Das lange Warten hat ein Ende: "Shopping Queen" Gütersloh wird ausgestrahlt

Im Oktober 2017 war der pink-weiße Bulli in der Neuenkirchener Straße zu sehen.
Im Oktober 2017 war der pink-weiße Bulli in der Neuenkirchener Straße zu sehen.  © Andreas Eickhoff

Gütersloh - Am 26. Oktober fuhr der pink-weiße Shopping Queen-Bus durch die Gütersloher Innenstadt und sorgte für reichlich Aufsehen in der City. Ab dieser Woche wird die beliebte Sendung bei Vox ausgestrahlt (TAG24 berichtete).

Zuerst wurde die 39-jährige Kandidatin Andrea Müller aus Spexard beim Modegeschäft Walk of Fame in der Neuenkirchener Straße abgesetzt.

Erst vor zwei Jahren hatten Cüneyt Halil und Hatice Souleiman ihren Laden, in dem sie italienische Mode verkaufen, eröffnet. In ihrem Geschäft probierte die Kandidatin mehrere Kleider zu dem Motto "Ein Stoff für Königinnen - sichere dir in deinem neuen Samt-Outfit die Krone!" an, bis sich dazu entschied, eines zu kaufen. Welches das war, wurde nicht verraten.

"Shopping Queen" in Berlin: Kandidatin mit Liebeskummer-Praxis und Betablockern
Shopping Queen "Shopping Queen" in Berlin: Kandidatin mit Liebeskummer-Praxis und Betablockern

Danach ging es noch, wie bei Shopping Queen typisch, damit weiter, dass Schuhe und Schmuck gekauft wurden, ehe sich der Bulli wieder in Richtung Neuenkirchener Straße machte und bei Haardesign Nalan hielt.

Dort ließe sich die Stammkundin innerhalb einer Stunde von der Chefin Nalan Pehlivan die Haare schneiden und von ihrer Angestellten Madlen ein zauberhaftes Make-Up verpassen. Ob es was genützt hat, werden wir in dieser Woche erfahren.

Titelfoto: Andreas Eickhoff

Mehr zum Thema Shopping Queen: