Termin rückt näher! An diesem Tag öffnet Chemnitz' erstes Katzencafé

Chemnitz - Nur noch wenige Tage, dann eröffnet in Chemnitz ein Katzencafé!

Unterstützung bei der Renovierung des Katzencafés hatte Franziska Müller (32) unter anderem von ihrem Vater Tilmann (60).
Unterstützung bei der Renovierung des Katzencafés hatte Franziska Müller (32) unter anderem von ihrem Vater Tilmann (60).  © Kristin Schmidt

Die Renovierungsarbeiten sind abgeschlossen, die Stubentiger sind bereits eingezogen und erkunden neugierig ihr neues Zuhause.

Doch wann öffnen sich die Türen auch für Besucher? TAG24 hat bei Betreiberin Franziska Müller (32) nachgefragt. Die 32-Jährige ist schon sehr aufgeregt und freut sich: "In genau einer Woche ist es so weit! Das Café 'Katzenlounge - Ciao Mau' eröffnet am Mittwoch, dem 15. Februar, 11 Uhr!"

Die gebürtige Vogtländerin hat sich bewusst für den Kaßberg als Standort für ihr erstes eigenes Projekt entschieden: "Katzberg - würde auch als Name passen", lacht sie. "Hier gibt es immer viele Spaziergänger, auch neugierige Leute, die durch die Fenster schauen und nachfragen, wann wir endlich öffnen. Wenn ein Viertel in Chemnitz passend für so ein spezielles Café ist, dann der Kaßberg!"

Chemnitz: Das macht Friedrich Merz diese Woche in Chemnitz
Chemnitz Lokal Das macht Friedrich Merz diese Woche in Chemnitz

Franziska Müller ist gelernte Holzspielzeugmacherin, hatte aber nach einem Mailand-Urlaub die Idee, sich selbst den Traum eines Katzencafés zu erfüllen: "Nachdem in Leipzig bereits das zweite eröffnet wurde und Dresden auch in Planung war, hab ich gedacht, eins muss auch nach Chemnitz!"

In dem liebevoll eingerichteten Café selbst gibt es für die Vierbeiner und auch Zweibeiner alles, was das Herz begehrt: Die Fellnasen können sich auf den Kratzbäumen austoben, haben aber auch ihren eigenen abgetrennten Ruhebereich, falls sie sich mal zurückziehen möchten.

Ihren Gästen bietet die Katzenliebhaberin Snacks von süß bis herzhaft an, das Speisenangebot soll immer mal wechseln, es gibt keine feste Karte. Auch Spiele und Bücher können ausgeliehen werden. Und natürlich dürfen Streicheleinheiten verteilt werden.

In den Räumlichkeiten an der Agricolastraße 65 finden etwa 30 Gäste Platz.

In der Agricolastraße eröffnet das erste Katzencafé in Chemnitz.
In der Agricolastraße eröffnet das erste Katzencafé in Chemnitz.  © Kristin Schmidt

Sechs Samtpfoten sind auf dem Kaßberg eingezogen

Sechs Samtpfötchen sind auf dem Kaßberg eingezogen und genießen ihr neues Zuhause.
Sechs Samtpfötchen sind auf dem Kaßberg eingezogen und genießen ihr neues Zuhause.  © Kristin Schmidt

Wer sind eigentlich die Bewohner der neuen Location?

Insgesamt sind sechs Britisch Kurzhaar Katzen (BKH) im Café auf dem Kaßberg eingezogen. Die Tiere stammen aus einem Tierheim in Fürstenberg/Havel in Brandenburg. Dort wurden 58 BKH aus einem Haushalt abgegeben. Bei einem Besuch im Heim nahm Franziska Müller dann einige der Tiere mit: "Wir haben den Katzen Zeit zum Beschnuppern gegeben und sie entscheiden lassen, wer mit nach Chemnitz kommt."

Die älteste ist sieben Jahre alt und Namen haben die Fellnasen auch alle schon: Elfriede, Shuri, Bruno, Sören, Teddy und Fine leben nun seit dem Wochenende in Chemnitz. Um die Stubentiger kümmert sich die Café-Besitzerin natürlich auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Chemnitz: Dieser neue Lieferdienst radelt jetzt durch Chemnitz
Chemnitz Lokal Dieser neue Lieferdienst radelt jetzt durch Chemnitz

Doch es gibt auch klare Hausregeln! Die Katzen sollten nicht gefüttert werden, kleine ausgewählte Snacks für die Tiere sind aber am Tresen erhältlich. Auch sollten die Miezen nicht beim Schlafen gestört und Lärm vermieden werden. Und - Hunde müssen draußen bleiben! Auch die eigene Samtpfote darf nicht auf einen Besuch mitgenommen werden - man weiß nie, ob sich die Tiere vertragen.

Die Regeln findet Ihr nochmal auf dem Instagram-Account der Katzenlounge - Ciao Mau zum Nachlesen.

Damit steht doch einem gemütlichen Nachmittag mit Kaffee, etwas Süßem und den flauschigen Vierbeinern nichts mehr entgegen!

Franziska Müller (32) freut sich sehr auf die Eröffnung am 15. Februar.
Franziska Müller (32) freut sich sehr auf die Eröffnung am 15. Februar.  © Kristin Schmidt

Wer das Projekt unterstützen will und auch den Stubentigern eine Freude machen möchte, >>>hier findet Ihr alle nötigen Links.

Geöffnet hat das Café montags bis mittwochs von 11 bis 16 Uhr, donnerstags bis sonntags 11-17.30 Uhr, Dienstag ist Ruhetag. Reservierungen sind ab 5 Personen immer erwünscht, in den ersten Tagen solltet Ihr Euch Eure Plätze auf jeden Fall vorab unter der Telefonnummer 0162 4917076 oder per Mail an ciao.mau@outlook.de sichern.

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: