Hinnerk Schönemann holt Tagessieg, aber Fans sind sauer!

Schwanitz - Donnerstagabend ist Krimi-Zeit im Ersten. Diesmal ging "Tierarzt-Kommissar Hauke" gegen den "Bergdoktor" ins Rennen - und hat gewonnen. Fans der Serie "Nord bei Nordwest" aber sind sauer.

Hinnerk Schönemann (47) ist der "ermittelnde" Tierarzt im fiktiven "Schwanitz" bei "Nord bei Nordwest".
Hinnerk Schönemann (47) ist der "ermittelnde" Tierarzt im fiktiven "Schwanitz" bei "Nord bei Nordwest".  © Henning Kaiser/dpa

Fast jeder Dritte aller Fernsehenden hat sich fürs Erste entschieden: 28,8 Prozent - ein sehr guter Wert mit einer Steigerung zur Vorwoche. Das waren in Zahlen knapp 8,9 Millionen Fans! Selbst die "Jugend" (bis 49 Jahre) wollte den "Schwanitz'schen Ring" sehen (950.000, was gute 13 Prozent waren).

Das Winterspecial vom "Bergdoktor" mit Hans Sigl (52), im ZDF wollten über 6,5 Millionen (ca. 21 Prozent gesamt) sehen - das war immer noch jeder Fünfte, also auch sehr erfolgreich.

Aber: Fans der Serie "Nord bei Nordwest" hatten einiges zu bemängeln und machten sich auf Twitter Luft. "Was zum Teufel haben die aus #NordBeiNordwest gemacht?!"

GZSZ: GZSZ-Liebling kehrt zurück und bestätigt Dreh-Termin für Comeback
Gute Zeiten, schlechte Zeiten GZSZ-Liebling kehrt zurück und bestätigt Dreh-Termin für Comeback

Der Hashtag #NordBeiNordwest stand seit Donnerstagnacht nicht still.

Schönemann bei "Nord bei Nordwest": "Botox tötet nicht nur Gesichter!"

Jana Klinge (41), Hinnerk Schönemann (47) und Marleen Lohse (38) ermitteln als neues Ermittler-Team bei "Nord bei Nordwest".
Jana Klinge (41), Hinnerk Schönemann (47) und Marleen Lohse (38) ermitteln als neues Ermittler-Team bei "Nord bei Nordwest".  © NDR/Sandra Hoever

So bemängelten sie, dass die Serie "öder" wird, "Massenware" oder dass die Handlung sinnlos wäre und das Drehbuch "schrottig". Außerdem stieß ihnen auf, dass ein Kind in die Machenschaften des "Rings" verstrickt war ("Ich hasse Krimis mit Kindern...").

Zu viele Morde seien sie von der sonst so unterhaltsamen Serie nicht gewohnt ("Die überproportional hohe Sterberate in Schwanitz setzt sich auch in diesem Jahr fort. Die Bestatter wird's mal wieder freuen.") - Nun gut, dass ein Krimi-Plot darin besteht, Morde aufzuklären, sollte doch aber "common sense" sein, oder?

Dass die beliebte Hauptdarstellerin Henny Reents (47), alias Polizistin Lona Vogt, ihren grausigen Serien-Tod fand und nicht mehr an Bord ist, scheint ebenso zu missfallen: "Ohne Lona ist #NordBeiNordwest einfach nicht mehr dasselbe."

Dschungelcamp: "Zu gefährlich!" Dschungelprüfung muss abgebrochen werden!
Dschungelcamp "Zu gefährlich!" Dschungelprüfung muss abgebrochen werden!

Ein wirklich köstliches Zitat wurde sehr oft wiedergegeben: "Was viele nicht wissen: Botox tötet nicht nur Gesichter!" Das sagte Kommissar Hauke (Schönemann), weil ein Beteiligter im Krankenhausbett mittels Botox gemeuchelt wurde... Recht hat er!

Die Neue bei "Nord bei Nordwest" ist Jana Klinge (47, l.) - hier neben den "Alten" Hinnerk Schönemann (46) und Rotschopf Marleen Lohse (37).
Die Neue bei "Nord bei Nordwest" ist Jana Klinge (47, l.) - hier neben den "Alten" Hinnerk Schönemann (46) und Rotschopf Marleen Lohse (37).  © NDR/ARD Degeto/Sandra Hoever

Übrigens, die erste Ausgabe 2022 von Maybrit Illner (56) fand in starker Form zurück. 3,19 Millionen Menschen haben eingeschaltet, bevor Markus Lanz (52) noch gute 1,86 Millionen zum ZDF lockte...

Titelfoto: NDR/ARD Degeto/Sandra Hoever

Mehr zum Thema TV Krimis: