"Rote Rosen": Was läuft da zwischen Sandra und Mathias?

Lüneburg - Gleich mehrere Geheimnisse drohen diese Woche bei "Rote Rosen" ans Licht zu kommen.

Sandra (Theresa Hübchen, 51, links) und Anette (Sarah Masuch, 44) recherchieren gemeinsam.
Sandra (Theresa Hübchen, 51, links) und Anette (Sarah Masuch, 44) recherchieren gemeinsam.  © NDR/ARD/Nicole Manthey

Sandra (gespielt von Theresa Hübchen, 51) und Anette (Sarah Masuch, 44) versuchen weiter, herauszufinden, ob Malte (Marcus Bluhm, 55) illegale Geschäfte mit Petrov (Mark Zak, 62) macht, wie die ARD-Wochenvorschau zeigt. Dabei fällt es Anette sehr schwer, misstrauisch gegenüber ihrem Partner zu sein. Weil er eine Speditionstour ablehnt, fühlt sie sich in ihrer Vermutung schließlich dennoch bestätigt.

Gemeinsam mit Sandra wartet sie auf eine verdächtige Lieferung aus Litauen. Bis es so weit ist, muss sie Malte was vormachen. Darunter leidet sie sehr und zieht sich zurück, weil sie keine körperliche Nähe zulassen kann.

Die beiden Frauen sind schließlich kurz davor, Malte zu überführen. Dabei setzt Sandra ihren Job als Polizistin aufs Spiel. Den verdächtigen Lastwagen winkt sie von der Straße, angeblich für eine Verkehrskontrolle. Doch dass sie aus Freundschaft für Anette und nicht aus beruflichen Gründen handelt, kann für sie gefährlich werden.

Rote Rosen: "Rote Rosen": Sandra findet ausgerechnet bei Bernd Trost
Rote Rosen "Rote Rosen": Sandra findet ausgerechnet bei Bernd Trost

Als Sandra den Fahrer hinhält, versucht Anette einen Blick auf die Landung zu werfen. Dabei wird die Polizistin von Malte überrascht, der sie zur Rede stellt. Anette findet in dem Laster nur Kuscheltiere und nicht die vermuteten Schmuggelwaren. Sie reagiert erleichtert. Der Verdacht gegen Malte scheint unbegründet.

Dass in den Stofftieren aber Drogen versteckt sind, ahnt sie nicht. Dann findet Betty ein Plüschtier, das Sandra weggeworfen hatte. Dem Hund geht es plötzlich sehr schlecht...

"Rote Rosen": Mathias wird ausgeknockt

Zwischen Mathias (Makke Schneider, 48) und Sandra kommt es zu einem magischen Moment.
Zwischen Mathias (Makke Schneider, 48) und Sandra kommt es zu einem magischen Moment.  © NDR/ARD/Nicole Manthey

Sandra hat außerdem noch ganz andere Sorgen. Natürlich geht der Kuss mit Mathias (Makke Schneider, 48) nicht spurlos an ihr und ihm vorbei.

Als er Nici (Lucy Hellenbrecht, 23) sein Blasrohr für Betäubungsmittel zeigt, geschieht ein Unglück. Sie trifft ihn versehentlich am Arm, und er fällt in tiefen Schlaf. Dabei wartet zu Hause seine Frau Birgit (Janina Sachau, 46), die gerade aus Wien zurückgekehrt ist. Doch Mathias schläft im Rosenhaus.

Als er aufwacht, steht er noch immer unter Einfluss des Betäubungsmittels und erzählt Tina (Katja Frenzel, 48) vom Kuss mit Sandra. Sie reagiert irritiert, doch als Mathias – immer noch völlig benebelt – es auch Birgit sagen will, hält Tina ihn davon ab. Beiden wird unabhängig davon klar, dass sie an ihrer Ehe arbeiten müssen und planen gegenseitige Überraschungen.

Rote Rosen: "Rote Rosen": Gunter und Dörte finden noch einmal zusammen
Rote Rosen "Rote Rosen": Gunter und Dörte finden noch einmal zusammen

Dann kommen sich Mathias und Sandra wieder näher. Er muss einen Esel suchen und spannt sie ein. Dabei haben sie viel Spaß zusammen. Es kommt zu einem magischen Moment zwischen ihnen. Haben sie Gefühle füreinander entwickelt?

"Rote Rosen" läuft immer montags bis freitags um 14.10 Uhr im Ersten. Einen Tag vorab könnt Ihr die neuen Folgen in der ARD-Mediathek abrufen.

Titelfoto: Montage: NDR/ARD/Nicole Manthey, ARD

Mehr zum Thema Rote Rosen: