"Rote Rosen": Mathias entdeckt Birgits Geheimnis

Lüneburg - Das neue Jahr beginnt für "Rote Rosen"-Fans mit einer kurzen Woche, doch die neuen Folgen lassen die Beziehung eines Paares unausweichlich auf den Abgrund zusteuern.

Haben Birgit (Janina Sachau, links) und Mathias (Makke Schneider) noch eine Chance als Paar?
Haben Birgit (Janina Sachau, links) und Mathias (Makke Schneider) noch eine Chance als Paar?  © NDR/ARD/Nicole Manthey

Am Dienstag und am Mittwoch grätscht der Wintersport in den gewohnten TV-Ablauf; die Serie fliegt aus dem Programm. Im Ersten gibt es dann statt neuer Episoden von "Rote Rosen" die "Sportschau" mit der Vierschanzentournee zu sehen.

An den verbleibenden drei Sendeterminen für die Telenovela aus Lüneburg bröckelt die Beziehung von Birgit (gespielt von Janina Sachau, 46) und Mathias (Makke Schneider, 48) immer weiter, wie die ARD-Wochenvorschau zeigt.

Schuld daran sind in erster Linie seine Gefühle für Sandra (Theresa Hübchen, 51). Nach einem Treffen im Wald ist ihm klar, dass er nicht mehr leugnen kann, etwas für sie zu empfinden. Darüber will Mathias offen mit Birgit reden, doch sie bekommt zufällig mit, wie er mit Gunter (Hermann Toelcke, 69) über seine Trennungsabsichten spricht.

Rote Rosen: "Rote Rosen": Ein Kuss verändert alles
Rote Rosen "Rote Rosen": Ein Kuss verändert alles

Daraufhin erleidet Birgit einen Nervenzusammenbruch. Mathias kümmert sich um sie – und kommt ihr dabei auf die Schliche.

"Rote Rosen": So findet Mathias heraus, was Birgit getan hat

So romantisch läuft es zwischen Mathias und Birgit längst nicht mehr.
So romantisch läuft es zwischen Mathias und Birgit längst nicht mehr.  © NDR/ARD/Nicole Manthey

Birgit hofft, dass seine Liebe für sie durch die Pflege wieder aufflammt. Bei der Suche nach ihrer Krankenkassenkarte findet Mathias aber die Abrechnung für ihre Abtreibung, die sie ihm bisher verheimlicht hatte. Ihre Ehe war bislang kinderlos, weil es hieß, dass Birgit keine Kinder bekommen könne.

Doch jetzt wird Mathias schlagartig klar, dass seine Frau schwanger war und das Baby – sein Kind – abgetrieben hat, ohne ihn in diese folgenschwere Entscheidung miteinzubeziehen. Kann ihre angeknackste Ehe diese Lüge und diesen schweren Vertrauensverlust überdauern?

"Rote Rosen" seht Ihr normalerweise immer montags bis freitags um 14.10 Uhr im Ersten, in der kommenden Woche gibt es nur Montag sowie Donnerstag und Freitag neue Folgen. Einen Tag vorab könnt Ihr sie bereits in der ARD-Mediathek abrufen.

Titelfoto: NDR/ARD/Nicole Manthey

Mehr zum Thema Rote Rosen: