Viertel der einsamen Herzen: Hier wohnen die meisten Singles in Chemnitz

Chemnitz - Diesen Sommer schon geflirtet? Wenn nicht, wird es höchste Zeit! In Chemnitz gibt es noch jede Menge Singles - diese sind jedoch sehr ungleich im Stadtgebiet verteilt.

Im Stadtteil Bernsdorf trifft eine hohe Single-Quote (Anteil von Ein-Personen-Haushalten: 57 Prozent) auf eine junge Altersstruktur: Jeder Dritte ist hier zwischen 18 und 29.
Im Stadtteil Bernsdorf trifft eine hohe Single-Quote (Anteil von Ein-Personen-Haushalten: 57 Prozent) auf eine junge Altersstruktur: Jeder Dritte ist hier zwischen 18 und 29.  © Ralph Kunz

Statistiken des FOG-Instituts für Markt- und Sozialforschung zeigen: Im Chemnitzer Zentrum gibt es mit einem 60-prozentigen Anteil besonders viele Ein-Personen-Haushalte.

Auch um den Stadtkern herum sieht es gut für Beziehungssuchende aus: Platz zwei des Stadtteil-Flirts belegt Bernsdorf (57 Prozent Single-Haushalte), dicht gefolgt von Sonnenberg und Lutherviertel (jeweils 56 Prozent).

Eine Faustregel scheint zu sein: Umso weiter der Ortsteil vom Stadtkern entfernt ist, desto weniger Singles gibt es. Absolutes Schlusslicht ist der Ortsteil Reichenhain mit 23 Prozent. Das gleiche Schema scheint für die Altersstruktur zu gelten.

Schwerer Unfall in Mittelsachsen: Transporter überschlägt sich mehrfach
Chemnitz Unfall Schwerer Unfall in Mittelsachsen: Transporter überschlägt sich mehrfach

Während in Bernsdorf jeder Dritte zwischen 18 und 29 Jahren alt ist, sind es in Reichenhain nur sechs und in Glösa-Draisdorf sogar nur fünf Prozent.

Im Zentrum gibt es mit 60 Prozent die meisten Single-Haushalte. Die Flirtchancen werden umso geringer, je weiter man in die Ortsteile hinausfährt. Schlusslicht: Reichenhain (23 Prozent).
Im Zentrum gibt es mit 60 Prozent die meisten Single-Haushalte. Die Flirtchancen werden umso geringer, je weiter man in die Ortsteile hinausfährt. Schlusslicht: Reichenhain (23 Prozent).  © FOG Institut Chemnitz
Die meisten 18- bis 29-Jährigen leben im Stadtteil Bernsdorf (30 Prozent). Der Anteil an Ein-Personen-Haushalten: 57 Prozent (Symbolbild).
Die meisten 18- bis 29-Jährigen leben im Stadtteil Bernsdorf (30 Prozent). Der Anteil an Ein-Personen-Haushalten: 57 Prozent (Symbolbild).  © imago images/Peter Scholl
Mehr als die Hälfte der 243.659 Chemnitzer sind Frauen (insgesamt 123.495, Stand: Ende Juni) (Symbolbild).
Mehr als die Hälfte der 243.659 Chemnitzer sind Frauen (insgesamt 123.495, Stand: Ende Juni) (Symbolbild).  © imago images/Gustafsson

Sexualcoach verrät: Die Partnersuche fängt bei einem selbst an

Sexualcoach André Sondermann (38) vom "Dhananjaya Yoga- und Therapiezentrum" verrät, wie die Partnersuche glückt.
Sexualcoach André Sondermann (38) vom "Dhananjaya Yoga- und Therapiezentrum" verrät, wie die Partnersuche glückt.  © Ralph Kunz

Doch was tun, wenn einem sein Herzblatt über den Weg läuft? Paar- und Sexualcoach André Sondermann (38) verrät im TAG24-Gespräch: Die Partnersuche fängt zunächst bei einem selbst an!

"In den Coachings geht es erst einmal darum, an der eigenen Integrität zu arbeiten, sich über seine Werte- und Idealvorstellungen klar zu werden."

Das schaffe nicht nur Klarheit darüber, was man will, sondern fördert auch das Selbstbewusstsein.

Chemnitz: 42 Meter lang! Mega-Transporter rollt durch Chemnitz, Halte- und Parkverbote geplant
Chemnitz 42 Meter lang! Mega-Transporter rollt durch Chemnitz, Halte- und Parkverbote geplant

Und dieses wiederum ist gerade beim ersten Flirt bekanntermaßen das A und O.

Titelfoto: Ralph Kunz, FOG Institut Chemnitz

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: