Trockensex bei "Prince Charming": "Die Bilder kann ich nie wieder aus meinem Kopf löschen"

Kreta – Nimmt dich in Acht, Kim! In der sechsten "Prince Charming"-Folge beweisen die Single-Männer, dass sie auch ganz gut ohne den TV-Adeligen Spaß haben können - und dabei geht es nicht gerade jugendfrei zur Sache! Am Ende müssen zwei Kandidaten ihre Koffer packen.

ACHTUNG, SPOILER!

Robin (23, l.) fragt Manfred (33) über dessen Gesäß-Behaarung aus.
Robin (23, l.) fragt Manfred (33) über dessen Gesäß-Behaarung aus.  © RTL

Die Stimmung unter den verbliebenen sieben Männern ist geladen. Nach dem inzwischen wochenlangen Intimitätsentzug drehen sich die Gespräche nur um ein Thema: Sex, Sex und nochmal Sex!

"Hast du eigentlich 'nen haarigen Po, ja ne?", will der "sexpositive" Robin (23) ganz unverblümt von Mitstreiter Manfred (33) wissen. "Ich würde sagen, ich hab so 'nen Flaum", offenbart der bärtige Wikinger-Liebhaber und kurbelt damit bei Robin prompt das Kopfkino an: "Wenn man beim Manfred rein will, dann heißt es 'Ab durch die Hecke'!"

Für Bon (28) reicht hingegen schon der Anblick seiner Frühstückseier für anzügliche Gedanken: "Ich hab auch Eiweiß - in meinen Hoden drin." Bei Maurice (22) sehe die Lage allerdings anders aus. "Da wurde ja schon abgepumpt", spielt Bon auf dessen Übernachtungsdate aus Folge 4 an.

Nach Fremdgeh-Beichte bei "Alles was zählt": So geht es bei Finn und Malu weiter
Alles was zählt Nach Fremdgeh-Beichte bei "Alles was zählt": So geht es bei Finn und Malu weiter

Eine offizielle Bestätigung des mutmaßlichen Zölibat-Brechers bleibt jedoch weiterhin aus: "Ich lass mich vom Gelaber der anderen nicht einschüchtern", schießt der Villa-Jüngste zurück, gerät mit dieser Einstellung jedoch immer weiter ins Abseits.

Maurice (22) kann bei den anderen Single-Männern keine Sympathiepunkte sammeln.
Maurice (22) kann bei den anderen Single-Männern keine Sympathiepunkte sammeln.  © RTL

Robin erlebt auf Gruppendate Schreck-Moment: "Ich wurde fast schwer verletzt!"

Kim (31) erwartet vier Männer zum Gruppendate auf einer Go-Kart-Bahn.
Kim (31) erwartet vier Männer zum Gruppendate auf einer Go-Kart-Bahn.  © RTL

Vorher steht jedoch das nächste Gruppendate an. Der Prinz will beim Go-Kart-Fahren die "wilde, kernige, adrenalingeladene Seite" von Jan (26), Thomas (30), Maurice und Robin kennenlernen.

Letzterer bekommt beim Anblick der Rennstrecke glatt Muffensausen: "Ich hab keinen Führerschein!" Als sein Flitzer dann auch noch mit dem von Mitstreiter Thomas kollidiert, geht dem blond-gefärbten Lackhosen-Liebhaber so richtig die Pumpe: "Ich würde das als Unfall bezeichnen. Ich wurde fast (!) schwer verletzt."

Am Ende bleiben aber doch alle Körperteile der "kleinen Rennmäuse" heile und Robin darf zur Belohnung für seinen Todesmut zum Einzeldate bei Kim (31) bleiben.

Alles was zählt: Kim mit fiesem Spruch gegen todkranke Mutter Daniela
Alles was zählt Alles was zählt: Kim mit fiesem Spruch gegen todkranke Mutter Daniela

In der "Boxengasse" geht es zwischen Pizza und Bier schnell heißt zur Sache. Robin ergreift die Initiative und küsst Kim auf den Mund, der davon alles andere als abgeneigt ist. "Du machst mich schwach", schmachtet der Prinz.

Die Stimmung sei "aufregend, spannend, knisternd, explosiv und wohltuend" gewesen und Robin könne "gar nicht mehr zählen, wie oft wir uns geküsst haben". Schon weitaus weniger jugendfrei geht es derweil unter den restlichen Männern in der Villa zu.

Robin (23, r.) und Kim (31) küssen sich leidenschaftlich bei ihrem Einzeldate.
Robin (23, r.) und Kim (31) küssen sich leidenschaftlich bei ihrem Einzeldate.  © RTL

Bon führt Lieblings-Sexstellung vor: "Dann sieht man meinen Arsch so"

Jan (26, oben) stellt seine lasziven Gedankenspiele mit Max (25) nach.
Jan (26, oben) stellt seine lasziven Gedankenspiele mit Max (25) nach.  © RTL

"Ich seh schon, dass Robin sich so ein bisschen nuttig auf dem rumreibt", spekuliert Jan über die Ereignisse beim Einzeldate und spielt die mutmaßliche Szene prompt am lebenden Objekt nach.

Der vom Prinzen Erstgeküsste schwingt sich auf den langgestreckten Max (25) und reibt sich nur in Unterhose, dafür aber mit einem Kissen als Puffer, auf dessen Schoß, während die Dragqueen in Zivil gespielt (?) ekstatisch seinen Kopf zurück schmeißt.

Und auch ein anderes Duo übt schon mal für den Ernstfall. Bon will seine Lieblings-Sexstellung - das sogenannte "Reverse Cowgirl" - demonstrieren und pflanzt sich rücklings auf Manfreds Leistengegend.

"Dann sieht man meinen Arsch so", weiß Bon seine Schokoladenseiten in Szene zu setzen, kann von Max jedoch keinen Applaus für die laszive Performance erwarten: "Das sind Bilder, die werde ich nie wieder aus meinem Kopf löschen können", jammert der unfreiwillige Voyeur drauflos.

Als Robin von seinem Date zurückkehrt und berichtet, dass er mit Kim "geschleckert" habe, sinkt die Stimmung jedoch schnell in den Keller. Vor allem Manfred plagt die Eifersucht: "Beschissen ist das. Kim knutscht hier mit jedem rum, außer mit mir." Bei der "Gentlemen's Night" fährt der Schottenrock-Träger deshalb noch einmal die Ellbogen aus - jedoch mit wenig Erfolg.

Bon (28, oben) demonstriert seine liebste Sexstellung mit freundlicher Unterstützung von Manfred (33).
Bon (28, oben) demonstriert seine liebste Sexstellung mit freundlicher Unterstützung von Manfred (33).  © RTL

Kims Top 5 steht fest, zwei Männer müssen ihre Koffer packen

Thomas (30, l.) stiehlt sich den zweiten heimlichen Kuss von Kim (31).
Thomas (30, l.) stiehlt sich den zweiten heimlichen Kuss von Kim (31).  © RTL

"Der zeigt jetzt, was er unter'm Rock hat", schwant es Thomas, als Manfred mit Kim die Zweisamkeit sucht. Beim intimen Plausch im Keller kommen sich die beiden zwar näher, scheitern jedoch an der letzten Hürde. "Ich wollte ihn eigentlich küssen", verrät Manfred, "aber irgendwie hat mein Bauchgefühl gesagt - nein, ist noch zu früh für dich, Manfred."

Nicht so für Thomas, der sich Kim wie schon in der vorangegangenen Entscheidungsnacht schnappt und einen leidenschaftlichen Kuss mit ihm teilt. Seine Mitstreiter ahnen von dem doppelten Lippenbekenntnis derweil noch nichts.

Maurice gibt sich gar der Illusion hin, er sei der Einzige, den Kim an diesem Abend geküsst habe, und eckt mit seiner offenen Prinzen-Schwärmerei bei den anderen Männern an.

"Wir sind hier im Prozess, ihn [Kim] kennenzulernen. Wenn jemand sagt, ich kenne ihn, ich liebe ihn - das ist 'ne Lüge!", stellt Max klar. Und auch Jan wittert ein falsches Spiel: "Ich glaube, diese Lüge sitzt hier zwischen uns." Maurice sei ja nun "wirklich, wirklich verknallt" in Kim - "Oder er ist einfach scheiße zu uns, das ist die große Frage."

Die Chancen stehen gut, das noch zu herauszufinden, denn bei der Entscheidung darf Maurice seine Krawatte behalten - genau wie Robin, Thomas, Jan und Max. Damit stehen Kims Top 5 fest. Manfred und Bon müssen das Feld räumen. "Mein Herz wurde auf jeden Fall gebrochen heute", gesteht der Wikinger-Fan mit Leidensmiene.

Jan (26) ist schockiert: Er vermutet, dass Maurice (22) ein falsches Spiel treibt.
Jan (26) ist schockiert: Er vermutet, dass Maurice (22) ein falsches Spiel treibt.  © RTL

"Prince Charming" Folge 6 ist ab sofort im Stream bei TVNOW verfügbar. Immer dienstags erscheint eine neue von insgesamt neun Episoden. Später wird die Staffel auch bei VOX zu sehen sein.

Titelfoto: Montage: RTL

Mehr zum Thema Prince Charming: