen geschlafen" habe: "Man kuschelt ja nicht nur." Eine Behauptung, die Kim - abgesehen von einem ungläubigen Auflachen - unkommentiert lässt.

Manfred (33) erscheint mit der obligatorischen Blume hinterm Ohr zum "Prince Charming"-Wiedersehen.
Manfred (33) erscheint mit der obligatorischen Blume hinterm Ohr zum "Prince Charming"-Wiedersehen.  © RTL

Warum der Wikinger-Fan Maurice plötzlich vorwirft, sich Tausende Instagram-Follower aus Indien gekauft zu haben, und weshalb Lola zum Schluss schlichtend eingreifen muss, gibt es ab sofort beim großen "Prince Charming"-Wiedersehen im Stream bei TVNOW zu sehen. Später läuft die Staffel auch bei VOX.

Titelfoto: Montage: RTL

Mehr zum Thema Prince Charming: