"The Voice Rap": Zweiter Coach beim neuen Casting-Format bestätigt!

Berlin - Im zweiten Halbjahr 2023 soll der Hip-Hop-Ableger von "The Voice of Germany" bei ProSieben und Joyn an den Start gehen. Nun wurde bekannt, wer in der neuen Casting-Show als zweiter Coach mit dabei sein wird.

Rapper Dardan (25) stammt aus dem Stuttgarter Bezirk Zuffenhausen und kann trotz seiner jungen Jahre schon auf beachtliche Erfolge zurückblicken.
Rapper Dardan (25) stammt aus dem Stuttgarter Bezirk Zuffenhausen und kann trotz seiner jungen Jahre schon auf beachtliche Erfolge zurückblicken.  © Montage: André Kowalski/ProSieben/SAT.1/dpa, Screenshot/Instagram/dardan (Bildmontage)

Neben Altmeister Kool Savas (48) wird laut einer Mitteilung von ProSieben der Rapper Dardan (25, "Wer macht Para?") auf dem roten Juroren-Stuhl Platz nehmen.

Der Stuttgarter Musiker mit albanischer Abstammung kann inzwischen auf zwei Platin- und fünf goldene Schallplatten zurückblicken und gehört zu erfolgreichsten Rap-Artists der jüngeren Generation.

Mit seinem gleichzeitig roughen und melodischen Straßenrap steht Mister Dardy, wie ihn seine Fans nennen, für einen zeitgemäßen und authentischen deutschen Hip-Hop-Sound. Kein Wunder, dass so ziemlich jeder größere deutsche Rapper schon bei Dardan für ein Feature angeklopft hat.

The Voice of Germany: Bill und Tom Kaulitz im Freudenrausch: Diese Sängerin gewinnt "The Voice of Germany 2023"
The Voice of Germany Bill und Tom Kaulitz im Freudenrausch: Diese Sängerin gewinnt "The Voice of Germany 2023"

"Ich werde euer Coach sein zusammen mit Kool Savas. Wir suchen die krassesten Leute, ich freu mich übertrieben", erklärte der 25-Jährige in einem Clip auf Instagram.

In einem von ProSieben veröffentlichten Statement sagte Dardan weiter: "'The Voice' hat verstanden, dass Rap die Stimme der Jugend ist. Und jetzt bieten wir [...] eine einzigartige Plattform für junge, freshe Talente, die unsere Kultur voranbringen."

Bei "The Voice Rap" begeben sich die beiden Juroren auf die Suche nach vielversprechenden Rap-Talenten. Dabei stellen die Coaches in den Blind Auditions zunächst ihre eigenen Teams zusammen.

"The Voice Rap": Dardan nimmt neben Kool Savas als zweiter Coach auf dem roten Stuhl Platz

Kool Savas (48) stand bereits Mitte Juni als erster Juror bei "The Voice Rap" fest.
Kool Savas (48) stand bereits Mitte Juni als erster Juror bei "The Voice Rap" fest.  © Urs Flueeler/KEYSTONE/dpa

Wer die Coaches mit seinen Rap-Skills überzeugt, kann am Ende direkt ins Halbfinale der 13. Staffel von "The Voice of Germany" einziehen - und hat damit sogar Chancen auf den Sieg in der beliebten Show!

Neben Dardan ist mit dem ungekrönten Deutschrap-King Kool Savas ein erfahrener Coach mit in der Jury. Nach ersten Untergrund-Erfolgen in den 1990er-Jahren etablierte sich der Berliner ab den frühen 2000ern als unverzichtbarer Teil der Szene etablieren.

Die Bewerbungsphase für die neue "The Voice Rap"-Staffel ist bereits abgelaufen. Doch schon jetzt können sich talentierte Newcomer für 2024 bewerben.

Titelfoto: Montage: André Kowalski/ProSieben/SAT.1/dpa, Screenshot/Instagram/dardan (Bildmontage)

Mehr zum Thema The Voice of Germany: