Malte Zierden bekommt Bonus-Karte für die Notaufnahme

Hamburg - Erst vor Kurzem erzählte Malte Zierden (30), dass er unter einer Leberkrankheit leide. Das ist jedoch nicht der Grund für seine zahlreichen Besuche in der Notaufnahme.

Malte Zierden mit seiner Freundin Sophia Quantius (24). Auch sie leidet unter den Verletzungen ihres Freundes.
Malte Zierden mit seiner Freundin Sophia Quantius (24). Auch sie leidet unter den Verletzungen ihres Freundes.  © Screenshot/Instagram, maltezierden

Man könnte fast meinen, der Social-Media-Star verbringt seine Abende gern in der Notaufnahme. Teilweise scherzt Zierden auch schon, sich im Wartezimmer "wie zu Hause" zu fühlen. Kein Wunder, so oft, wie er da ist.

Es ist fast schon bezeichnend, dass seine Internet-Karriere damit begann, dass er seine Kreuzbiss-Horror-OP mit humorvollen Videos und Fotos begleitete.

Seitdem ziehen sich die Dokumentationen seiner zahlreichen Verletzungen durch seinen Instagram-Feed. Aktuell plagt sich Zierden mit einem Gips herum, weil er beim Pappewegbringen (!) gestürzt und dabei auf seinen linken Handrücken gefallen ist.

Hamburg: Beyoncé-Konzert in Hamburg: Vorband, Tickets, Vorverkauf - Karten ab sofort erhältlich!
Hamburg Beyoncé-Konzert in Hamburg: Vorband, Tickets, Vorverkauf - Karten ab sofort erhältlich!

"Ich konnte danach meine Finger nicht mehr bewegen, und meine Hand ist minimal dick geworden", so Zierden. Diagnose: Fraktur im Mittelhandknochen.

Malte Zierden: "Ich habe alles im Leben erreicht!"

Malte Zierden mit seinem stinkenden Gips. Der Grund für seine Bonus-Karte in der Notaufnahme.
Malte Zierden mit seinem stinkenden Gips. Der Grund für seine Bonus-Karte in der Notaufnahme.  © Screenshot/Instagram/maltezierden

Doch mit der Anweisung, den Arm ruhig zu halten, konnte Zierden natürlich nicht so viel anfangen und ging gewohnt seinem Alltag nach. Inklusive skaten und baden.

Letzteres erwies sich tatsächlich als schlechtere Idee, da der Gips seitdem einen "Verwesungsgeruch" verbreitete und bei seiner Freundin Sophia schon einen regelrechten Brechreiz verursacht hatte.

Nachdem Deo und Luft mit einem Föhn durchpusten nichts gebracht hat und seine Follower ihn vor der Entstehung vor Hautpilz gewarnt hatten, hieß es wieder: Zierden goes Notaufnahme.

Hamburg: Vertrauliche Geburt: So viele Mütter nutzen das Angebot in Hamburg
Hamburg Vertrauliche Geburt: So viele Mütter nutzen das Angebot in Hamburg

Nachdem sich die zuständige Krankenschwester den Kommentar nicht verkneifen konnte, dass sie so einen Gips auch noch nie gesehen hätte, krönte sie Zierdens Aufenthalt mit einem besonderen Geschenk.

Malte Zierden: Gästelistenplatz im Krankenhaus

"Mariett hat mir eine eigene Bonus-Karte für die Notaufnahme angelegt. Ich habe alles im Leben erreicht", so Zierden, der bereits vor gut einem Monat nach einem Festival-Sturz ein Gästelistenplatz in der Notaufnahme angeboten bekommen hat.

Damals war ihm das noch "so was von peinlich", aber langsam muss der gebürtige Ostfriese der Tatsache wohl ins Auge sehen, dass sein nächster Besuch bestimmt nicht lange auf sich warten lässt.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/maltezierden

Mehr zum Thema Hamburg: