Versuchte Vergewaltigung in Kiel: Wer kennt diesen Mann?

Kiel - Wer kann helfen? In der Nacht vom 18. auf den 19. Mai wurde eine 23-jährige Frau in Kiel von einem unbekannten Mann sexuell missbraucht. Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach dem Täter.

Wer erkennt diesen Mann? Er soll in der Nacht vom 18. auf den 19. Mai in Kiel eine Frau sexuell missbraucht haben.
Wer erkennt diesen Mann? Er soll in der Nacht vom 18. auf den 19. Mai in Kiel eine Frau sexuell missbraucht haben.  © Polizeidirektion Kiel

Wie die Beamten mitteilten, wurde die junge Frau in der besagten Nacht gegen 3 Uhr von dem Mann im Bereich der Bank in Höhe Martensdamm/Lorentzendamm angesprochen und in den angrenzenden Hiroshimapark gedrängt.

Dort nahm der Täter gegen ihren Willen sexuelle Handlungen an ihr vor, ehe sich die 23-Jährige befreien und weglaufen konnte. Ein Passant, der auf die Situation aufmerksam geworden war, kümmerte sich anschließend um sie.

Der Täter flüchtete in Richtung Rathausplatz. Die 23-Jährige beschrieb den Mann wie folgt:

Auto geklaut und in Blitzerfalle gefahren: Wer kennt diesen Mann?
Fahndung Auto geklaut und in Blitzerfalle gefahren: Wer kennt diesen Mann?
  • etwa 20 bis 25 Jahre alt
  • circa 1,75 Meter groß
  • normale Statur
  • dunkle Augen
  • vermutlich südosteuropäischer Herkunft
  • dunkles Haar, das an den Seiten rasiert war
  • bekleidet mit einer (Kunst-)Lederjacke

Die Polizei ermittelt wegen einer versuchten Vergewaltigung sowie sexueller Nötigung. Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung des Täters führten, fahnden die Beamten nun mit einem Phantombild nach ihm.

Die Polizei sucht nach Zeugen und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. (Symbolfoto)
Die Polizei sucht nach Zeugen und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. (Symbolfoto)  © Friso Gentsch/dpa

Personen, die Angaben zu dem Mann machen können oder in der Tatnacht entsprechende Beobachtungen gemacht haben, sollen sich unter der Rufnummer 0431/160-3333 melden.

Titelfoto: Fotomontage: Friso Gentsch/dpa, Polizeidirektion Kiel

Mehr zum Thema Fahndung: