"Notruf Hafenkante": Melanie kann Nick nicht verzeihen und rät ihm, die Wache zu wechseln

Hamburg - Ein zu weit geflogenes Frisbee endet in einer Schlägerei zwischen dem Sportlehrer Hannes Gollnick (Eugen Bauder, 36) und seinem ehemaligen Schüler Timo Quandt (Lennart Herrmann, 25). Wenig später wird der Lehrer von einer Fußgängerbrücke gestoßen und alles spricht für den jungen Schulabbrecher als Täter. Die neue "Notruf Hafenkante"-Folge "Abgestürzt" läuft am heutigen Donnerstag im TV.

Nick (Raúl Richter, 35, r.) glaubt nicht an die Aussagen, dass Timo Quandt (Lennart Herrmann, 25) seinen ehemaligen Lehrer Hannes Gollnick von der Brücke gestoßen hat.
Nick (Raúl Richter, 35, r.) glaubt nicht an die Aussagen, dass Timo Quandt (Lennart Herrmann, 25) seinen ehemaligen Lehrer Hannes Gollnick von der Brücke gestoßen hat.  © ZDF/Boris Laewen

Der Fall scheint eindeutig: Mehrere Zeugen wollen Timo dabei gesehen haben, wie er Herrn Gollnick geschubst hat.

Doch Nick Brandt (Raúl Richter, 35) wird stutzig: Die Aussagen der Lehrerin Frau Phan (Mai Duong Kieu, 35) und die des Autofahrers, dessen Motorhaube den Sportlehrer abgefangen hatte, stimmen nicht überein.

Zudem hätte der Fahrer aus seinem Blickwinkel gar nicht sehen können, ob jemand hinter dem Lehrer gestanden hat. Dennoch bleiben beide Zeugen bei ihrer Meinung: Timo ist der Täter.

Neuer "Tatort" aus Kiel: Diese Frau bereitet Borowski Kopfzerbrechen
TV-Krimis Neuer "Tatort" aus Kiel: Diese Frau bereitet Borowski Kopfzerbrechen

Aber ziehen sie nur aus ihren Vorurteilen falsche Schlüsse? Schließlich flüchtete Timo sofort nach dem Unfall und machte in der Vergangenheit durch Drogenmissbrauch und Schulabbruch auf sich aufmerksam.

Für Melanie Hansen (Sanna Englund, 47) und Mattes Seeler (Matthias Schloo, 45) ist der Fall jedoch mit der Verhaftung von Timo abgeschlossen.

Dr. Lazar Sharif äußert einen bösen Verdacht

Dr. Sharifs (Atheer Adel, 37, l.) Patient Hannes Gollnick (Eugen Bauder, 36) ist Lehrer an der Schule seiner Tochter, was ihm zunehmend missfällt.
Dr. Sharifs (Atheer Adel, 37, l.) Patient Hannes Gollnick (Eugen Bauder, 36) ist Lehrer an der Schule seiner Tochter, was ihm zunehmend missfällt.  © ZDF/Boris Laewen

Vor allem Melanie will Nicks Theorie nicht hören. Sie hat ihrem Kollegen immer noch nicht verziehen, dass er heimlich ihren Polizei-Computer-Account genutzt hat, um auf eigene Faust zu recherchieren.

Als Nick Melanie um ein Vieraugengespräch bittet, wird sie sogar noch deutlicher: Die neu ernannte Polizeihauptkommissarin rät ihm, die Wache zu wechseln, sein Neuanfang im PK 21 hätte nicht geklappt.

Ganz schön bitter für Nick, der alles daran setzt, sein Verhalten wiedergutzumachen. Und er hält auch an seiner Theorie fest, dass Timo nicht der Täter war. Dank der Hilfe von Franzi Jung (Rhea Harder-Vennewald, 46) schafft er es, Melanie und Mattes dann doch noch zu überzeugen und die Zeugen erneut zu befragen.

Katharina Wackernagel über "Mord mit Aussicht"-Shitstorm: "Ich habe so etwas noch nie erlebt!"
TV-Krimis Katharina Wackernagel über "Mord mit Aussicht"-Shitstorm: "Ich habe so etwas noch nie erlebt!"

Einen entscheidenden Hinweis gibt am Ende Dr. Lazar Sharif (Atheer Adel, 37), der Herr Gollnick nach seinem Sturz im Elbkrankenhaus betreut.

Aus irgendeinem Grund steht der Chefarzt dem Lehrer seiner Tochter kritisch gegenüber und stellt ihm nach dem Besuch einer minderjährigen Schülerin zur Rede. Der Arzt hat einen bösen Verdacht. Ist der Lehrer in dem Fall vielleicht gar nicht das Opfer? Sollte Nick am Ende recht behalten und Timo war nur zur falschen Zeit am falschen Ort?

Die Antworten auf all diese Fragen gibt's am Donnerstag um 19.25 Uhr im ZDF und auf Abruf in der Mediathek.

Titelfoto: ZDF/Boris Laewen

Mehr zum Thema TV-Krimis: