Drama in Sachsen: Verwirrter Waffen-Rentner kidnappt Bus, dann wird eine Leiche entdeckt

Leipzig - Kidnapping, Demenz und ein Mord! Der neue Fall der "SOKO Leipzig" verspricht 90-minütige - also doppelte - Spannung am Freitagabend!

Günther Malinowski steigt komplett verwirrt mit einer Waffe in einen Linienbus.
Günther Malinowski steigt komplett verwirrt mit einer Waffe in einen Linienbus.  © ZDF/Uwe Frauendorf

An einer Bushaltestelle am Werbeliner See nördlich von Leipzig steigt Günther Malinowski (gespielt von Uwe Kockisch, 78) in die Linie 15 in Richtung Schkeuditz.

Der nur mit einem Schuh bekleidete Fahrgast legt der Busfahrerin (Maria Brendel, 52) eine Waffe hin und sagt: "Fahren Sie mich nach Hause. Die Jagd ist vorbei."

Die Frau ruft die Polizei, die nach Eintreffen feststellt, dass sich der offenbar geistig Verwirrte weder an seinen Namen noch an seinen Wohnort erinnert.

"SOKO Leipzig"-Drama: Mutter wird ermordet, bevor sie Tochter Stammzellspende ermöglicht
SOKO Leipzig "SOKO Leipzig"-Drama: Mutter wird ermordet, bevor sie Tochter Stammzellspende ermöglicht

Auch auf dem Kommissariat kommen Malinowski keinerlei Erinnerungen. Er sagt nur, "die" hätten ihm die Waffe gegeben und wüssten, wo sich seine Frau aufhalte. Wen er meint, ist unklar.

Rechtsmedizinerin Dr. Sabine Rossi (Anna Stieblich, 57) kommt in einem Gespräch mit dem Rentner ebenfalls nicht voran und diagnostiziert eine Alzheimer-Demenz. Oder simuliert der Senior nur?

Rechtsmedizinerin Dr. Sabine Rossi versucht, die Erinnerungslücken bei Malinowski zu schließen.
Rechtsmedizinerin Dr. Sabine Rossi versucht, die Erinnerungslücken bei Malinowski zu schließen.  © ZDF/Uwe Frauendorf
Frau Jelinek (l.) leitet ein Altenheim, in dem der Verwirrte untergebracht ist.
Frau Jelinek (l.) leitet ein Altenheim, in dem der Verwirrte untergebracht ist.  © ZDF/Uwe Frauendorf

SOKO Leipzig: Eine Spurt führt zurück in die DDR-Zeit

Kann oder will sich Günther Malinowski (l.) nicht an die Vergangenheit erinnern?
Kann oder will sich Günther Malinowski (l.) nicht an die Vergangenheit erinnern?  © ZDF/Uwe Frauendorf

Über eine Adresse, die Malinowski den Ermittlern sagt, wird Paul Behrmann (Wolfgang Boos, 47), der neue Besitzer des Hauses ausfindig gemacht.

Und Kim Nowak (Amy Mußul, 31) sowie Moritz Brenner (Johannes Hendrik Langer, 37) wundern sich, dass Altenheim-Leiterin Frau Jelinek (Patricia Schäfer, 55) nicht mitbekommen haben will, dass der Bewohner verschwunden ist. Was sich später als Lüge entpuppt.

Dass er abhauen konnte, begünstige zudem die Unachtsamkeit von Pfleger Süleyman Sarp (Karim Günes, 36), der wegen Telefonaten mit seiner Schwester wegen ihrer erkrankten Mutter immer wieder abgelenkt war.

SOKO Leipzig: Ruderverein unter Schock - Wurde SIE wegen Long Covid zur Mörderin?
SOKO Leipzig SOKO Leipzig: Ruderverein unter Schock - Wurde SIE wegen Long Covid zur Mörderin?

Weitere Recherchen ergeben, dass Malinowskis Ehefrau Erika vor fünf Jahren an Krebs gestorben ist, wofür der Witwer die Ärzte verantwortlich macht. Und eine Spur führt auch in die DDR-Zeit und zu Jürgen Templin (Matthias Brenner, 65), auf dessen Wagen 1986 ein Sprengstoffanschlag verübt wurde. Der allerdings zeigt sich bei einer Befragung nicht kooperativ.

Nowak und Brenner stoßen nach weiteren Hinweisen auf ein Haus, in dem sie eine männliche Leiche finden. Es ist Prof. Magnus Peuke (Simon Licht, 56).

Es ist ein weiteres Puzzleteil in einem komplizierten Kriminalfall, in dem der Polizei wegen Malinowskis Gedächtnisverlust die Zeit davonläuft.

Auf Jürgen Templin wurde 1986 ein Sprengstoffanschlag verübt.
Auf Jürgen Templin wurde 1986 ein Sprengstoffanschlag verübt.  © ZDF/Uwe Frauendorf
Grausame Entdeckung von Moritz Brenner und Kim Nowak!
Grausame Entdeckung von Moritz Brenner und Kim Nowak!  © ZDF/Uwe Frauendorf
Prof. Magnus Peuke ist tot.
Prof. Magnus Peuke ist tot.  © ZDF/Uwe Frauendorf

Die ganze "SOKO Leipzig"-Folge "Blinde Flecken" in Spielfilmlänge seht Ihr wie immer am heutigen Freitagabend ab 21.15 Uhr im ZDF oder schon vorab in der Mediathek.

Titelfoto: Bildmontage: ZDF/Uwe Frauendorf

Mehr zum Thema SOKO Leipzig: