Splitter-Anschlag auf Leipziger Obdachlose! Emilia stirbt beim Biertrinken

Leipzig - Eine in ihrem Stadtteil bekannte Obdachlose wird auf brutale Art und Weise getötet. Es gab Streit mit einem anderen Wohnungslosen. Aber auch die familiären Verhältnisse lassen die Alarmglocken der "SOKO Leipzig" schrillen. Wegen mehrerer Beschwerden rückt auch eine Café-Besitzerin in den Fokus. Oder war alles nur ein tragischer Unfall?

Die obdachlose Emilia Klamroth wird Opfer eines Anschlags.
Die obdachlose Emilia Klamroth wird Opfer eines Anschlags.  © ZDF/Uwe Frauendorf

Im Lene-Voigt-Park lebt die obdachlose Emilia Klamroth (gespielt von Christina Hecke, 43) in einer kleinen Hütte. Tagsüber sitzt die Frau auf einem Stuhl am Wegesrand und hofft auf Geld- oder Sachspenden von Spaziergängern, denen sie selbst geschriebene Gedichte als Dankeschön überreicht.

Auch Kommissar Jan Maybach (Marco Girnth, 52) kommt hier oft vorbei, bringt ihr in der kalten Jahreszeit einen warmen Kaffee, plaudert mit ihr.

Eines Abends wundert er sich, weil Emilia weder auf ihrem Stuhl sitzt noch in der Hütte zu finden ist.

Restaurant-Besitzerin auf offener Straße tödlich verletzt: Was weiß ihr Nachbar?
SOKO Leipzig Restaurant-Besitzerin auf offener Straße tödlich verletzt: Was weiß ihr Nachbar?

Wenige Meter entfernt findet er sie dann - blutend aus dem Mund und nur noch mit schwachem Puls. Doch auch die hinzugerufenen Rettungskräfte können nichts mehr für die Obdachlose tun - sie stirbt noch vor Ort.

Sanitäter Benni Maybach (Maximilian Klas, 32) - zugleich Jans Sohn - vermutet einen spontanen Speiseröhrenriss, was dafür sprechen würde, weshalb sie sich übergeben hat.

Rechtsmedizinerin Prof. Sabine Rossi (Anna Stieblich, 57) findet Glassplitter in Speiseröhre und Magen des Opfers. Freiwillig hat sie die ganz sicher nicht geschluckt. Schnell kommt heraus: Das Glas befand sich in einer Bierflasche, aus der Lydia kurz vor ihrem Tod getrunken hat.

Rechtsmedizinerin Prof. Sabine Rossi hat eine beunruhigende Entdeckung gemacht.
Rechtsmedizinerin Prof. Sabine Rossi hat eine beunruhigende Entdeckung gemacht.  © ZDF/Uwe Frauendorf

SOKO Leipzig: Sollte Emilia für einen Neuanfang aus der Familie verschwinden?

Zoe Oberholz sammelte in ihrem Café Spenden für Obdachlose, von denen die kleine Hütte im Park finanziert wurde.
Zoe Oberholz sammelte in ihrem Café Spenden für Obdachlose, von denen die kleine Hütte im Park finanziert wurde.  © ZDF/Uwe Frauendorf

Die als "Königin" bekannte Frau wurde so genannt, weil sie immer von einem Palast, ihrem König und ihrem kleinen Prinzen erzählte und reimte.

Später wird der Hintergrund dazu klar: Ihr leiblicher Sohn Ivo (Dennis Hofmeister, 18) wuchs bei seinem Vater Rico (Johannes Suhm, 45) und dessen späterer Partnerin Lydia (auch gespielt von Christina Hecke) - Emilias Zwillingsschwester - in einer prunkvollen Stadtvilla auf.

Kripo-Chefin Ina Zimmermann (Melanie Marschke, 52) und Kim Nowak (Amy Mußul, 31) fahren zu den Klamroths und erfahren, dass Lydia angeblich gar nicht wusste, dass ihre Schwester noch in Leipzig ist. Vor 15 Jahren hätten sich die Geschwister letztmals gesehen.

Frau wird mitten in Leipzig ermordet: Hat der Täter sie mit ihrer Schwester verwechselt?
SOKO Leipzig Frau wird mitten in Leipzig ermordet: Hat der Täter sie mit ihrer Schwester verwechselt?

Damals litt Emilia an Depressionen, wollte mit ihrem Sohn Ivo aus dem Fenster springen. Nach dem Selbstmordversuch verschwand sie und Lydia kümmerte sich fortan mütterlich um ihren Neffen.

Zehn Jahre später wurden Lydia und Schwager Rico ein Paar, vor einem Jahr erklärten sie Schwester und Frau für tot. Könnte der Anschlag also finanzielle Hintergründe gehabt haben? Wollte das Paar einfach einen Schlussstrich unter die Vergangenheit ziehen und stand Emilia dafür im Weg?

Oder finden die Ermittler die Wahrheit möglicherweise im Café von Zoe Oberholz (Oska Melina Borcherding, 28), die den Obdachlosen geholfen hat, sich aber mehrfach über Emilia beschwert hatte?

Hatte kurz vor Lydias Tod Streit mit ihr: der obdachlose Egon Fleischbauer (r.).
Hatte kurz vor Lydias Tod Streit mit ihr: der obdachlose Egon Fleischbauer (r.).  © ZDF/Uwe Frauendorf
Ivo erfährt, dass er von seiner Tante großgezogen wurde - der Zwillingsschwester seiner nun verstorbenen Mutter.
Ivo erfährt, dass er von seiner Tante großgezogen wurde - der Zwillingsschwester seiner nun verstorbenen Mutter.  © ZDF/Uwe Frauendorf

Insgesamt 28 neue Folgen der 23. Staffel strahlt das ZDF immer freitags um 21.15 Uhr aus. Eine Woche vorher gibt es die 45-Minüter auch schon in der Mediathek.

Titelfoto: ZDF/Uwe Frauendorf

Mehr zum Thema SOKO Leipzig: