"The Voice of Germany": Diese Moderatorin ersetzt Lena Gercke

Berlin - Die Fans von "The Voice of Germany" müssen sich in der zwölften Staffel an viele neue Gesichter gewöhnen, denn nicht nur bei den Coaches wird es abgesehen von Mark Forster (39) eine gehörige Rotation geben.

2021 hatten Melissa Khalaj (32, l) und Lena Gercke (34) beim Halbfinale von "The Voice of Germany" noch gemeinsam Spaß auf der Bühne.
2021 hatten Melissa Khalaj (32, l) und Lena Gercke (34) beim Halbfinale von "The Voice of Germany" noch gemeinsam Spaß auf der Bühne.  © Annette Riedl/dpa

Ende März verkündete auch Langzeit-Moderatorin Lena Gercke (34) ihren Ausstieg bei der Musik-Show. Zuvor führte sie seit Herbst 2015 gemeinsam mit Thore Schölermann (37) durch die Sendung.

Über die neuen Coaches ist zwar noch nichts durchgesickert, aber am Donnerstag gaben die Verantwortlichen bekannt, wer die "GNTM"-Siegerin ablösen wird.

Melissa Khalaj (32) wird ihre Nachfolge antreten und wenn Ihr jetzt denkt: "Moment mal, das Gesicht kommt mir doch bekannt vor", dann liegt Ihr vollkommen richtig.

Schlechte Nachrichten für alle Fans von "Breaking Bad" und "Better Call Saul"
TV & Shows Schlechte Nachrichten für alle Fans von "Breaking Bad" und "Better Call Saul"

Die 32-Jährige vertrat nämlich im Halbfinale der vergangenen Staffel Schölermann, dessen Frau zu dieser Zeit ihr erstes gemeinsames Kind zur Welt brachte, weshalb der Moderator eine Pause einlegte. Im Finale wurde er dann von Steven Gätjen (49) vertreten.

Außerdem ist Khalaj seit der 7. Staffel auch die Moderatorin von "The Voice Kids", wo sie ebenfalls neben Thore auf der Bühne steht - sie kennt sich in dem Metier also aus.

Sat. 1 stellt Melissa Khalaj bei Instagram als neue Moderatorin von "The Voice of Germany" vor

Melissa Khalaj und Thore Schölermann kennen sich von "The Voice Kids"

Melissa Khalaj wird Lena Gercke in der neuen Staffel von "The Voice of Germany" als Moderatorin ablösen und künftig gemeinsam mit Thore Schölermann durch die Sendung führen.
Melissa Khalaj wird Lena Gercke in der neuen Staffel von "The Voice of Germany" als Moderatorin ablösen und künftig gemeinsam mit Thore Schölermann durch die Sendung führen.  © Georg Wendt/dpa

"Verrückt: Ich moderiere 'The Voice of Germany'!", freute sich die brünette Beauty über ihr Engagement und ergänzte: "Als TVOG 2011 startete, träumte ich noch von der großen Bühne. Ich liebe diese Show und freue mich so sehr, neben 'The Voice Kids' jetzt auch bei den Erwachsenen durch die Sendung zu führen."

Auch Schölermann freut sich auf die erweiterte Zusammenarbeit: "Melissa und ich haben dieses Jahr an sage und schreibe 29 Abenden ein Date im TV. Wie bring' ich das meiner Frau bei?", witzelte er.

Beim Moderieren verstehen die beiden sich "einfach blind. Never change a running system", stellte der 37-Jährige fest.

GNTM: GNTM-Gewinnerin Simone Kowalski packt aus: "Dann wurde mein Leben die Hölle!"
Germany's Next Topmodel GNTM-Gewinnerin Simone Kowalski packt aus: "Dann wurde mein Leben die Hölle!"

Und noch etwas qualifiziert die Wahl-Berlinerin nahezu perfekt für diesen Job, denn neben ihrer Erfahrung als Moderatorin stand sie einst auch selbst auf der Showbühne.

2007 nahm sie bei "Popstars" teil, wo sie zwar nicht den Sieg erringen konnte, aber dennoch eine Gesangskarriere startete. Nach einem kurzen Intermezzo bei der Band Charly Bravo entschied sie sich jedoch für eine Karriere als Moderatorin.

Titelfoto: Georg Wendt/dpa

Mehr zum Thema The Voice of Germany: