Reality-Star Till Adam bei den "Ernährungsdocs": Expertin gibt erschreckende Prognose!

Kiel - Schon seit rund acht Jahren leidet der Reality-TV-Star Till Adam (35, "Bauer sucht Frau") an einer chronischen Krankheit.

Till Adam (35) kennen viele aus dem TV: Er nahm schon bei "Temptation Island", "Ex on the Beach", "Bauer sucht Frau" und an der "Bachelorette" teil.
Till Adam (35) kennen viele aus dem TV: Er nahm schon bei "Temptation Island", "Ex on the Beach", "Bauer sucht Frau" und an der "Bachelorette" teil.  © NDR/Moritz Schwarz

Erst vor rund einem Jahr erklärte er seiner Instagram-Community den Grund für seine immer wieder auftauchenden Social-Media-Pausen: Er leidet an der Autoimmunerkrankung Colitis ulcerosa, die immer wieder in heftigen Schüben verläuft.

In den schlimmen Phasen kämpft der Schleswig-Holsteiner mit heftigen Durchfällen, Bauchkrämpfen und Blut im Stuhl und ist dadurch manchmal wochenlang arbeitsunfähig. In seiner Verzweiflung wandte er sich nun an die NDR-Ernährungsdocs und erhielt von Internistin Silja Schäfer eine beunruhigende Prognose.

"Wenn die Colitis nicht mehr durch Medikamente zu beherrschen ist, steht der nächste Schritt an", erklärte sie dem Bademeister. In einer Operation müsste Till dann der komplette Dickdarm entfernt werden. "Häufig ist es so, dass dann doch ein künstlicher Ausgang vorübergehend sein muss. Als Bademeister wollen Sie das nicht."

TV-Tipps: Der ewige Nebendarsteller wird zum Star!
TV & Shows TV-Tipps: Der ewige Nebendarsteller wird zum Star!

Beim Gedanken an eine solche Zukunft verschlug es dem 35-Jährigen die Sprache. "Das ist das Worst-Case-Szenario, wenn es darauf hinauslaufen sollte."

Diese Diät soll Till Adam jetzt endlich helfen

Die Internistin Silja Schäfer erklärt dem 35-Jährigen, warum die vielen Zusatzstoffe in den künstlichen Eiweißshakes nicht gut für ihn sind.
Die Internistin Silja Schäfer erklärt dem 35-Jährigen, warum die vielen Zusatzstoffe in den künstlichen Eiweißshakes nicht gut für ihn sind.  © NDR/Moritz Schwarz

Doch einen letzten Hoffnungsschimmer gibt es eben noch: eine radikale Ernährungsumstellung. Denn beim Blick auf sein Ernährungsprotokoll sind der Expertin schon einige mögliche Auslöser für seine schweren Schübe aufgefallen. Till ernährt sich von zu vielen Fertigprodukten, von Weißmehl und Zucker und trinkt dazu noch reichlich Alkohol.

Vor allem bedenklich sind die täglichen Proteinshakes mit künstlichen Süßungsmitteln, die der Kraftsportler zu sich nimmt. "Studien weisen darauf hin, dass solche Zusatzstoffe die Darmbakterien durcheinanderbringen", weiß die Expertin. Sie empfiehlt ihm eine nordische Diät. Also regionale Erzeugnisse vom Feld, aus Wald, Fluss und Meer. Für die Proteine kann Till zusätzlich auf Joghurt, Quark, Nüsse und Hülsenfrüchte setzen.

Und tatsächlich: fünf Monate nach seiner Ernährungsumstellung ist der Sportler schubfrei geblieben. "Da bin ich super froh drüber. Keinerlei Beschwerden mehr", lautet seine Zusammenfassung. Er fühle sich fast schon wie neugeboren.

Drastischer Sparkurs beim MDR: "Gefährdet in diversen Bereichen den Sendebetrieb!"
TV & Shows Drastischer Sparkurs beim MDR: "Gefährdet in diversen Bereichen den Sendebetrieb!"

Die Expertin, die auf Till Adams Instagram-Account aber auch mal Abweichungen von der Diät beobachtet hat, hofft, dass es auch bei dieser positiven Entwicklung bleibt. "Ruhe kann auch trügerisch sein. Deshalb hoffe ich, dass er nicht in alte Muster rutscht", so die Internistin.

Titelfoto: NDR/Moritz Schwarz (Bildmontage)

Mehr zum Thema TV & Shows: