Eigenen Hund gequält? Das sagt Henrik Stoltenberg zu Paulina Ljubas' Vorwürfen

Köln/Las Vegas – Was ist wirklich dran an den schweren Vorwürfen, die Paulina Ljubas nach der Trennung gegen Henrik Stoltenberg (beide 25) erhoben hat? Nun reagiert der Politiker-Enkel auf das tränenreiche Statement seiner Ex-Freundin und macht eine klare Ansage.

Paulina Ljubas und Henrik Stoltenberg (beide 25) haben sich nach ihrer Teilnahme bei "Temptation Island VIP" voneinander getrennt.
Paulina Ljubas und Henrik Stoltenberg (beide 25) haben sich nach ihrer Teilnahme bei "Temptation Island VIP" voneinander getrennt.  © RTL/Frank J. Fastner

Es ist harter Tobak, was Paulina am Donnerstag in einer rund 18-minütigen Instagram-Story unter heftigem Schluchzern und mit brüchiger Stimme über ihre zerbrochene Beziehung mit Henrik erzählt hat.

Die Rede war von Tierquälerei und häuslicher Gewalt. Der "Temptation Island VIP"-Star habe den gemeinsamen Hund Ghost während einer Party in den Hinterhof gesperrt - angeblich bei Eiseskälte und so lange, bis Nachbarn Paulina auf das leidende Tier aufmerksam gemacht haben.

Seine Ex-Freundin soll er noch während der Beziehung im Suff gegen die Wand geschlagen haben. Grundsätzlich habe Paulina wegen Henriks ständigen Aggressionen Angst vor ihrem Partner gehabt.

Temptation Island: TV-Sensation: Testet Sarah-Jane Wollny ihre Treue bei "Temptation Island VIP"?
Temptation Island TV-Sensation: Testet Sarah-Jane Wollny ihre Treue bei "Temptation Island VIP"?

Das Tränen-Statement ging nach wenigen Stunden wieder offline, eine Reaktion des Beschuldigten blieb aus - bis jetzt. Denn nun meldet sich Henrik zu Wort und bezieht seinerseits in einer Instagram-Story Stellung.

Henrik Stoltenberg bei Instagram

Paulina Ljubas zeigt ihren Hund Ghost bei Instagram

Henrik Stoltenberg reagiert: "Bin einfach nur schockiert"

Henrik Stoltenberg (25) reagiert in einer Instagram-Story auf Paulinas Vorwürfe. (Fotomontage)
Henrik Stoltenberg (25) reagiert in einer Instagram-Story auf Paulinas Vorwürfe. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Henrik Stoltenberg

Zwar habe Henrik Paulinas Statement selbst nicht angeschaut - "Das ist alles schon schmerzhaft genug" - die erhobenen Vorwürfe haben ihn aber dennoch auf seiner USA-Reise in Las Vegas erreicht.

"Das tut mir so im Herzen weh, dass jetzt im Nachhinein solche Sachen behauptet werden", sagt der Enkel von Ex-Verteidigungsminister Gerhard Stoltenberg (†73) seinen rund 270.000 Followern.

"Jeder, der mich kennt, der weiß, ich hab' Ghost über alles geliebt. Und der weiß auch, dass ich niemals in meinem ganzen Leben einer Frau etwas antun würde", weist Henrik die Behauptungen von sich.

Temptation Island: "Temptation Island": Josh gibt Freundin Nasrin Schuld - unglaublich, wie sie reagiert!
Temptation Island "Temptation Island": Josh gibt Freundin Nasrin Schuld - unglaublich, wie sie reagiert!

"Ich weiß, ich bin manchmal ein Vollidiot, ich mach manchmal Sachen, die für andere unerklärlich sind, ich bin völlig hyperaktiv und alles. Aber ich würde niemals ein Tier quälen. Ich liebe Tiere über alles. Frauen schlagen genauso wenig, das würde ich niemals machen. Beziehungsweise an die Wand drücken, oder keine Ahnung, was."

Er sei "einfach nur schockiert" und wolle die Schlammschlacht mit Paulina endlich abschließen. "Sie hat mir das Herz rausgerissen. (...) Ich will keinen Rosenkrieg. Ich will nicht, wo einst Liebe war, dass dort Hass entsteht, auch wenn ich manchmal echt unfassbare Wut in mir drin hab."

Paulina hat auf das Dementi ihres Ex-Freundes bislang nicht reagiert. Die einstige "Köln 50667"-Darstellerin ist bereits in einer neuen Beziehung mit Reality-TV-Bekanntheit Yasin Mohamed (30). Das Paar hatte sich vor wenigen Tagen und damit kurz nach der Veröffentlichung der Wiedersehens-Folge von "Temptation Island VIP" erstmals zusammen gezeigt und seine Liebe öffentlich gemacht.

Titelfoto: Montage: RTL/Frank J. Fastner, Instagram/Paulina Ljubas, Instagram/Screenshot/Henrik Stoltenberg

Mehr zum Thema Temptation Island: